Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» ARCTIC - Freeze...
von Michael
» KM-Gaming - K-G...
von Jannik
» KM-Gaming - K-G...
von Jannik
» Zalman - K1 Mid...
von Patrick
» KM-Gaming - K-G...
von Jannik

ARCTIC - Freezer 50 TR im Test



Donnerstag 17. 10. 2019 - 12:02 Uhr - Vorhang auf für atemberaubenden Heimkinoklang mit dem Harman Kardon Surround

Allgemein

Großes Kino für die Ohren! Das brandneue Harman Kardon Surround ist ein Heimkinosystem, welches mit dem Luxus atemberaubenden Klangs und der Schönheit seines klaren Designs überzeugt. In einer Zeit, in der Streaming von Filmen, Serien und Musik gegenüber der BluRay und CD massiv an Bedeutung gewinnen, setzt das kabellose Harman Kardon Surround auf die integrierte Chromecast-Technologie und bietet damit bequemen Zugang auf mehr als 200 populäre Streaming- Dienste. Mit der bekannten Audioqualität von Harman Kardon, einem zeitlosen Design und intelligenter Technik garantiert das Komplettsystem perfektes Kinofeeling für Zuhause.

Die Einrichtung der Lautsprecher war noch nie so einfach! Der komplette Satz besteht aus sechs vorkonfigurierten Lautsprechern, einem AV-Receiver und sieben Netzkabeln sowie einer klar beschrifteten Verpackung. Alles Weitere ist ein Kinderspiel! Einfach die Lautsprecher an die Stromversorgung anschließen und an die richtige Position stellen. Mit Hilfe der Google Home App erfolgt die Verbindung mit dem heimischen WLAN und schon ist das Heimkino bereit. Dank der integrierten WiSA-Module läuft die Kommunikation der Lautsprecher untereinander ohne hörbare Verzögerung.



Mit satten 370 Watt Musikleistung geht das Harman Kardon Surround sowohl bei Actionfilmen als auch romantischen Komödien direkt unter die Haut. Darüber hinaus verfügt das Heimkinosystem über vier 4K-HDMI- Eingänge mit HDCP 2.2 und lässt sich somit als Entertainment-Zentrale für alle 4K-Geräte nutzen. Über den HDMI-Ausgang mit ARC erfolgt die Verbindung zum Fernseher bequem mittels einer einzigen Kabelverbindung. Dank Bluetooth-Schnittstelle unterstützt Harman Kardon Surround zudem das Streaming vom Smartphone oder Tablet.

Harman Kardon Surround ist im markentypischen Industriedesign von Harman Kardon gestaltet, mit hochwertigem, dunkelgrauem Aluminiummaterial und spezifischen Elementen wie dem charakteristischen Lautsprechergrill.
Merkmale

    Einfache Einrichtung: Vorkonfigurierte Lautsprecher ermöglichen Einrichtung in 15 Minuten
    Komplettes System: 4x 4K HDMI-Eingänge, HDMI-Ausgang (ARC) und Chromecast
    Passt nahtlos in jedes Zuhause: Lieferung mit Wandhalter für alle Lautsprecher, Standfüße optional

Harman Kardon Surround ist ab sofort in der Farbe Dunkelgrau und für eine unverbindliche Preisempfehlung von 2.499,00 EUR in Deutschland und Österreich sowie für 2.677,00 CHF in der Schweiz erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 7 mal gelesen


Donnerstag 17. 10. 2019 - 11:20 Uhr - ARCTIC stellt erstmals CPU-Kühler mit A-RGB vor

Allgemein
ARCTIC, einer der führenden Hersteller von geräuscharmen PC-Kühlern und Komponenten, bringt mit dem Freezer 50 TR einen neuen, extrem leistungsstarken Threadripper-Kühler auf den Markt. Der ARCTIC Freezer 50 TR ist ein Doppelturm-Kühler mit acht Heatpipes und zwei P-Lüftern, die in Push-Pull-Konfiguration einen optimalen Luftdurchsatz erreichen. Als erster Kühler der Freezer-Familie ist er mit Addressable RGB ausgestattet und vereint eine starke Performance mit einem markanten Design.
 
„Bei der Entwicklung des Freezer 50 TR war das Ziel einfach, jedoch schwer zu erreichen: den besten Luftkühler für Threadripper zu bauen,“ erklärt Vincent Andre, Technischer Direktor von ARCTIC. „Unzählige Stunden haben wir in das Produktdesign, Simulation und Erprobung gesteckt um dieses Ziel zu erreichen. Mit der A-RGB Beleuchtung ist der Freezer 50 TR nicht nur der stärkste Luftkühler, den wir auf den Markt gebracht haben, sondern auch der erste mit individuell einstellbaren Lichteffekten.“
 
Die große Oberfläche des Kühlkörpers sowie die U-förmigen Direct-Touch Heatpipes des Freezer 50 TR sorgen für eine hocheffiziente Wärmeableitung und hohe Kühlleistung. Die verbauten 120 und 140 mm P-Lüfter sind optimiert für hohen statischen Druck und gewährleisten durch ihren breiten Drehzahlbereich eine wirkungsvolle und zugleich leise Kühlung sämtlicher AMD Ryzen™ Threadripper™ Prozessoren mit 32 und mehr Kernen. Auch bei den größten Versionen deckt die Kontaktfläche des Kühlers das Die vollständig ab.
 
 
Nicht nur die Leistung, auch das Design des Freezer 50 TR mit dreizehn autonom steuerbaren addressable-RGB-LEDs beeindruckt. Um eine einfache Nutzung zu gewährleisten, ist das System kompatibel zu den gängigen A-RGB-Standards führender Motherboard-Hersteller. Der Freezer 50 TR kann somit direkt über den A-RGB-Mainboard-Anschluss oder über einen externen Controller vollumfänglich illuminiert und mit der Beleuchtung anderer Hardwarekomponenten synchronisiert werden. Der Freezer 50 TR ist für User, deren Mainboard über keinen A-RGB Anschluss verfügt, optional mit einem eigenentwickelten A-RGB Controller erhältlich. Der Controller kann frei im Gehäuse platziert werden, die Steuerung der Effekte und Farbgestaltung erfolgt über eine praktische Fernbedienung.
 
 
Verfügbarkeit
 
Der Freezer 50 TR ist ab sofort bei Amazon.de und im Handel erhältlich, zu einem UVP von € 59,99. Der Freezer 50 TR mit A-RGB Controller wird voraussichtlich ab Anfang November verfügbar sein.
 

Geschrieben von Michael
Benutzerinfo: Michael Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 7 mal gelesen


Mittwoch 16. 10. 2019 - 15:51 Uhr - KM-Gaming - K-GM3 optische Gaming Maus im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 28 mal gelesen


Mittwoch 16. 10. 2019 - 14:35 Uhr - 34“ Monitor Philips 346B1C mit USB-C-Dock

Allgemein

MMD, führendes Technologieunternehmen und Markenlizenzpartner für Philips-Monitore, präsentiert mit dem Philips 346B1C ein elegantes, umweltverträgliches 86,36 cm (34“) Curved UltraWide VA LCD-Modell mit USB-C-Docking-Technologie. Der Monitor-Bolide überzeugt mit hochaufgelösten QHD-CrystalClear-Bildern, VA-Display sowie vielen nützlichen Funktionen für effizientes, komfortables Arbeiten und empfiehlt sich insbesondere für den Finanz- und Bankensektor sowie andere B2B-Bereiche.

Platz für Technik und Produktivität
Hightech im luxuriösen 21:9-Format: Der Philips 346B1C steckt nicht nur voll modernster Bildtechnologien für exzellente Darstellungen – wie zum Beispiel CrystalClear und UltraWide-QHD-Auflösung (3440x1440 Pixel). Der Neuzugang von MMD bietet auch genügend Platz für effizientes Arbeiten, einschließlich Side-by-Side Vergleiche, XXL-Tabellenanzeige, hochdetaillierte CAD-CAM-Anwendungen und vieles mehr. Für zusätzliche Produktivität sorgt die MultiView-Technik. Sie erlaubt es, einen Splitscreen einzurichten und ermöglicht es zudem, an mehreren Geräten wie Notebook und PC gleichzeitig zu arbeiten. Vereinfacht wird dies noch durch den integrierten MultiClient KVM-Switch, über den der Anwender zwei separate PCs mit einer einzigen Monitor-Tastatur-Maus-Konfiguration steuern kann. Aber auch das Vergnügen kommt mit dem Philips 346B1C nicht zu kurz. Denn dank Adaptive-Sync-Technologie sind flüssige Bildwiederholraten und eine blitzschnelle Reaktionszeit für ein artefaktfreies Gameplay garantiert.




Platz für einfache Lösungen
Wer Zeit sparen will und unkomplizierte Lösungen bevorzugt, wird von der integrierten USB-C-Dockingstation mit Stromversorgung begeistert sein. Ob einfaches Andocken mit einem Kabel oder Anschluss eines Notebooks, um hochauflösende Videos und Hochgeschwindigkeitsdaten zu übertragen während das Notebook gleichzeitig aufgeladen wird: Praktischer geht´s kaum.

Platz für Komfort
Jede Minute vor einem Monitor wie dem Philips 346B1C sollte Spaß machen und den Anwender wie die Umwelt so wenig wie möglich belasten. Auch hier hat der Philips 346B1C einiges zu bieten. FlickerFree-Technologie, LowBlue- und EasyRead-Modus zum Beispiel schonen die Augen bei längeren Sitzungen. Der um 180° schwenk- sowie kipp- und höhenverstellbare Standfuß und die VESA-Halterung sorgen zusätzlich für optimalen ergonomischen Komfort.

Und geht es dann doch einmal in die Pause, sorgt der integrierte Power Sensor dafür, dass der Bildschirm in den Energiesparmodus geschaltet wird, wenn niemand mehr vor dem Gerät sitzt, wodurch sich die Energiekosten um bis zu 80% reduzieren können. Das ist noch nicht alles. Der Monitor ist außerdem quecksilberfrei, bleifrei, erfüllt die Spezifikationen der Label EnergyStar 7.0, RoHS sowie TCO und ist in 100 % recycelbaren Materialien verpackt.

Der Philips 346B1C wird ab November 2019 zu einem Preis von 609 € (UVP) erhältlich sein.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 25 mal gelesen


Mittwoch 16. 10. 2019 - 14:08 Uhr - NZXT schließt sich der ASRock Phantom Gaming Alliance an

Allgemein

NZXT, ein führender Entwickler von softwarebasierten Hardwarelösungen für Gamer und Enthusiasten, gibt heute die Kooperation mit ASRock bekannt, in der eine Sonderedition des NZXT H510i in der Phantom Gaming Edition vorgestellt wird.  

"Es freut uns sehr, dass unser H510i in die Phantom Gaming Alliance von ASRock aufgenommen wird", kommentiert Johnny Hou, Gründer und CEO von NZXT. "ASRock ist ein führender Hersteller im PC-Gaming-Markt und wir freuen uns auf eine Partnerschaft, und darauf Produkte zu liefern, die den Bedürfnissen von Gamern entsprechen."



"NZXT ist seit über einem Jahrzehnt auf dem Gaming-Markt präsent und wir freuen uns, einen Partner zu haben, der sich durch hervorragende Gaming-Produkte auszeichnet.", sagt Chris Lee, General Manager der ASRock Motherboard & Gaming Peripherals Business Unit. "Die Allianz mit NZXT kann unsere Position in der Gaming-Community weiter stärken."

Das H510i in der Phantom Gaming Edition verfügt über alle Eigenschaften der kürzlich aktualisierten NZXT H-Serie, um ein herausragendes Spielerlebnis für Gamer, PC-Enthusiasten und professionelle Anwender zu bieten. Zu diesen zählen neben USB 3.1 Gen 2 USB-C auch ein aktualisiertes Smart Device v2, dass das HUE 2 Ökosystem der RGB-Produkte von NZXT vollständig unterstützt. Die vorinstallierte RGB-Beleuchtung rundet zusammen mit NZXTs herausragendem Kabelmanagementsystem die Eigenschaften des Phantom Gaming Gehäuses gekonnt ab.



Exklusiver
Das H510i Phantom Gaming kommt in die charakteristischen Farben Rot, Grau und Schwarz, die der Ästhetik der ASRock Phantom Gaming Alliance entsprechen. Das Logo findet auf der Frontseite Platz.

Moderner
Mit einem USB 3.1 Gen 2 kompatiblen USB-C-Anschluss an der Front ist es einfacher denn je, die neuesten Smartphones, externe Hochgeschwindigkeitsspeicher oder die neueste Peripherie an den PC anzuschließen.

Schöner
Das saubere, moderne Design, die von NZXT gewohnte Kabelführungsleiste und das durchgängige Seitenpanel aus gehärtetem Glas präsentieren das atemberaubende System in perfektem Licht.

Angetrieben von NZXT CAM
Mit der intuitiven NZXT CAM-Software lässt sich das System überwachen und steuern, indem aus Voreinstellungen gewählt oder benutzerdefinierte Einstellungen getroffen werden können, um die RGB-Beleuchtung und Lüfter gezielt anzusteuern.

Intelligenter
Das neue Smart Device v2 verfügt über einen schnelleren Mikroprozessor zur Steuerung der zwei HUE 2 RGB-Beleuchtungskanäle sowie drei Lüfterkanäle. Letztere unterstützen sowohl spannungsgeregelte als auch PWM-Lüfter.

Kühler
Die AER F120-Millimeter-Lüfter sind für optimalen internen Luftstrom entwickelt worden und im Lieferumfang enthalten. Die Front sowie die Netzteilkammer beinhalten abnehmbare Staubfilter. Eine reversible, abnehmbare, im Deckel montierte Halterung für Radiatoren bis zu 240 Millimeter vereinfacht die Installation von Wasserkühlungen.

Einfaches Installieren für alle
Sauberes Kabelmanagement kann mehr Zeit in Anspruch nehmen als die Installation der gesamten Systemkomponenten. NZXTs patentiertes Kabelführungssystem mit vorinstallierten Kabelkanälen und Klettstreifen macht das Kabelmanagement  einfach und intuitiv zugleich.

Vertikale Grafikkarten-Montage
Dank einer integrierten Montagehalterung für eine vertikale Installation setzen Sie Ihre Grafikkarte richtig in Szene.

Verfügbarkeit
1. Novembr 2019

Preis
MSRP: 109.- USD


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 27 mal gelesen


Mittwoch 16. 10. 2019 - 11:04 Uhr - "Hi, ich bin Alice!" - InWin kündigt ein einzigartiges und ultraleichtes Gehäuse mit farbenfrohen Covern an

Allgemein
InWin, einer der führenden Hersteller von innovativen PC-Gehäusen, stellt mit Alice sein neuestes ATX-Gehäuse vor und führt Sie auf eine Reise, bei der der Fantasie keine Grenzen gesetzt sind.
 
Die originelle PC-Behausung kombiniert einen langlebigen, robusten, aber dennoch ultraleichten Rahmen mit lebendigen Farben. Für diejenigen, die mutig genug sind, sich etwas anderes als ein herkömmliches und schweres Gehäuse anzuschaffen, bietet Alice eine einzigartige Basis, um dank der zahlreichen Optionen in Bezug auf die Farbwahl etwas ganz Besonderes zu schaffen.
 
 
 
Aufgrund des durchdachten Innenraumkonzepts gelingt der Systemzusammenbau so einfach wie nie zuvor. Ein herausnehmbarer Mainboard-Schlitten aus Stahl ermöglicht die Installation der Komponenten außerhalb des Gehäuses. Auch im Anschluss daran erweist sich die offene Rahmenkonstruktion als praktisch, wenn es etwa um die spielend leichte Umsetzung einer ordentlichen Kabelführung geht. Das vertikale Design sorgt dabei für eine wesentlich bessere Kühlung durch einen Luftstrom, welcher der natürlichen Konvektion folgt und von unten nach oben von drei im Boden montierten Lüftern angetrieben werden kann.
 
Bedingt durch die vertikale Montage der im Inneren verbauten Hardware befinden sich die I/O-Anschlüsse des Mainboards an der Oberseite und ermöglichen einen einfachen Zugriff. Die obere Gehäuseabdeckung verdeckt nicht nur die hier angeschlossenen Kabel, sondern verhindert auch das Eindringen von Staub.
 
 
An der Unterseite befinden sich vier vibrationsdämpfende Füße, welche auch Unebenheiten der Standfläche ausgleichen. Zwei integrierte Griffe ermöglichen einen einfachen Transport - dank der ultraleichten Materialien und der hohen Form selbst dann, wenn das Gehäuse komplett mit Hardware ausgestattet ist.
 
 
Das InWin Alice nimmt ATX-Mainboards mit bis zu acht Erweiterungssteckplätzen und weitere, leistungsstarke Hardware in sich auf. Somit unterstützt es auch lange Grafikkarten, Netzteile sowie große CPU-Kühler und bietet Platz für bis zu vier 120-mm-Lüfter, drei 2,5-Zoll-SSDs und eine 3,5-Zoll-Festplatte.
 
Das neuen Alice-Gehäuse von InWin wird in Kürze im Handel erhältlich sein.

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 30 mal gelesen


Dienstag 15. 10. 2019 - 18:49 Uhr - KM-Gaming - K-GK2 Gaming Tastatur im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 36 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Vorhang auf für atemberaubenden Heimkinoklang mit dem Harman Kardon Surround
» ARCTIC stellt erstmals CPU-Kühler mit A-RGB vor
» ARCTIC - Freezer 50 TR im Test
» KM-Gaming - K-GM3 optische Gaming Maus im Test
» 34“ Monitor Philips 346B1C mit USB-C-Dock
Anzeige
Anzeige