Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» CHIEFTEC - AL-0...
von Patrick
» be quiet! - Pur...
von Patrick
» Thustmaster - Y...
von Jannik
» ASUS - ZenBook ...
von Patrick
» LC-Power - LC-K...
von Jannik
Anzeige
Anzeige
Veranstaltungskalender
<3. 2017>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  

CeBIT 2017: Antec präsentiert neue Gehäuse und Netzteile - inkl. Gewinnspiel

Im Rahmen der diesjährigen CeBIT zeigte uns Jens von Antec nicht nur seine neuen Netzteile, Gehäuse und Kühlungskomponenten, sondern er verlost in unserem Video auch gleich einen CPU Kühler unter unseren Lesern.


Antecs jüngster Gaming-Zuwachs  ist das GX909: Im militärischen Stil mit einer grünen Frontplatte und einem Grid-Design, kommt das robuste Gehäuse (aus 0,6 mm kaltgewalztem Stahl) mit zwei eingebauten 120 mm grünen Ansauglüftern vorne sowie einem grünen 120 mm Abluftventilator hinten daher. Die attraktiven Luftflügel auf der Oberseite ermöglichen eine bessere Belüftung, denn sie lassen sich um 10 bzw. 20 Grad öffnen. Intern bietet das Chassis viel Platz für Grafikkarten mit bis zu 400 mm Länge, sieben Erweiterungssteckplätze, zwei 3,5 "Festplattenhalterungen und zwei 2,5" SSD-Halterungen. Das GX909 unterstützt einen 240 mm Kühler auf der Oberseite, einen 360 mm Kühler vorne und einen optionalen 120 mm Kühler hinten. Darüber hinaus verfügt es über ein Kammerdesign, das die Stromversorgung von den anderen Komponenten trennt, um Wärmeentwicklung zu minimieren und Systemgeräusche zu reduzieren. Das Frontpanel bietet Audio-Buchsen, Lüfter-Steuerschalter, 2x USB 3.0, 2x USB 2.0 und Power / Reset-Taste.


Für die Gaming-Community hält Antec außerdem das Cube- Special Edition bereit: Das kleine Platzwunder verfügt über eine 3,5 " Festplattenhalterung, bis zu vier 2,5" SDD - Halterungen, drei Erweiterungssteckplätze und Platz für bis zu 330 mm lange Grafikkarten. Innen beeindruckt das Gehäuse mit einem durchdachten Kammer-Design, welches das Netzteil von den anderen Komponenten separiert und eine einfache Kabelführung ermöglicht. Die Seiten- und Deckelpanele sind mit abgedunkelten Acrylfenstern und einem innovativen Klicksystem ausgestattet, das es dem Benutzer ermöglicht, das Gehäuse schnell und einfach zu öffnen und zu schließen. Das geneigte Design der Chassis besteht aus einer Hybridstruktur mit 3 mm Aluminium und 0,8 mm kaltgewalztem Stahl. Auf der Vorderseite sorgt das bekannte ikonische dreiköpfige Schlangenlogo für einen coolen Eyecatcher, während die am Boden installierte grüne LED-Ambientbeleuchtung, der LED Abluftlüfter, der Powerbutton und die USB 3.0 Anschlüsse ebenfalls das grüne Farbschema im Gaming-Look aufgreifen. Das Cube bietet Platz für einen 180-, einen 140- oder zwei 120-mm-Lüfter vorne  sowie einen 140- oder 120-mm-Lüfter im hinteren Bereich, entsprechend lassen sich maximal Radiatoren der Größe 240 und 140 mm im Gehäuse installieren.


Darüber hinaus ist am Antec Stand die neue Mercury Linie mit AIO-Flüssigkeits- CPU-Kühlern ausgestellt. Die Kühlerserie bietet drei Modelle: das Mercury 120 (120 mm x 120 mm Kühler), das Mercury 240 (240 mm x 120 mm Kühler) und das Mercury 360 (360 mm x 120 mm Kühler).

Die Mercury CPU Kühler Serie verfügt über eine effiziente Pumpe, die einen höheren Kühlmitteldruck, ein niedrigeres Lüftergeräusch und eine einzigartige Stromversorgung aufweist, die es dem Benutzer ermöglicht, ihn entweder an einen 3-poligen Lüfterkopf oder SATA-Stromversorgung (über ein mitgeliefertes Adapterkabel) anzuschließen.

Der Pumpenblock verfügt außerdem über drei LEDs, die die Kühlmitteltemperatur anzeigen.


Ein weiteres Cebit-Highlight sind Antecs neue EarthWatts und Neo Eco Power Supplies: Die EarthWatts GOLD PRO ist eine der effizientesten PSU-Serien, die je geschaffen wurden. Mit einer 80 PLUS® GOLD-Nennleistung, einer der höchsten Effizienzmarken für Stromversorgungen, erreicht dieses Netzteil bis zu 91% Wirkungsgrad. Mit dem EarthWatts GOLD PRO können Anwender ihre Stromrechnung bis zu 20 Prozent reduzieren.

Eine 3-jährige Antec-Qualitätsgarantie, eine hybride modulare Verkabelung, sowie ein flüsterleiser 120mm-Lüfter, der von Antecs renommiertem Thermal Manager und CircuitShield ™ Industrial Grade-Schutz gesteuert wird, machen EarthWatts GOLD PRO zu einer guten Wahl. Die Netzteile sind mit 550 Watt und 650 Watt erhältlich.



Samstag 25. 03. 2017 - 14:08 Uhr - CeBIT 2017: Seasonic zeigt Netzteil der neuen Focus+ Reihe

cebit

Seasonic hatte auf der CeBIT 2017 ein Netzteil aus der neuen Focus+ Serie im Gepäck.



Nachdem Seasonic mit den im letzten Jahr vorgestellten Modellen der Prime Serie die X- beziehungsweise Platinum-Baureihe abgelöst hat, wird man nun die bekannte G-Serie durch die neue Focus Serie ersetzen.

Die Focus Serie wird in zwei verschiedene Modelle unterteilt. Den Anfang machen hierbei Modelle, welche mit einem "+" hinter der Modellbezeichnung versehen sind.



Die Focus+ Modelle wird es mit einer Leistung von 550, 650, 750 und 850 Watt geben. Neben dem auf der Messe gezeigten Modell mit einem 80 PLUS Gold Zertifikat wird es diese Modelle auch mit einer etwas höheren Effizienz geben, womit es in der Focus+ Reihe alle Leistungsklassen mit einem 80 PLUS Gold und 80 PLUS Platinum Zertifikat geben wird.

Die Modelle der Fous Reihe runden die Serie nach unten hin Ab. Im Vergleich zu den größeren Modellen wird man hier keinen vollmodularen Aufbau vorfinden, sondern nur einen teilmodularen Aufbau und auch auf ein 850 Watt starkes Modell wird man verziochten müssen. Dafür wird es jedoch ein Modell mit 450 Watt geben.



Alle Modelle sind mit einem 120-mm-Lüfter ausgestattet und haben eine kompakte Tiefe von 140mm. Die Garantiezeit beträgt bei allen Modellen 10 Jahre.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 17 mal gelesen


Samstag 25. 03. 2017 - 13:44 Uhr - CeBIT 2017: DeepCool mit neuen Gehäusen und RGB beleuchteter AiO-Wakü

cebit

Das DeepCool gerne einmal ein etwas ausgefallenes Produkt in sein Sortiment aufnimmt, dürfte in der Zwischenzeit den meisten Lesern bekannt sein. Auf der CeBIT 2017 hatte DeepCool ein Gehäuse mit im Gepäck, welches sich genau in dieser Sparte eingliedert. Das Quadstellar ist ein Designgehäuse, welches von der Vorderseite aus betrachtet die Form eines Schmetterlings aufweist und über mehrere kleine Sichtfenster verfügt, welche aus getöntem Glas bestehen.



Das Quadstellar nimmt trotz seiner außergewöhnlichen Bauform ein Mainboard im ATX-Format auf und bietet einem dur den im Lieferumfang enthaltenen Riscer-Cards die Möglichkeit, seine GPUs im oberen Bereich zur Show zu stellen.

Mit dem Baronkase Liquid hat man ein recht schlichtes Gehäuse vorgestellt, welches mit einer werksseitig vormontierten AiO-Wakü ausgestattet ist, welche mittels eines beleuchteten Durchflusssensors zusätzlich in Szene gesetzt wird.



Passend zu diesem Case hat man mit der Captain EX RGB auch die verbaute AiO-Wakü, welche man aus der Vergangenheit schon ohne eine RGB-Beleuchtung vorgestellt hatte, nun eine RGB-Version vorgestellt.



Wie man es von der ersten Version dieser AiO-Wakü schon kennt, wird es auch die neue Captain EX RGB in mehreren Größen geben.

 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 19 mal gelesen


Samstag 25. 03. 2017 - 13:00 Uhr - CeBIT 2017: Inter-Tech stellt neue Produkte aus dem Zubehörbereich vor

cebit

Auch Inter-Tech hat die gestern zu Ende gegangenen CeBIT 2017 dazu genutzt, um neben einem Teil des schon länger verfügbaren Produktsortiments neue Produkte vorzustellen. Mit dabei hatte man einmal ein neues 2,5"-Festplattengehäuse, welches aus hochwertigem Aluminium gefertigt ist.

Inter-Tech hat dieses mit einem USB Typr-C Anschluss ausgestattet, welcher jedoch nur der USB 3.0 Spezifikationen entspricht. Im Inneren kann eine 2,5"-Festplatte mit einer maximalen Bauhöhe von 9,5mm verbaut werden.

Um für jeden Geschmack das passende Gehäuse anbieten zu können, hat Inter-Tech mit einer schwarzen, blauen und roten Version gleich drei Varianten in sein Sortiment aufgenommen.

 

Neben diesen neuen Festplattengehäusen hat Inte-Tech auch einen neuen USB-Kartenleser vorgestellt, welcher neben einem normalen USB 3.0 Anschluss auf der gegenüberliegenden Seite auch noch über einen USB Type-C Anschluss verfügt.

In dem USB-A-Anschluss befindet sich zudem noch ein Micro-USB-OTG-Anschluss, wodurch sich der Kartenleser auch ganz einfach an ein kompatibles Smartphone anschließen lässt. Über diesen Anschluss kann dann nicht nur der Speicher des Smartphones vorübergehend erweitert werden, sondern es ist auch möglich, die mit einer Kamera aufgenommenen Bilder auf dem Bildschirm eines Smartphones oder Tablets zu betrachten und die geschossenen Bilder gleich an Freunde und bekannte zu senden oder in einem sozialen Netzwerk zu teilen.

Neben normalen SD-Karten können von dem neuen Argus V16-3.0 auch Micro-SD-Karten ohne einen zusätzlichen Adapter verwendet werden

Auch die neuen Kartenleser bietet Inter-Tech in verschiedenen Farben an.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 20 mal gelesen


Freitag 24. 03. 2017 - 18:27 Uhr - CeBIT 2017: Supermicro zeigt sein Z270-Lineup inkl. Casemods

cebit

Auch Supermicro hat in diesem Jahr wieder die CeBIT in Hannover dazu genutzt, nicht nur Komponenten aus dem eigentlichen Geschäftszweig (Serverkomponenten) vorzustellen, sondern zeigte auch sein kompaktes aber gut ausgestattetes Z270-Lineup auf einer deutschen Messe.

Wo viele anderen Hersteller eine fast schon zu umfangreiche Produktpalette vorweisen, bei der man meist eine ganze Weile beschäftigt ist, bis man das passende Mainboard gefunden hat, geht Supermicro einen anderen Weg und konzentriert sich hierbei auf drei Käufergruppen, für die man jeweils ein ATX- bzw. Micro-ATX-Mainboard anbietet.

Durch diese Aufteilung hat Supermicro seine Mainboards, welche nicht für den Einsatz in einem Server gedacht sind für professionelle Gamer bzw. Enthusiasten, für Gelegenheitsgamer und für Office-Anwender ausgelegt.



Obwohl die Mainboards für diese Käuferschichten nicht für den Servereinsatz geplant wurden, setzt Supermicro auch bei diesen Mainboards durchweg auf sehr hochwertige Komponenten, welche bei allen drei Produktgruppen für eine lange Betriebsdauer sorgen sollen.

Der Unterschied der einzelnen Mainboards liegt somit noch nicht einmal in der Qualität, sondern in der gebotenen Ausstattung. So bietet einem das C7Z270-PG, welches das best ausgestattetse ATX-Mainboard ist, neben zwei U.2 Anschlüssen, welche in einem Raidverbund zusammengeschaltet werden können, auch einen PLX-Brückenchip, durch welchen bis zu zwei Grafikkarten mit vollen 16 Lanes angebunden werden können. Dieses Feature gibt es nur bei sehr wenigen Mainboards, wodurch es sich bei dem recht schlicht gehaltenen Mainboard um einen Performance-Knaller handelt.

Das C7Z270-CG entstammt aus der Core-Serie und richtet sich somit an den normalen Gamer, welche z.B. nur einen Gigabit-Netzwerkanschluss benötigen und auch auf den PLX Brückenchip verzichten können.

Für Anwender, welche einfach nur eine stabile Plattform ohne viel Schnickschnack benötigen, stellt das C7270CG-L somit die richtige Plattform dar.

Mit dem CSE-GS50-000R Gehäuse hat Supermicro schon vor einer Weile ein eigenes Gehäuse für den Gaming Markt vorgestellt, welches jedoch im Vergleich zu vielen vergleichbaren Gehäusen am Markt nicht mit all zu vielen Features punkten kann. Um den Messebesuchern jedoch einmal zu zeigen, dass in diesem Gehäuse dennoch ein gewisses Modding-Potenzial steckt, hat man neben dem im letzten Jahr schon vorgestellten Casemod zwei weitere Casemods ausgestellt, welche auf diesem Gehäuse aufbauen.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 30 mal gelesen


Freitag 24. 03. 2017 - 15:15 Uhr - CeBIT 2017: Foobot - Kontrollier die Qualität deiner Luft

cebit

Airboxlab hat die CeBIT 2017 dazu genutzt, Foobot dem deutschen Publikum vorzustellen.

Bei dem Foobot handelt es sich um smartes Gerät, welches durchgehend die Qualität der Luft in den eigenen vier Wänden misst und einen nicht nur optisch über Veränderungen hinweisen kann, sondern auch durch eine App, welche man sich auf seinem Smartphone installiert.

Man kann sich so jedoch nicht nur über die Luftqualität und eventuelle Schadstoffe und Feinstaub informieren lassen, sondern durch eine Anbindung an IFTTT kann man Foobot auch in sein Smart Home integrieren und so verschiedene Aktionen durchführen lassen.

Wie sich der Einsatz von Foobot in den eigenen vier Wänden bemerkbar macht, ist in einer großen Messehalle mit mehreren tausend Besuchern natürlich nicht ersichtlich und auch nicht spürbar, denn auf das Lüftungsverhalten hat auch der Standbetreiber Airboxlab dann keinen Einfluss, wenn Foobot per LED-Anzeige anzeigt, dass die Luftqualität nicht ganz so perfekt ist. Aus diesem Grund haben wir gleich Messestand ein Testmuster erhalten und werden Foobot in unserer Redaktion einem ausführlichen Test unterziehen.

Erhältlich ist Foobot schon jetzt für knapp 200€ bei Amazon.de


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 37 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


CeBIT Gewinnspiel


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Newsletter
Newsletter


Like us on Facebook
Last News
» CeBIT 2017: Seasonic zeigt Netzteil der neuen Focus+ Reihe
» CeBIT 2017: DeepCool mit neuen Gehäusen und RGB beleuchteter AiO-Wakü
» CeBIT 2017: Inter-Tech stellt neue Produkte aus dem Zubehörbereich vor
» CeBIT 2017: Supermicro zeigt sein Z270-Lineup inkl. Casemods
» CeBIT 2017: Foobot - Kontrollier die Qualität deiner Luft
Partner
Banner Change