Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» Cougar - Immers...
von Jannik
» RAIJINTEK - TIS...
von Michael
» BitFenix - NOVA...
von Patrick
» RAIJINTEK - LET...
von Michael
» ARCTIC - Freeze...
von Michael
Anzeige

Test / Review: Cougar - Immersa Pro Gaming Headset



Freitag 01. 09. 2017 - 18:17 Uhr - IFA 2017 - Homematic IP als erstes Funkprotokoll mit Sicherheits-Zertifikat vom VDE

ifa

Zum Start der IFA zeigt eQ-3 exklusive Einblicke in die Smart-Home-Welt: Als europäischer Marktführer und kompetenter Partner im Bereich Smart Home bietet das Unternehmen das breiteste Produktportfolio auf dem Markt. Auf der Messe haben Besucher die Möglichkeit, das Smart-Home-System Homematic IP kennen zu lernen, das in weniger als zwei Jahren auf mehr als 45 Produkttypen angewachsen ist. Ein besonderer Fokus liegt in diesem Jahr auf den vielfältigen Komponenten des Anwendungsbereichs Licht und Beschattung. Ein weiteres Highlight der diesjährigen IFA: Homematic IP ist das erste Funksystem, das die Zertifizierung des VDE-Instituts nicht nur für das Funkprotokoll, sondern auch bezüglich der Sicherheit erlangt.

 

eQ-3 präsentiert auf der IFA 2017 vielfältige Lösungen rund um das intelligente Wohnen. Der europäische Marktführer erweist sich als kompetenter Partner, wenn es um Smart Home geht: Das Unternehmen bietet mit Homematic IP und Homematic zuverlässige und bedienerfreundliche Produkte, die leicht installierbar und nachrüstbar sind. Auf der IFA haben Besucher die Möglichkeit, das breiteste Produktportfolio des deutschen Marktes live zu erleben. Hierbei werden insbesondere die vielfältigen Komponenten aus den Anwendungsbereichen Licht und Beschattung vorgestellt.

 

Komfortable Haussteuerung

Auf der Messe kann direkt getestet werden, wie bequem und einfach die Konfiguration und Bedienung mit dem Smartphone ist. Mit neuen Funktionen in den Geräten können Wochenprofile und Astrofunktionen ohne Zentrale genutzt werden, um Licht und Beschattung automatisch zu unterschiedlichen Tageszeiten oder abhängig von Sonnenauf- und -untergang zu steuern. Ein Ausblick wird auch auf die besonders leicht bedienbare Oberfläche gegeben, zum Einrichten von Szenarien und Regeln mit mehreren Geräten.

 

Sprachsteuerung

Sprachsteuerung hat sich von der ersten Vorstellung von Amazon Alexa auf dem Homematic IP Stand auf der IFA 2016 zu einem wichtigen Treiber des Kundeninteresses im Smart-Home-Bereich entwickelt. Mit Aufforderungen wie „Alexa, schalte das Leselicht ein“ oder „Alexa, stelle die Temperatur auf 24 Grad ein“ wird die Steuerung noch komfortabler. Neben erheblich erweiterten Funktionen mit Amazon Alexa wird Homematic IP als erstes universelles Smart-Home-System mit der neuen Sprachsteuerung von Google gezeigt.

 

eQ-3 feiert dreifaches Jubiläum

Das System Homematic feiert in diesem Jahr zehnjähriges Jubiläum und präsentiert sich auf der Messe nicht nur mit zahlreichen Funktionen und Kombinationsmöglichkeiten, sondern auch mit einem breiten Produktportfolio im Smart-Home-Bereich. Zu diesem feierlichen Anlass haben Besucher des Stands an jedem Tag die Möglichkeit, ein Starterset von Homematic IP zu gewinnen. Auch beim Vertrieb setzt eQ-3 seinen Erfolgskurs fort: Mit nunmehr 1.000 autorisierten Partnern setzt das Unternehmen konsequent auf die intensive Zusammenarbeit mit Fachinstallateuren. Die feierliche Auszeichnung des Jubiläumsbetriebs fand im Vorfeld der IFA in Oberhausen statt. Drittes Jubiläum ist, dass mittlerweile 1.000.000 Haushalte in Deutschland Smart-Home-Technologien des europäischen Marktführers nutzen.

 

Homematic IP erhält VDE Sicherheitszertifikate

Im Rahmen der von eQ-3 veranstalteten Pressekonferenz am 01.09.2017 um 14:30 Uhr am Stand 130 in Halle 6.2 werden vom VDE-Institut feierlich Sicherheitszertifikate für Homematic IP überreicht. Neben der IT- bzw. Datensicherheit der Smartphone App, der Cloud-Software und des Home Access Points als Gateway im Haus, hat Homematic IP als erstes Funksystem auch die Zertifizierung des Funkprotokolls erreicht. Damit ist Homematic IP die Smart-Home-Lösung mit einer Ende-zu-Ende Zertifizierung der Sicherheit.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 71 mal gelesen


Freitag 01. 09. 2017 - 18:16 Uhr - Drei neue Monitore für den modernen Arbeitsplatz Samsung präsentiert neue Office Monitore auf der IFA 2017 (Videoupdate)

ifa

Samsung Electronics stellt auf der IFA 2017 sein neues Monitor Line-up für den Arbeitsplatz vor: Dazu zählen der 34 Zoll Curved Monitor CH890 (UWQHD-Auflösung), der 27 Zoll Curved Monitor CH800 (Full HD-Auflösung) und der Flatscreen SH850 (WQHD-Auflösung), der als 24 und 27 Zoll Variante erhältlich ist. Mit einem Wölbungsradius von 1.800 mm bieten die beiden Curved Monitore eine sehr gute räumliche Bilddarstellung und verleihen den Inhalten viel Tiefe. Alle drei Monitore verfügen über einen praktischen USB Type-C Anschluss und ein nahezu rahmenloses Design an drei Seiten, das beim Zusammenschluss mehrerer Displays durch die DP Out Daisy Chain Funktion ein fast nahtloses Bild erzeugen kann.


 

Unser Berufsalltag heute ist vielseitig und vor allem schnell. Da muss auch die Hardware mitspielen“, so Markus Korn, Director Display Solutions bei Samsung Electronics GmbH. „Verschiedene Dateien parallel ansehen und bearbeiten – das ist heute Standard am Arbeitsplatz. Unsere neue Generation von Office Monitoren bietet daher mehr Übersicht beim Hantieren mit mehreren Dateien gleichzeitig und einen einfachen und schnellen Datentransfer. Das spart Zeit und Nerven im Büro.“

Nahtlose Konnektivität für effizientes Arbeiten

Auf den Office Monitoren CH890, CH800 und SH850 können professionelle Anwender Inhalte schnell und effizient öffnen, bearbeiten und teilen. Alle drei Modelle verfügen über einen USB Type-C Anschluss, der das Übertragen von Daten, Display Port (DP) Signalen und Strom zum Laden von kompatiblen Endgeräten über einen einzigen Kabelanschluss möglich macht. Dadurch kann die Anzahl lästiger Kabel am Arbeitsplatz reduziert werden. Der USB Type-C Anschluss unterstützt diverse mobile Geräte, wie z.B. Laptops, Tablets oder Smartphones, und ermöglicht einen einfachen Datenaustausch. Über die Verbindung können Anwender Inhalte von den kleineren kompatiblen Geräten auf den größeren Bildschirm übertragen, ohne dass die Bildqualität darunter leidet.


 

Die beiden Monitore CH800 und SH850 verfügen zudem über die DP Out Daisy Chain Funktion, die den einfachen Zusammenschluss mehrerer Monitore sowie das Screen Sharing ermöglicht. Neben der Bildschirmerweiterung auf dem eigenen Schreibtisch können mithilfe der DP Out Daisy Chain Funktion somit auch mehrere kompatible Monitore über die Bürofläche hinweg verbunden und z. B. für Präsentationen verwendet werden. Eine aufwendige Synchronisation der einzelnen Monitore mit einem PC oder externen Zuspieler ist nicht nötig.

Gute Ergonomie und personalisierte Einstellungsmöglichkeiten

Die neuen Office Monitore von Samsung bieten diverse Einstellungsmöglichkeiten für ein ergonomisches und komfortables Arbeiten am Schreibtisch. Alle drei Bildschirme verfügen über einen höhenverstellbaren Standfuß sowie über die Funktionen Tilt und Swivel, die es Anwendern erlauben, den Monitor auf ihre individuelle Sitzposition und den gewünschten Sichtabstand anzupassen. Die Modelle CH800 und SH850 verfügen darüber hinaus auch über die Pivot-Funktion, wodurch das Display auch im Hochformat installiert werden kann.


 

Mit der Samsung Easy Setting Box Software können Anwender zudem auch die Bilddarstellung auf ihre persönlichen Bedürfnisse und Präferenzen einstellen. Über die intuitive Bedienoberfläche des Programms kann aus diversen Split-Screen-Templates und aus Optionen für verschiedene Größendarstellungen gewählt werden. Alle Modelle verfügen außerdem über die Flicker-Free-Technologie und den Eye-Saver-Modus, die lästiges Bildschirmflackern reduzieren und eine harmonische Bilddarstellung fördern können.

Erweitertes Sichtfeld

Neben dem Ultra-Wide Display CH890 mit einer Bildschirmgröße von 34 Zoll, wird auf der diesjährigen IFA auch der neue HDR-fähige QLED Monitor CHG90 gezeigt, der mit 49 Zoll der bislang breiteste Monitor weltweit ist.

Beide Curved Modelle bieten aufgrund des Panorama-Formats ein erweitertes Sichtfeld, sodass insbesondere die komplette Darstellung von komplexen Tabellen, Excel-Dateien und Diagrammen auf einem einzigen Screen möglich ist. Das Sichtfeld entspricht dem von zwei 24-Zoll-Monitoren (CH890) bzw. zwei 27-Zoll-Monitoren (CHG90). Mit der integrierten Picture-by-Picture-Funktion (PBP) kann der Screen geteilt werden und zwei unterschiedliche Anwendungen, zum Beispiel das Outlook-Postfach und der Web-Browser, können gleichzeitig angezeigt werden.



 

Preise und Verfügbarkeiten

Der Ultra-Wide Curved Monitor CH890 in 34 Zoll ist für € 949,- (UVP) erhältlich, der Curved Monitor CH800 in 27 Zoll für € 439,- (UVP). Der SH850 kann in 24 Zoll für

419,- (UVP) und in 27 Zoll für € 539,- (UVP) erworben werden.

 


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 05.09.2017 - 16:25 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 66 mal gelesen


Freitag 01. 09. 2017 - 18:10 Uhr - IFA2017: Rapoo präsentiert kabellose Mäuse für die Luxusklasse, Tastaturen im edlen Holzdesign und vieles mehr

ifa

Rapoo, einer der weltweit führenden Peripheriehersteller im Wireless-Segment und erster Hersteller von Produkten mit 5-GHz-Wireless-Technologie, hält in China beeindruckende 44 % Marktanteil und erweitert kontinuierlich sein Produktportfolio. In diesem Zuge lädt Rapoo zur diesjährigen IFA nach Berlin in die Halle 3.2,  Stand 117, ein und präsentiert ein neues, breitaufgestelltes Produkt-Lineup. Die Fachmedien und die IFA-Besucher können sich auf ein Feuerwerk aus edlen Designs, praktischen Features und neuesten Technologien freuen. Eines der diesjährigen Highlights ist die neue MT750 Wireless Multi-Mode Laser Maus und die neu ins lebengerufene „Wooden Editions“. Auch die VPRO Gaming Labs sind mit vielen Produktneuheiten vor Ort. Als Highlight wird unter anderem der Nachfolger der V700 präsentiert, die V700RGB Alloy, eine beleuchtete, mechanische Gaming Tastatur mit einstellbarer RGB-Einzeltastenbeleuchtung.

 

MT750 – Wireless Multi-Mode Laser Maus

Der neue Pionier in der Luxusklasse: Die MT750 ist mit einem einzigartigen Tri-Mutli-Mode ausgestattet, der eine Wireless-Verbindung über Bluetooth 3.0, 4.0 und 2,4 GHz ermöglicht. Dadurch lassen sich mehrere  unterschiedliche Geräte gleichzeitig mit der Maus verbinden. Das anspruchsvolle Design und die handgerechte Form für maximalen Komfort treffen auf ein mattes, edles Design. Zusätzlich überzeugt der Nager mit einer sehr hochwertigen Verarbeitungsqualität. Der einstellbare 3200 DPI Hochleistungs-Lasersensor gewährleistet höchste Präzision, egal auf welcher Oberfläche. Durch die ergonomische Form bleiben die Hände und Handgelenke in einer natürlich bequemen Haltung. Falls der Maus einmal die Puste ausgehen sollte; der umweltfreundliche Akku wird innerhalb von drei Stunden geladen und hält bis zu 30 Tagen bei täglicher Benutzung. Die neue MT750 Wireless Multi-Mode Lasermaus wird voraussichtlich im 4. Quartal 2017 erscheinen. Der angepeilte UVP für Deutschland lautet 59,99 Euro.

MT550 – Wireless Multi-Mode Optical Maus

Als kleiner Bruder zur MT750 präsentiert Rapoo die MT550 Wireless Optical Maus mit einzigartiger Multi-Mode-Technologie. Diese ermöglicht eine gleichzeitige Wireless-Verbindung über Bluetooth 3.0, 4.0 und 2,4 GHz mit verschiedenen Geräten. Das unverkennbare Design ist für Rechtshänder ausgelegt und mit einer matten Oberfläche ausgestattet. Durch die geschwungene Form und hohe Verarbeitungsqualität wird die Maus zum Blickfang auf jedem Schreibtisch. Ein einstellbarer 1600 DPI Sensor und 12 Monate Batterielaufzeit runden das Gesamtpaket ab. Die neue MT550 Wireless Multi-Mode Optical Maus wird voraussichtlich im 4. Quartal 2017 erscheinen. Der angepeilte UVP für Deutschland lautet 49,99 Euro.

Neue “Wooden Edtion”: E6800, E9260 & X8500

Erfrischend und elegant zugleich: Rapoo präsentiert auf der IFA 2017 zwei neue Tastaturen und ein Tastatur-Maus-Bundle in der neuen „Wooden Edition“. Auf der diesjährigen IFA werden zum ersten Mal drei Prototypen vorgestellt. Angenfangen von der E6800 im einzigartigen Holzdesign, welches in verschiedenen Mustern zur Auswahl steht. Die Full-Size-Tastatur ist gerade einmal 4,9 mm dünn und mit einer 2,4 GHz Wireless-Technologie ausgestattet. Die verbaute Scherenmechanik gewährt einen präzisen Tastenanschlag. Die E6800 wird frühestens im 4. Quartal verfügbar sein. Der aktuell geplante UVP liegt bei 59,99 Euro.


Die E9260 in der Wooden Edition ist eine Weiterentwicklung der bereits bestehenden E9270P.

Beim ersten Hinsehen fällt schnell auf, dass Rapoo bei der Neuauflage auf das klassische Touch-Bedienfeld verzichtet, jedoch dies durch ein einzigartiges Holzdesign ersetzt. Neu sind auch die klassischen Tasten zum Drücken der Multimediabefehle. Das Gehäuse ist, wie beim Vorgänger auch, aus Edelstahl und wurde mit einer Aluminiumlegierung veredelt. Die kabellose E9260 Tastatur wird allervoraussicht Ende 2017 erhältlich sein. Der angepeilte UVP liegt bei 69,99 Euro.


Abgerundet wird die neue Wooden Edition durch das neue Kombo-Set X8500.
Überzeugen Sie sich selbst: Auf der IFA wird für jeden Besucher die Möglichkeit bestehen, das neue Kombo-Set am Stand von Rapoo in der Halle 3.2, Stand 117, auszuprobieren. Der geplante Erscheinungstermin ist das 4. Quartal und der angepeilte UVP liegt aktuell bei 39,99 Euro.
 

V700RGB Alloy – mechanisch beleuchtestes RGB Gaming Keyboard

Die VPRO Gaming Labs haben die lange Reise von China auf auf sich genommen um auf der diesjährigen IFA in Berlin ein breitaufgestelltes VPRO-Produktportfolio zu präsentieren. Mit dabei ist der Nachfolger der V700, die neue V700RGB Alloy. Diese mechanische und beleuchtete RGB Gaming Tastatur bietet eine vollständige Einzeltastenprogrammierung. Diese modernen Schalter gewährleisten einen gleichbleibenden Tastenanschlag bei einer Lebensdauer von bis zu 50 Millionen Operationen. Der 2 mm kurze Auslöseweg und ein Anschlagspunkt von 60 g garantieren eine schnelle Reaktionszeit auch in hitzigen Spielsituationen. Die mehrfarbige
Hintergrundbeleuchtung in 16.8 Millionen Farben lässt sich mit verschiedenen Effekten, wie beispielsweise APM (Actions pro Minute) einstellen. Dank eines N-Key-Rollover lassen sich mehrere Tasten gleichzeitig drücken, so dass kein Tastenanschlag im Eifer des Gefechts verloren geht. Der interne Speicher sorgt dafür, dass die individuellen Einstellungen direkt auf der Tastatur gespeichert werden. Der Vorteil: Wird die V700RGB Alloy an einem anderen PC angeschlossen, muss kein Treiber installiert werden. Einfach anschließen und loszocken! Die VPRO V700RGB Alloy wird voraussichtlich im 4. Quartal 2017 erhältlich sein. Der bisher angepeilte UVP liegt bei 99,99 Euro. Als günstige Alternative mit einfacher Hintergrundbeleuchtung empfehlen wir die VPRO V700S Alloy mit einem voraussichtlichen UVP von 79,99 Euro.


Rapoo und Cherry jetzt ein Team

Von vielen VPRO-Fans seit Tag eins gefordert, Rapoo präsentiert auf der diesjährigen IFA die erste Tastatur mit mechanischen Cherry MX- und Cherry MX Silent-Schaltern. Diese Switches gewährleisten einen gleichbleibenden Tastenanschlag bei einer Lebensdauer von bis zu 50 Millionen Operationen. Die neue VPRO V805 präsentiert sich rahmenlos und ist spitzwassergeschützt. Abgerundet wird das Design durch eine gebürstete Aluminiumlegierung in Schwarz, die der Tastatur einen zusätzlichen Schutz gewährleistet. Die Tastatur hat eine einfache Hintergrundbeleuchtung mit verschiedenen Farbmodis. Ein N-Key-Rollover und ein interner Speicher für die individuellen Einstellungen runden das Gesamtergebnis ab. Die V805 wird voraussichtlich Anfang 2018 für einen empfohlenen Verkaufspreis von 119,99 Euro erhältlich sein.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 68 mal gelesen


Freitag 01. 09. 2017 - 17:49 Uhr - Lautsprecher Teufel zeigt auf der IFA 2017 in Berlin neue Kopfhörer, Bluetooth-Boxen, Soundbars, Heimkino-Systeme, Streaming-Lautsprecher und vie

ifa

Unter dem Motto Berlin FestIFAl begrüßt Lautsprecher Teufel Kunden und Fans in Halle 1.2 auf der IFA mit 20 Neuheiten aus allen Produktbereichen. Darunter befinden sich neben brandneuen Produkten auch verbesserte Neuauflagen von Teufel-Dauerbrennern. Alle IFA-Neuheiten sind ab sofort auf www.teufel.de/IFA vorbestellbar.

 

Halle 1.2 wird zur Pilgerstätte für Teufel-Fans!

„Wir freuen uns, in unserem dritten IFA-Jahr mit einem wahren Feuerwerk an Produktneuheiten an den Start zu gehen“, erklärt Sascha Mallah, CEO von Lautsprecher Teufel. „Unsere Designer und Entwickler haben alles gegeben, um unseren Fans zur IFA brandneue Produkte aus allen Segmenten zu präsentieren.“ Ab sofort sind alle IFA-Neuheiten auf www.teufel.de/IFA zu sehen und vorzubestellen.

Cinebars gegen flachen TV-Klang!

Teufel hat was gegen dünnen Klang – zum Beispiel die drei neuen Mitglieder der Cinebar-Familie. Die Neuheiten umfassen den ultrakompakten Cinebar One+, den stylischen Cinebar Duett und den Hochleistungs-Klangriegel Cinebar Pro. Alle drei bringen einen kabellosen Subwoofer mit und sorgen dank seitlich ausgerichteter Töner und Dynamore®-Technologie für einen überzeugenden Raumklang.

Big Beats to go!

Mehr Leistung, bessere Bedienung, neue Funktionen – Teufel präsentiert die Neuauflagen von ROCKSTER XS, BOOMSTER und ROCKSTER. Neu hinzu kommt Teufels Rockerbraut, der ROCKSTER AIR, der trotz kompakter Ausmaße die 110 Dezibel-Grenze sprengt und bis zu 30 Stunden am Stück spielt.

 

Watt auf die Ohren!

Kabel? Bluetooth? Aktives Noisecancelling? Touch-Steuerung? Die Antwort auf alle vier Fragen lautet „ja!“. Auf der IFA sehen Fans die neue Teufel-Kopfhörer-Familie in den Modellen REAL pure, REAL blue und REAL blue NC. Klanglich bieten alle drei REALs Hi-Fi-Sound trotz geschlossener Bauweise. Auch der raffinierte Faltmechanismus zum einfachen Transport eint die drei Brüder. Lediglich in der Ausstattung zeigen sich die Unterschiede – REAL pure mit klassischem Kabel, REAL blue mit Bluetooth und Touch-Steuerung und das Flaggschiff REAL blue NC mit Bluetooth, Touch-Steuerung und Hybrid-Noisecancelling für beste Schallisolierung.

 

Stream on!

Teufel erneuert mit gleich vier neuen Multiroom-Streaming-Lautsprechern diese Produktgruppe nahezu vollständig. Neben den bekannten Streaming-Optionen über die Teufel Raumfeld App und Spotify Connect bieten die neuen Modelle One S, One M, Stereo M und Stereo L zusätzlich Bluetooth. Wie ihre Vorgänger sind die komplett neu designten Lautsprecher in Schwarz und Weiß erhältlich und setzen auch optisch Akzente.

 

Make it Atmos!

Mit den Aufsatz-Lautsprechern Reflekt zeigt Teufel auf der IFA eine besonders flexible Option, vorhandene Heimkinos mit dem 3D-Sound von Dolby Atmos nachzurüsten. Reflekt kann sowohl als Reflektionslautsprecher als auch Direktstrahler eingesetzt werden, sogar eine Deckenmontage ist möglich. Die Dolby-Enabled-Speaker-Zertifizierung garantiert optimalen 3D-Sound.

Last, not least: ein Radio!

Ein Radio? Nicht irgendein Radio, sondern Radio 3sixty! Teufels ultramoderne Interpretation des Klassikers Radio kommt mit Bluetooth, Spotify Connect, Internetradio, UKW, DAB+ und einhüllendem 360-Grad-Klang. Der integrierte 4-Zoll Downfire-Subwoofer sorgt für ein kräftiges Bassfundament. Über frei belegbare Stationstasten ist die Lieblingsmusik immer nur einen Knopfdruck entfernt.

 

 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 58 mal gelesen


Donnerstag 31. 08. 2017 - 23:45 Uhr - ZOTAC ZBOX Mini-PCs ab sofort auch individuell konfiguriert bei Schenker Technologies erhältlich

ifa

ZOTAC International, einer der führenden Hersteller von Grafikkarten und ZBOX Mini-PCs, ist zum Auftakt der diesjährigen IFA 2017 hoch erfreut, die Kooperation mit Schenker Technologies ankündigen zu können. Als ein Pionier im Mini-PC Segment vermarket ZOTAC sein umfangreiches Portfolio an Mini-PCs primär als Barebone. Der Einbau der Komponenten wie SSD und Arbeitsspeicher sowie die Installation des Betriebssystems wurden in der Regel bisher basierend auf dem Anwendungsgebiet und der Applikation vom Kunden selbst vorgenommen.

Nun besteht erstmals die Möglichkeit, diese Systeme auch individuell ausgestattet und vorinstalliert über Schenker Technologies zu beziehen. Diese Kooperation zwischen ZOTAC und einem Systemintegrator ist bisher weltweit einzigartig.

„Durch die Zusammenarbeit mit Schenker Technologies haben wir nun einen kompetenten Partner im Bereich individuell konfigurierbarer PC Systeme im Hochleistungssegment, mit dem wir unsere Produkte einem größeren Kundenkreis zugänglich machen können. Schenker Technologies adressiert dabei in idealer Weise den anspruchsvollen Kunden für komplett ausgestattete Systeme mit entsprechenden Garantieleistungen und Servicepaketen auf Basis der ZOTAC ZBOXen und ist somit komplementär zu dem traditionellen ZOTAC Geschäft mit Barebone-Systemen", erklärt Maciej Wieczorek, Senior Marketing Manager EMEAI bei ZOTAC.

Die Kooperation zwischen ZOTAC und dem Systemintegrator Schenker Technologies, der die ZOTAC Mini-PCs einsatzbereit „out of the Box“ anbietet, ist derzeit weltweit einzigartig und gilt für die gesamte DACH-Region. „Trotz mehr als 15  Jahren im Geschäft gibt es Produktkategorien, die wir nur unter hohem Aufwand selbst abdecken könnten. Durch die Kooperation mit ZOTAC können wir unseren Kunden nun die besten Mini-PCs am Markt anbieten und unser Sortiment so  sinnvoll erweitern“, äußert Robert Schenker, Gründer und CEO von Schenker Technologies. Von der passiv gekühlten C-Serie bis zu den leistungsstarken E-Modellen mit diskreter NVIDIA GeForce GTX Grafik ist bei Schenker Technologies das  gesamte Sortiment erhältlich. Die ultrakompakte P-Serie bleibt dabei außen vor, da die Kleinst-Rechner im Hosentaschenformat bereits fest konfiguriert sind.

Ab sofort können die ZBOX Mini-PCs bei Schenker Technologies individuell konfiguriert bestellt werden. Die passiv gekühlte ZBOX CI527NANO mit Intel Core i3 Prozessor, 8GB Ram, 256GB SSD ist ab sofort für 649,00€ erhältlich. Das  wassergekühlte Topmodell ZOTAC ZBOX MAGNUS mit Intel Core i7 und NVIDIA GeForce GTX 1080 8GB ist in der Startkonfiguration ab 2.349,00 € erhältlich. Alle Konfigurationsmöglichkeiten sind im Online-Shop der Schenker Technologies unter www.mysn.de/zotac-gaming-pcs und www.mysn.de/zotac-business-pcs einsehbar.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 57 mal gelesen


Donnerstag 31. 08. 2017 - 23:39 Uhr - Razer veröffentlicht neues Razer Blade Pro mit NVIDIA GeForce GTX 1060

ifa

Razer, der global führende Lifestyle-Brand für Gamer, kündigt heute eine neue Konfigurationsoption des Razer Blade Pro mit Full HD-Display und einer NVIDIA® GeForce® GTX 1060 an. Diese neue Version, die als Alternative zum bestehenden Razer Blade Pro mit GeForce GTX 1080 auf den Markt gebracht wird, spricht vor allem Gamer und Kreativschaffende an, die einen leistungsfähigen und schlanken Desktop-Ersatz suchen.

Ausgestattet mit dem 7th Gen Quad-Core Intel® Core™ i7 Prozessor und einem 17,3 Zoll Full HD Bildschirm mit 120Hz, ist das neueste Razer Blade Pro voll auf Leistung ausgelegt. Das 1920 x 1080 mattierte Panel bietet dem Nutzer eine brillante Bildschirmqualität für hohe Framerates und klare Farben auch bei extremen Blickwinkeln.

Das Razer Blade Pro mit GeForce GTX 1060 ist außerdem VR-ready. Next-Generation VR-Spiele können im Zusammenspiel mit der NVIDIA VRWorks™-Technologie mit niedrigster Latenz und Plug-and-Play-Verbindung der aktuell führenden VR-Headsets gespielt werden. Bahnbrechende Features wie NVIDIA Shadowplay™ und Ansel™ können genutzt werden, um Gameplay und Spieleszenen in 360 Grad aufzuzeichnen und zu teilen.

Die 16 GB modularer Dual-Channel-Arbeitsspeicher können auf bis zu 32 GB erweitert werden, um auch anspruchsvollste Spiele und Grafikanwendungen zu meistern. Der Hybridspeicher aus einer 256GB PCIe SSD plus einer 2TB HDD-Festplatte sorgt für Geschwindigkeit und Speicherkapazität und kann bis hin zu einer 2TB SSD und 4TB HDD-Festplatte aufgerüstet werden. Weitere Highlights sind der moderne Thunderbolt™ 3-Anschluss, ein integrierter SD-Kartenleser und Killer DoubleShot™ Pro Netzwerk-Technologie.

Die Tastatur des neuen Razer Blade Pro stellt 16,8 Millionen Farben mit beeindruckenden Lichteffekten dar, die individuelle Einstellung jeder einzelnen Taste dieser Anti-Ghosting-Tastatur und des Trackpads können ganz einfach mit Razer Chroma™ vorgenommen werden. Spieleentwickler können dank des offenen Chroma-SDK Beleuchtungseffekte in ihre Spiele integrieren und damit beispielsweise intuitivere Tutorials erstellen, In-Game-Alerts einrichten oder andere Aktionen wie Cooldowns oder Lebensanzeigen intuitiv über die Chroma-Beleuchtung der Tastatur anzeigen lassen.

Das Gehäuse des Razer Blade Pro wurde aus einem Stück Aluminium CNC-gefräst und wiegt lediglich 3 kg bei einer Höhe von nur 22,5 mm. Durch die leistungsstarke NVIDIA GeForce GTX 1060 wird das Razer Blade Pro so zu einer Maschine, die schlankes Design und dominante Power verbindet.

„Das Razer Blade Pro ist der ultimative Gaming-Laptop, der Desktop-Leistung mit kompromissloser Mobilität verbindet,“ sagt Min-Ling Tan, Razer-Mitgründer und CEO. „Unsere neueste Version ist genau das Richtige für Gamer und anspruchsvolle Nutzer, die ein 17-Zoll-Display und 1A-Verarbeitungsqualität fordern. Das schlanke Design beherbergt aktuelle und leistungsstarke Hardware sowie erweiterbare Arbeitsspeicher- und Festplattenkapazitäten.“

Die vielfach ausgezeichnete Razer Blade Produktreihe beinhaltet unter anderem das 13,3-Zoll Razer Blade Stealth, das für seine Kombination auf Performance, Preis-Leistungsverhältnis, Erweiterbarkeit und Mobilität viel Lob erhalten hat; das 14-Zoll Razer Blade, das für die perfekte Balance auf Performance und Portabilität bekannt ist; und das bereits auf dem Markt erhältliche 17,3-Zoll Razer Blade Pro, das mit der GeForce GTX 1080 den besten 4K-Desktopersatz für Gamer oder Professionals On-the-Go-Lösung bietet.

RODUKTEIGENSCHAFTEN:

  • 17.3″ Full HD (1920 x 1080) 120 Hz IPS Non-Touch, mattes Display
  • Quad-Core Intel® Core i7-7700HQ Prozessor (2,8 GHz / 3,8 GHz)
  • NVIDIA® GeForce® GTX™ 1060 (6GB GDDR5)
  • 16GB (8GB x 2) Dual-Channel Arbeitsspeicher (DDR4, 2400MHz)
    • Erweiterbar auf 32GB (16GB x 2)
  • 256GB SSD (PCIe m.2) + 2TB HDD Speicher
    • Erweiterbar auf bis zu 2TB SSD (PCIe m.2) und 4TB HDD
  • Windows® 10 64-Bit
    • Killer DoubleShot™ Pro-Technologie:
    • Killer™ Wireless-AC 1535 (IEEE 802.11a/b/g/n/ac + Bluetooth® 4.1)
  • Killer E2500 (gigabit Ethernet 10/100/1000)
  • USB 3.0-Port x3 (SuperSpeed)
  • Thunderbolt™ 3 (USB-C™)
  • HDMI 2.0 Video- und Audio-Anschluss
  • SDXC Kartenleser
  • Dolby® Digital Plus Home Theater Edition
  • Eingebaute Stereolautsprecher
  • Array-Mikrofon
  • 3.5 mm Kopfhörer/Mikrofon-Kombo-Anschluss
  • 7.1 Codec-Unterstützung (über HDMI)
  • Eingebaute Webcam (2.0 MP)
  • Individuell beleuchtbare Anti-Ghosting-Tastatur mit voller Chroma™-Funktionalität
  • Multimedia-Tasten mit Scroll-Rad
  • Multi-Touch Präzisions-Touchpad
  • Razer Synapse-fähig mit programmierbarer Tastatur, Beleuchtung und Lüftersteuerung
  • Mit Trusted Platform Module (TPM 2.0) Security-Chip
  • Kensington™-Sicherheitssteckplatz
  • Kompaktes 165 W-Netzteil
  • Eingebauter 70 Wh wiederaufladbarer Lithium-Ionen-Polymer-Akku
  • Ungefähre Maße: 22.5 mm (Höhe) x 424 mm (Länge) x 281 mm (Breite)
  • Ungefähres Gewicht: 3,07 kg

PREIS:
2399,99 €

 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 58 mal gelesen


Donnerstag 31. 08. 2017 - 22:23 Uhr - Western Digital sprengt mit weltweit größter microSD-Karte alle Grenzen

ifa

Die Western Digital Corporation, einer der weltweit führenden Anbieter von Speichertechnologien und –lösungen, hat heute die Einführung seiner SanDisk Ultra® microSDXC™ UHS-I-Karte mit 400 GB bekannt gegeben – die microSD-Karte mit der weltweit höchsten Speicherkapazität für die Nutzung in Mobilgeräten. Zwei Jahre nach der Einführung seiner rekordbrechenden SanDisk-Ultra-microSDXC-Karte mit 200 GB* Speicherkapazität ist es Western Digital bei gleichem Formfaktor gelungen, die Kapazität zu verdoppeln. Um die Anforderungen des heutigen mobilen Lebensstils zu meistern, bietet die neue SanDisk microSD-Karte Anwendern die nötige Speicherkapazität, um Fotos und Videos aufzunehmen, zu speichern und zu teilen, Apps zu nutzen sowie offline Inhalte zu erleben ohne sich Gedanken über Speicherbegrenzungen machen zu müssen.



„Mobilgeräte sind zum Mittelpunkt unseres Lebens geworden. Die Menschen haben sich an ihr Smartphone als ständigen Begleiter gewöhnt – sowohl zur Unterhaltung als auch für berufliche Zwecke. Wir sammeln und teilen enorme Datenmengen auf Smartphones, Drohnen, Tablets, PCs, Laptops und vielen weiteren Geräten. Es ist zu erwarten, dass der Speicherbedarf in Zukunft noch weiter ansteigen wird, da Anwender immer komplexere Funktionen und Inhalte in noch höherer Qualität auf ihren Geräten erwarten“, so Jeff Janukowicz, Research Vice President, IDC. „Wir rechnen damit, dass Nutzer von Mobilgeräten weltweit allein in diesem Jahr mehr als 150 Milliarden Apps installieren werden. Dafür brauchen wir auf unseren Lieblingsgeräten jede Menge Speicherplatz.“

Western Digital ist dieser Durchbruch bei der Speicherkapazität gelungen, indem es seine patentierte Speichertechnologie sowie seine Konstruktions- und Produktionsprozesse voll ausgenutzt hat, um mehr Bits pro Chip zu ermöglichen.

„Wir werden weiterhin versuchen, die Grenzen zu verschieben und die Art und Weise zu verändern, wie Anwender ihre Mobilgeräte nutzen“, sagt Sven Rathjen, Vice President, Product Marketing, Western Digital. „Indem wir uns darauf konzentrieren, neue technische Meilensteine zu erreichen, versetzen wir die Nutzer in die Lage, mit ihrem mobilen Lebensstil Schritt zu halten und zwar mit Speicherlösungen, denen sie vertrauen.“



Die microSD-Karte mit der weltweit höchsten Speicherkapazität eignet sich ideal für Nutzer von Android™-Smartphones und -Tablets. Sie kann bis zu 40 Stunden Videos in Full-HD-Qualität aufnehmen und erreicht eine superschnelle Übertragungsrate von bis zu 100 MB/s** für höchste Leistungsansprüche. Mit dieser Übertragungsrate können Anwender bis zu 1.200 Fotos pro Minute1 übertragen. Darüber hinaus erfüllt die SanDisk-Ultra-microSD-Karte mit 400 GB* Speicherkapazität die A1-Leistungsanforderungen. Dadurch kann sie Apps schneller laden.2

Mit der aktualisierten SanDisk-Memory-Zone-App erhalten Nutzer eine noch größere Kontrolle über den Speicherplatz ihres Mobilgeräts. Die App, die im Google Play™ Store kostenlos heruntergeladen werden kann, ist mit den meisten Android-Geräten kompatibel. Mit ihr können Nutzer ihre Daten ganz einfach finden, organisieren, übertragen und sichern, einschließlich verlinkter Inhalte von Facebook und Instagram.3

Preis und Verfügbarkeit
Die bahnbrechende SanDisk Ultra microSDXC UHS-I-Karte mit 400 GB* wird mit einer zehnjährigen Herstellergarantie4 ausgeliefert und unter SanDisk.com und bei großen Einzelhändlern erhältlich sein. Die unverbindliche Preisempfehlung für Europa liegt bei 249,99€.


Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 63 mal gelesen




« [ 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Gewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Test / Review: Cougar - Immersa Pro Gaming Headset
» In Win stellt die Gehäuselüfter der Polaris-Serie vor
» Noctua stellt zwei AM4-kompatible Low-Profile-Kühler vor
» Die italienischen Edel-Gehäuse von Hydra mit ausgezeichnetem Wasserkühlungssupport und vollmodularem Aufbau.
» Die neue Netzteil-Oberklasse von Enermax
Partner
Banner Change
Online
Online ist:    
Es sind
82 Gäste Online
Anzeige