Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» Noctua - NF-A4x...
von Michael
» Noctua - NA-SAV...
von Michael
» XLayer - Powerb...
von Patrick
» BitFenix - Port...
von Patrick
» Erato - Rio 3 -...
von Jannik
Anzeige

Test / Review: Noctua - NF-A4x20 FLX- 40x20mm Lüfter



Mittwoch 10. 05. 2017 - 16:25 Uhr - Fractal Design präsentiert die neue Celsius All In One Wasserkühlung!

Allgemein

Fractal Design stellt der Öffentlichkeit die neuentwickelten Wasserkühlungen der Celsius Serie vor. Bei diesen fortschrittlichen All In One Lösungen trifft bewährte Technologie auf innovative neue Features, welche in Kombination mit hochwertigem Dämmmaterial gleichermaßen für eine extreme Kühlleistung sowie ein besonders leises Betriebsgeräusch sorgen.


Die Geschwindigkeit von Pumpe und Lüftern lässt sich dank der integrierten Smart Dual Speed Control vollautomatisch regeln, eine zusätzliche Software muss dabei nicht installiert werden. Alternativ ist für den versierten Nutzer auch weiterhin die präzise manuelle Steuerung über PWM möglich.
 


Für echte Enthusiasten können die Möglichkeiten für ein cleveres Kabelmanagement nie umfangreich genug sein. Mit den All In One Lösungen der Celsius Serie kommt Fractal Design diesen Wünschen der Anwender nach und bietet nun die Möglichkeit einer verdeckten Kabelverlegung und einen praktischen Fan Hub direkt am Radiator.
Alle aktuellen CPU-Sockel werden dank des vielseitigen und einfach zu installierenden Befestigungs-Kits unterstützt.

Key Features der Celcius S24 und S36

Bei den Wasserkühlungen der Celsius Serie wird eine Kombination innovativer Technologie in Kombination mit hochwertigem Dämmmaterial eingesetzt. Somit ist eine herausragende Kühlleistung bei minimaler Geräuschemission möglich.

 
• Ein temperaturgesteuerter Auto-Mode regelt Lüfter und Pumpe in Echtzeit für eine optimale Balance aus Kühlleistung und niedrigem Betriebsgeräusch. Alternativ dazu kann der PWM-Modus für eine präzise und flexible manuelle Steuerung genutzt werden, der individuell an alle Nutzungsszenarien angepasst werden kann.
 
• Die im Lieferumfang enthaltenen Fractal Design Dynamic X2 PWM Lüfter bieten ein weites Drehzahlband von 500 bis hin zu 2000 U/min und ermöglichen so einen nahezu lautlosen Betrieb bei leichterer Last und maximalen Luftdurchsatz wenn Höchstleistung gefragt ist.
 
• Dank des integrierten Fan Hubs und der Möglichkeit die Kabel verdeckt verlegen zu können, gelingt ein sauberer Aufbau nun noch leichter.
 
• Die Fittings am Radiator besitzen ein Standard G1/4“ Gewinde für maximale Kompatibilität und die Möglichkeit, die Wasserkühlung mit handelsüblichen Do-It-Yourself Bauteilen zu erweitern zu können. So lässt sich einfach ein GPU-Kühler nach Wahl in den Kühlkreislauf einbinden um die lärmende Grafikkarte ruhigzustellen. So genießt du den Sound deines Spiels ganz ohne lästige Nebengeräusche!*

• 5 Jahre Garantie (*Bei einer Erweiterung der Celsius Wasserkühlung, werden ausschließlich die originalen Komponenten der Fractal Design Celsius S24 oder S36 von der Garantie abgedeckt)
 
 
Die UVP der Celcius S24 liegt bei 124,99€ und die UVO der Celcius S36 liegt bei 134,99€.

Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 117 mal gelesen


Mittwoch 10. 05. 2017 - 12:59 Uhr - Die neuen Gehäuse von StarTech.com bieten ultraschnellen Zugriff auf m.SATA und M.2 SATA SSDs

Allgemein

StarTech.com bringt zwei neue Dual Slot-Festplattengehäuse mit RAID-Funktionalität für erhöhte Leistung und Redundanz auf den Markt. Das neue Dual Slot-Festplattengehäuse für mSATA SSDs und das für M.2 NGFF SATA SSDs erhöhen beide die Zugänglichkeit und bieten USB-C- und USB-A-Anbindungen.

Mithilfe der Gehäuse können Nutzer nun von überall schnell auf Ihre Dateien zugreifen, sie übertragen oder sichern. Diese extrem mobile Speicherlösung unterstützt mehrere RAID-Modi, wie etwa RAID 0, RAID 1, SPAN und JBOD, welche allgemein die Performance und Speicherkapazität erhöhen.



Zusätzliche Eigenschaften und Vorteile der Festplattengehäuse sind:

  • Solides und kompaktes Aluminiumgehäuse
  • Unterstützung von bis zu zwei mSATA oder M.2 (NGFF) SATA-Festplatten
  • Kompatibel mit allen USB-C- oder USB-A-fähigen Laptops, Tablets, Smartphones oder Desktop-Computers, die USB 3.1 (10 Gbps)/3.0/2.0/1.1 unterstützen
  • Unterstützung von SSD TRIM, um die Lebensdauer und Leistung von Laufwerken zu erhöhen
  • Plug and Play-Funktionalität, keine zusätzliche Software oder Treiber erforderlich

Diese Gehäuse ermöglichen den Nutzern Zugriff auf und Backups von Daten via ultraschnellem USB 3.1 Gen 2. Mit den vier unterstützten RAID-Modi können Nutzer ganz einfach ihre Festplatten nach ihrem persönlichen Befinden für höhere Speicherkapazität, Leistung oder Redundanz gestalten“, erklärt Scott Burton, Product Manager bei StarTech.com.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 111 mal gelesen


Mittwoch 10. 05. 2017 - 12:59 Uhr - Test / Review: XLayer - Ladestation Wireless

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 89 mal gelesen


Mittwoch 10. 05. 2017 - 12:53 Uhr - Schluss mit der Bevormundung: ROCCAT präsentiert PC-Spiel

Games

ROCCAT entwickelt gemeinsam mit der Community das real time tactical combat game der Zukunft. Sick City, so der Titel des ambitionierten Projekts, bricht Traditionen und Konventionen. Mit Sick City will das neu gegründeten ROCCAT Games Studio nicht nur eine moderne Interpretation von actionreichen taktischen Kämpfen liefern, sondern den Spieler viel enger in die Entwicklung des Titels integrieren als dies bisher in der Gaming-Branche üblich und möglich war.

Was macht Sick City so einzigartig? Ganz klar die Nähe der Entwickler zur Community. Kein anderer Early-Access-Titel bezieht seine Spieler und Interessenten so eng in die Produktion mit ein wie Sick City. Im Gegensatz zu anderen Games dieser Art, haben die Spieler die Chance aktiv mitzubestimmen, wie sich Sick City weiterentwickeln wird. Soll es eine neue Map geben? Soll eine neue Fraktion Einzug halten? Sollen die bestehenden Einheiten mit neuen Skins oder gar Models ausgestattet werden? Soll es eine Singleplayer-Kampagne geben? Die Entscheidung liegt bei der Community. Zusammen mit den Entwicklern prägen die Spieler das gemeinsame Projekt.



Und was ist mit dem Spiel an sich? Was macht das Erstlingswerk des ROCCAT Games Studio zu etwas Besonderem? Zunächst mal der unverwechselbare Art-Style – schon auf den ersten Blick ist ein hoher Wiedererkennungsfaktor gegeben. Stylish, zeitlos und einzigartig, das haben bisher nur wenige Games geschafft, etwa der Multiplayer-Shooter Team Fortress 2.

Doch nicht nur das Look-and-Feel sind bei Sick City konkurrenzlos. Auch das Gameplay ist völlig neu. Es transportiert die Spannung aus Taktik-Klassikern wie Commandos in actionreiche und dennoch strategische Mehrspielerschlachten wie sie sonst nur die Company of Heroes Reihe bietet. Der Fokus liegt dabei ganz klar auf den abwechslungsreichen Gefechten, weshalb das Ressourcenmanagement inklusive Basenbau weiter reduziert und durch individuelle, komplexe Einheiten ersetzt wird, wie wir sie seit den Helden aus Warcraft 3 lieben.

Die Mischung dieser drei Komponenten macht Sick City zu einem einzigartigen Spielerlebnis, dass Strategiefans bisher so nicht kannten. Actionreiche Taktikgefechte in einer postapokalyptischen Welt – das ist Sick City.

René Korte, Gründer und CEO von ROCCAT sagt: „Im Hardwarebereich haben wir schon oft die Community mit in den Entwicklungsprozess eines Produkts einbezogen. Zuletzt war dies beim ROCCAT Sova und dem Modulok der Fall. Der externe Input war enorm wichtig für uns, um ein erfolgreiches Produkt auf den Markt zu bringen.

Die Learnings die wir aus diesen Projekten gezogen haben, wollten wir nun auf die Spieleentwicklung anwenden. Glücklicherweise haben wir hier in Hamburg, der deutschen Games- Hauptstadt, viele fähige Entwickler, die wir für dieses langfristige und ambitionierte Projekt gewinnen konnten. Während der Konzeptionierungsphase des Games wurde uns schnell klar, dass ein Spiel aus dem Hause ROCCAT ein kompetitiver Titel werden muss. Jeder im ROCCAT Team lebt für den Wettkampf.

Bei der Produktion von Sick City ist die Community ein maßgeblicher Teil unseres Teams. Wenn diese zusammen mit unseren Entwicklern In-House Hand in Hand an Sick City arbeiten, wird etwas Einzigartiges entstehen. Wir haben bereits tolle Erfahrung mit der Einbeziehung der Community in die Produktentwicklung gemacht. Wir wussten daher sofort: Wenn Sick City das real time tactical combat game der Zukunft werden soll, so müssen wir die Spieler von Anfang an mit in die Entwicklung integrieren – viel enger als dies bisher je getan wurde."


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 92 mal gelesen


Dienstag 09. 05. 2017 - 11:42 Uhr - Test / Review: ARCTIC - F14 - 140-mm-Lüfter

Allgemein


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 111 mal gelesen




« [ 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Newsletter
Newsletter


Last News
» Neue devolo Home Control Schalt- und Messsteckdose: Smart Home-Baustein im kompakten Design
» Test / Review: Noctua - NF-A4x20 FLX- 40x20mm Lüfter
» FSP zeigt neue Netzteile für Industrie und Gamer auf der COMPUTEX 2017
» Computex 2017: Kingston stellt die KC1000 NVMe PCIe SSD
» NVIDIA präsentiert die GeForce GTX Battlebox
Partner
Banner Change
Anzeige