Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» Rapoo - VPRO - ...
von Jannik
» Airboxlab - Foo...
von Patrick
» ADATA - SD600 -...
von Patrick
» Rapoo - K2600 -...
von Jannik
» Samsung - Porta...
von Patrick
Anzeige
Anzeige
Veranstaltungskalender
<4. 2017>
MoDiMiDoFrSaSo
     12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Test / Review: Rapoo - VPRO - V500S - Gamiung Tastatur



Mittwoch 26. 04. 2017 - 14:58 Uhr - FSP führt die Windale CPU-Kühler ein

Allgemein

FSP stellt die neue Windale-Serie der überaus effektiven, extrem leisen, mit Wärmerohr ausgerüsteten und lüftergekühlten PC-Kühlkörper vor. Der Windale 6 (AC601) und der Windale 4 (AC401) ermöglichen eine Kombination der extremen Kühlleistung mit sehr geringen(m) Geräuschen und Vibrationen für eine breite Palette der Intel- und AMD-CPUs – einschließlich den neusten Core i7- und Ryzen-Prozessoren. Zu den hervorragenden technischen Merkmalen gehört die Unterstützung für die leistungsstarken und hohen Thermal Design Power-CPUs mit dem niedrigen Wärmewiderstand, dem innovativen Lamellendesign und der ausgezeichneten Luftleistung. Diese neuen PC-Kühler sind ideal für Spieler, Performance-Enthusiasten und Overclocker (Übertakter) sowie für (allgemeine) alle Benutzer, die eine leise, zuverlässige Kühlung und eine lange Nutzungsdauer der CPUs bevorzugen.
 

Patentierte FSP-Technologie für die höchste Kühlleistung

Sowohl der Windale 4 als auch der Windale 6 zeichnen sich durch die CPU-Technologie mit direktem Kontakt aus, mit der die Abwärme vom CPU mit maximaler Effizienz zum Schutz des wertvollen CPUs abgeleitet wird, um auch die Nutzungsdauer des CPUs länger zu halten. Wie schon ihre Namen verraten sind (zeichnen sich) die Windale-Kühler mit vier bzw. sechs Wärmerohren ausgestattet, mit denen die Hitze durch die Kühllamellen verteilt wird. Diese Lamellen in den Lüftungsschlitzen sind mit einer patentgeschützten lötfreien Technik montiert, um einen ungehinderten Wärmeaustausch und einen gleichmäßigen Luftstrom im Gegensatz zu den traditionell gelöteten Lamellen zu garantieren. Schließlich wird die Luft mit einem Kühlerlüfter durch die breiten 120-mm-Lamellen geführt, um die Hitze zu verteilen und um eine sichere Funktion des CPUs mit optimaler Geschwindigkeit zu gewährleisten.



Dieses fortgeschrittene Design(s) und die Herstellungsmerkmale ermöglichen es dem Windale 4, ein Thermal Design Power (TDP) von 180W und einen Wärmewiderstand von 0,11° C/W zu erreichen, während der größere Windale 6 ein TDP von 240W TDP erreicht und den Wärmewiderstand auf nur 0,09° C/W reduziert. In (den) anspruchsvollsten (Szenarien) Situationen ermöglicht (es) dieses der Windale-Serie, die CPU-Temperaturen weiter unterhalb jenen zu halten, die mit den CPU-Kühlern der Konkurrenz erzielt werden.

 

Der geräuscharme Kühlkörper, der abkühlt und zugleich cool aussieht

Bei der Konzeption der Gummi-Befestigungsstiften zum Schutz gegen Vibrationen des Kühlkörpers wurde der Geräuschminderung und dem Bedienungskomfort besondere Beachtung geschenkt, um diese vom Motherboard und der Chassis zu isolieren und somit Geräusche und Vibrationen zu vermeiden.



Trotz der unauffälligen und leisen Funktion kann ein Windale-Kühler dank dessen schnittigen und eleganten Designs noch immer ein Blickfang eines PCs sein. Der Windale 4 stellt den natürlichen Metallglanz seiner Lamellen aus einer Aluminiumlegierung und seiner Wärmerohre aus Kupfer zur Schau, während der Windale 6 mit einer coolen und schwarz plattierten Außenbeschichtung besticht, wobei ein verlockender blauer LED-Effekt zu den Optionen gehört(en).



 

Unterstützung einer breiten Palette der AMD und Intel-CPUs

Die FSP Windale-Serie bietet eine hervorragende Kompatibilität mit einer breiten Auswahl von CPU-Sockel, einschließlich dem Sockel LGA 775, 1150, 1155, 1156, 1366 und 2011 von Intel sowie dem Sockel FM1, FM2, FM2+, AM2, AM2+, AM3, AM3+ und AM4 von AMD. Weitere Komptabilität wird mit den neusten (Zu denen dieser Sockeln unterstützten CPUs gehört der neuste) Intel Core i3, i5 und i7 CPUs und der AMD Ryzen – sowie zahlreiche weitere Intel- und AMD-CPUs geboten.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 29 mal gelesen


Dienstag 25. 04. 2017 - 20:07 Uhr - HyperX präsentiert die erste Gaming-Maus - Pulsefire FPS

Allgemein

HyperX®, eine Sparte von Kingston Technology Company, Inc., dem weltweit größten unabhängigen Speicherhersteller, hat heute den Launch der HyperX TM Pulsefire FPS Gaming-Maus verkündet. Die Maus wurde so konzipiert, um die Bedürfnisse nach einer präzisen und zuverlässigen Gaming-Maus von professionellen und aufstrebenden FPS-Gamern zu erfüllen. Um den Leistungsansprüchen der Gamer gerecht zu werden, wurde ein PixArt 3310-Sensor für präzises Tracking verbaut. Für möglichst kurze Reaktionszeiten, nutzt die HyperX Pulsefire FPS Omron-Tasten mit einer Haltbarkeit von 20 Millionen Klicks. Die erste Gaming-Maus aus dem Hause HyperX wurde von den besten Konstrukteuren zusammen mit der Erfahrung von professionellen Gamern entwickelt – und wurde für das Design bereits mit dem renommierten reddot design award 2017 für gestalterische Qualität und Fertigungsqualität ausgezeichnet.



„Seit mehr als fünf Jahren ist HyperX für uns ein großartiger Partner und wir freuen uns sehr die Pulsefire FPS Gaming-Maus in unserem Team nutzen zu können“, sagt Ioann „Edward“ Sukhariev, Teammitglied von NAVI CSGO. „Die Pulsefire FPS Gaming-Maus entspricht genau unseren Leistungsansprüchen und bietet Komfort für stundenlanges Training und Gaming-Turniere“.

Die Pulsefire FPS ist für ambitionierte Gamer in einem ergonomischen, leichten Design entwickelt worden, das sich besonders für Aktionen mit Kreuzgriff oder Flachgriff eignet. Die meisten Gamer spielen in einem DPI-Bereich zwischen 400 und 3200 DPI, die Pulsefire FPS bietet daher vier DPI-Voreinstellungen von 400 bis 3200 DPI, die alle auf Knopfdruck verfügbar sind. Optimale Gewichtsverteilung, das geringe Gewicht von 95 Gramm, zusammen mit den rutschfesten Flächen an der Seite, helfen auch bei schnellen Bewegungen die Maus sicher in der Hand zu halten. Die HyperX Pulsefire FPS verfügt über sechs strapazierfähige, äußerst reaktionsfähige Tasten, die bei jedem Klick ein präzises, fühlbares Feedback geben. HyperX hat die Maus zudem mit einem flexiblen, geflochtenen Kabel und großen Maus-Skates für effizientes, flüssiges Gleiten ausgestattet.



„Wir freuen uns darauf, unseren Kunden die erste Gaming-Maus von HyperX anbieten zu können. Nach umfassenden Tests hat unser Entwicklungsteam mit der Pulsefire FPS eine Maus entwickelt, die genau die Eigenschaften bietet, die Gamer benötigen – zu einem erschwinglichen Preis“, sagt Christian Marhöfer, Regional Director DACH. „Gamer suchen bei ihrem Gaming-Zubehör nach der Qualität und Leistung von HyperX-Produkten. Mit der Pulsefire FPS Gaming-Maus, bietet HyperX jetzt alle benötigten Komponenten für das bestmögliche Wettbewerbs-Setup.“



Verfügbarkeit und Support

Die neue HyperX Pulsefire FPS Gaming-Maus ist ab dem 24. April verfügbar. HyperX gewährt auf die Gaming-Maus zwei Jahre Garantie sowie kostenlosen technischen Support.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 43 mal gelesen


Dienstag 25. 04. 2017 - 19:59 Uhr - CHERRY B.Unlimited 3.0 - Zuverlässiges Wireless-Desktop-Set für den alltäglichen Betrieb

Allgemein

CHERRY, der Spezialist für Computer-Eingabegeräte, präsentiert mit dem B.Unlimited 3.0 ein hochwertiges Desktop-Set für den Alltagsgebrauch. Die Vorteile der komplett überarbeiteten Tastatur-Maus-Kombination sind die hohe Zuverlässigkeit, der kabellose Betrieb und die verschlüsselte Übertragung der Datensignale. Besonders strapazierfähig ist das neue B.Unlimited 3.0 durch die dauerhaft abriebfeste Laserbeschriftung der Tastenkappen. Hochwertiges Desktop-Set für den Dauereinsatz



Das neue Desktop-Set B.Unlimited 3.0 bestehend aus einer hochwertiger Tastatur und Maus, ist für den Dauereinsatz konzipiert. Dafür setzt CHERRY robuste Materialien ein, die selbst bei täglichem Office-Betrieb lange halten. Außerdem wurden die Zeichen auf den Tastenkappen des Keyboards via Laser aufgebracht, woraus eine abriebfeste Beschriftung resultiert. Passend dazu verfügt die Tastatur über SX-Tasten mit Scherentechnologie, die mehr als 20 Millionen Betätigungen überstehen. Abgerundet wird das Desktop-Set durch die symmetrische Drei-Tasten-Maus mit Infrarot-Sensor, der mit wahlweise 1.000 oder 2.000 DPI auflöst.     

2,4-Gigahertz-Funksignal und Ladefunktion während der Nutzung

Die Signalübertragung der beiden Komponenten aus dem B.Unlimited-Set erfolgt über die 2,4-Gigahertz-Verbindung mit knapp zehn Metern Reichweite. Eine 128-Bit-AES-Verschlüsselung schützt die Daten vor fremden Zugriffen und sorgt somit für ein hohes Maß an Sicherheit. Um eine lange Betriebsdauer zu gewährleisten, kommen hochwertige, vorgeladene NiMH-Akkus mit einer sehr geringen Selbstentladung zum Einsatz. Diese lassen sich auch während der Nutzung wieder aufladen, um die Produktivität nicht zu unterbrechen.



Plug&Play-Betrieb und Multi-Desktop-Funktion  

Maus sowie Tastatur aus dem CHERRY B.Unlimited 3.0-Desktop-Set sind dank der Plug&Play-Funktion sehr einfach zu installieren und lassen sich direkt nach dem Einstecken des kompakten USB-Empfängers bedienen. Für die Inbetriebnahme sind daher keine besonderen, technischen Kenntnisse oder Treiber notwendig. Sollen beispielsweise wie in einem Großraumbüro gleich mehrere B.Unlimited-Sets auf engem Raum zum Einsatz kommen, dann erlaubt die Multi-Desktop-Funktion einen problemlosen Betrieb.



Erhältlich ist das B.Unlimited 3.0 ab sofort in den Farben Weiß-Grau und Schwarz für eine unverbindliche Preisempfehlung von 85 Euro.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 39 mal gelesen


Dienstag 25. 04. 2017 - 14:02 Uhr - Test / Review: Airboxlab - Foobot - smarter Luftqualitätsmesser

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 39 mal gelesen


Dienstag 25. 04. 2017 - 12:55 Uhr - Conrad Connect ist Sponsor des HomeMatic User-Treffens

Allgemein

Nach der positiven Resonanz im letzten Jahr lädt die Homematic Community erneut in das Hotel La Strada nach Kassel ein. Das nahezu ausverkaufte Treffen findet vom 6. bis zum 7. Mai 2017 statt und bietet Homematic Anwendern sowie Soft- und Hardwareentwicklern die Möglichkeit, sich über Wissenswertes, Neues und Kurioses rund um Homematic zu informieren. Neben einem gemeinsamen Dinner stellt das „Get-Together“ am Samstagabend den Höhepunkt der Veranstaltung dar, der weiteren Raum zum intensiven Austausch bietet.

Wir freuen uns, dass Conrad dieses Jahr als Partner gewonnen werden konnte und neben ihrem Stand einen Vortrag halten wird um ihre brandneue Internet-Plattform Conrad Connect vorzustellen. Conrad Connect bringt zusammen, was zusammengehört: Die innovative Plattform verbindet vernetzte Produkte über Herstellergrenzen hinweg und ist so ausgelegt, dass sie Produkte aus allen Lebensbereichen zu steuern vermag. Persönliches Wohlbefinden, Fitness-Kontrolle oder Energiemanagement – der Erweiterung sind kaum Grenzen gesetzt. Conrad Connect fasst die Daten aller verbundenen Produkte und Services auf einem gemeinsamen Bildschirm zusammen. Mit frei konfigurierbaren Dashboards kann der Nutzer seine Geräte direkt im Internet-Browser verwalten und überwachen – am Desktop-PC genauso wie auf dem Notebook oder Tablet. Für die Bedienung ist kein extra Software-Programm nötig. Es gibt aktuell bereits mehr als 250 kompatible Produkte, Tendenz stark steigend.

Die Teilnahmegebühr für die Konferenz beträgt 49,00 Euro und beinhaltet bereits das Dinner am Samstag sowie Getränke während der gesamten Veranstaltung. Für alle Smart-Home-Interessierten, die in das Thema Homematic neu einsteigen wollen, gibt es vor dem eigentlichen User-Treffen durch die ELV Elektronik AG gesponserte Intensiv-Workshops zum Thema Smart Home mit Homematic. Die Anzahl dieser Workshops ist aufgrund der großen Nachfrage in 2016 erhöht worden: Insgesamt finden vier Workshops am Freitagnachmittag und Samstagvormittag für Anfänger und Fortgeschrittene statt. Das Kombi-Ticket für das User-Treffen und einen Workshop kostet 79,00 Euro.

Tickets gibt es entweder hier: www.eventbrite.de, oder mit etwas Glück in unserem Gewinnspiel.

Weitere Informationen zum Thema gibt es im Homematic Inside Forum:  www.homematic-inside.de/usertreffen-2017


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 39 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Oster Gewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Newsletter
Newsletter


Like us on Facebook
Last News
» Test / Review: Rapoo - VPRO - V500S - Gamiung Tastatur
» FSP führt die Windale CPU-Kühler ein
» HyperX präsentiert die erste Gaming-Maus - Pulsefire FPS
» CHERRY B.Unlimited 3.0 - Zuverlässiges Wireless-Desktop-Set für den alltäglichen Betrieb
» Test / Review: Airboxlab - Foobot - smarter Luftqualitätsmesser
Partner
Banner Change