Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Noctua - NF-A4x...
von Michael
» Razer - Huntsma...
von Jannik
» Kolink - Rocket...
von Patrick
» Thermaltake - I...
von Jannik
» KM-Gaming - K-M...
von Jannik
Anzeige

Noctua - NF-A4x10 5V PWM u. NF-A4x10 PWM im Test



Mittwoch 04. 07. 2018 - 17:47 Uhr - DoorLine Slim DECT von Telegärtner ermöglicht einfache Kombination mit FRITZ!Box und Co.

Allgemein

Mit der DoorLine Slim DECT hat der Elektronikhersteller Telegärtner eine neue Version seiner smarten Türsprechanlage auf den Markt gebracht, welche eine noch einfachere Intigrität in eine vorhandene Telefonanlage ermöglicht.

 

Wie ihr es aus unserem Test der DoorLine Pro exclusive schon kennt, kann auch die neue DoorLine Slim DECT mit einer vorhandenen Telefonanlege gekoppelt werden, wodurch ihr auch von unsterwegs aus auf die Türklingel reagieren könnt. Im Gegensatz zu vergangenen Modellen ist hierzu jedoch keine feste Verkabelung mehr notwendig, denn die DoorLine Slim DECT ist mit einem Dect-Modul ausgestattet, welches eine direkte Dect-Verbindung zu einer kompatiblen Telefonanlage wie z.B. einer Fritz!Box herstellt. Dank der seitens Telegärtner eingesetzten Exciter-Technik wird hierbei sogar eine Sprachübertragung mit einer HD-Qualität erreicht.

Alle Details der neuen DoorLine Slim DECT werden wir euch in Kürze in einem ausführlichen Test vorstellen.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 80 mal gelesen


Mittwoch 04. 07. 2018 - 15:59 Uhr - Enermax - T.B.Silence ADV 140mm im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 69 mal gelesen


Mittwoch 04. 07. 2018 - 15:45 Uhr - SCHENKER SLIM 14: Schlankes und performantes Aluminium-Ultrabook mit Thunderbolt 3 und hoher Schnittstellenvielfalt

Allgemein

Dank einer grundlegenden Überarbeitung fällt das neue SCHENKER SLIM 14 (M18) deutlich schlanker und leichter aus als sein Vorgängermodell: Die Verwendung eines 14 Zoll Thin-Bezel-Displays erlaubt dessen Integration in ein besonders kompaktes, überwiegend aus Aluminium gefertigtes Gehäuse. Das Ultrabook verwendet leistungsstarke Intel Quadcore-Prozessoren der achten Core-Generation und setzt sich insbesondere durch seine umfangreiche Konnektivität vom Klassendurchschnitt ab.

Zielgruppe und Gehäuse

Auf Basis eines robusten, kompakten Gehäuses vereint das SCHENKER SLIM 14 die schlanken Maße (Grundfläche: 32,9 x 22,5 cm) und das geringe Gewicht (rund 1,4 kg) eines Ultrabooks mit dem eleganten Auftritt eines überwiegend aus anodisiertem Aluminium gefertigten, mobilen Begleiters. Trotz seiner Bauhöhe von nur 1,88 cm bietet der 14-Zöller eine für diese Geräte- und Größenklasse beachtliche Vielfalt an internen Erweiterungsmöglichkeiten und externen Schnittstellen.



Leistungsstarke und gleichzeitig sparsame Intel-Prozessoren aus der aktuellsten Generation ermöglichen gute Akkulaufzeiten und machen das SCHENKER SLIM 14 zu einer portablen, vielseitigen Lösung für die unterschiedlichsten privaten und beruflichen Einsatzbereiche. Neu im aktuellen Modell ist auch der Einsatz einer Tastatur mit einer mehrstufig regulierbaren, weißen Hintergrundbeleuchtung, welche sich in dunklen Arbeitsumgebungen optional hinzuschalten lässt. Aufgrund seines klar definierten Druckpunktes erfüllt das Eingabegerät auch die Anforderungen von Vielschreibern.

Effiziente CPUs, blickwinkelstabile Displays und gute Erweiterbarkeit

Als Quadcore-Prozessor stemmt Intels Core i7-8550U selbst anspruchsvolle Rechenlasten. Bei einem Basistakt von 1,8 GHz (Turbo: 4,0 GHz) überzeugt die Hyperthreading-fähige CPU mit einer TDP von 15 W aber auch durch ihre gute Kühlbarkeit und einen geringen Stromverbrauch. In Kombination mit der integrierten Intel UHD Graphics 620 Grafikeinheit ermöglicht das effizient arbeitende, speziell für den Einsatz in Mobilgeräten konzipierte Gesamtpaket längere Akkulaufzeiten und einen leisen Betrieb. Alternativ steht auch ein Intel Core i5-8250U (Basistakt: 1,6 GHz, Turbo: 3,4 GHz) als Konfigurationsmöglichkeit zur Verfügung.

Die Bildausgabe erfolgt auf ein 14 Zoll großes, mattes Full HD-Display mit einem blickwinkelstabilen und leuchtstarken (über 300 cd/m2) IPS-Panel, welches neben hohen Kontrastwerten (1000:1) auch durch eine farbintensive Darstellung und gute Farbraumabdeckung (über 90% sRGB) von Bildinhalten überzeugt.

Intern kann das SCHENKER SLIM 14 auf bis zu 32 GB DDR4-Arbeitsspeicher zurückgreifen. Die RAM-Module werden in diesem Modell nicht fest verlötet, sondern in herkömmlichen SO-DIMM-Stecksockeln untergebracht: Dadurch ist der Speicher bei Bedarf zu einem späteren Zeitpunkt erweiterbar. Laufwerksseitig fasst das Ultrabook nicht nur eine schnelle, wahlweise über vier PCIe-3.0.Lanes oder den SATA-III-Controller angebundene M.2-SSD, sondern auch mechanische Festplatten oder SSDs im 2,5-Zoll-Format bis zu einer Bauhöhe von 7 mm.

Umfassende Konnektivität

Für ein Gerät der Ultrabook-Klasse bietet das SCHENKER SLIM 14 eine respektable Schnittstellenvielfalt. Neben einem integrierten 6-in-1-Kartenleser verfügt der ultrakompakte Laptop über zwei USB-3.0-Steckplätze (Typ-A), einen RJ45-Port (Gigabit-LAN) und umfangreiche Anschlussmöglichkeiten für externe Monitore oder Beamer via HDMI 1.4b (einschließlich HDCP) oder Mini-DisplayPort 1.2.

Eine Thunderbolt-3-Schnittstelle (USB 3.1 Gen 2, Typ-C) erlaubt die Anbindung eines weiteren Monitors oder Speicherlaufwerks und kann zur Stromversorgung angeschlossener Verbraucher oder zur Integration des Laptops in Thunderbolt-basierte Netzwerke verwendet werden. Dank ihrer niedrigen Übertragungslatenzen eignet sich die vielseitige Schnittstelle auch zum Anschluss kompatibler Audio-Interfaces für professionelle Tonaufnahmen.

Mikrofoneingang und Kopfhörerausgang wurden nicht in Form der häufig anzutreffenden Combo-Buchse umgesetzt, sondern verfügen jeweils über einen eigenen 3,5-mm-Klinkensteckplatz.

Durch ein optionales UMTS/LTE-Modem mit SIM-Karten-Steckplatz geht der Laptop über das Mobilfunknetz online.

Preise und Verfügbarkeit

Das unter mySN.de frei konfigurierbare SCHENKER SLIM 14 steht ab sofort zu einem Preis von 849 Euro für die Basisausstattung (Intel Core i5-8250U, 8 GB DDR4-RAM, 250 GB Samsung SSD 860 EVO) zur Verfügung.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 73 mal gelesen


Mittwoch 04. 07. 2018 - 15:37 Uhr - Noctua erweitert Produktpalette um neue 5V-Lüfter

Allgemein

Noctua erweiterte heute sein Angebot an leisen, hochwertigen 5V-Lüftern um neue 200, 140, 120, 92, 80 und 40mm Modelle. Die neuen 5V-Versionen der vielfach ausgezeichneten Modelle NF-A20, NF-A14, NF-A12x25, NF-F12, NF-A9, NF-A8 und NF-A4x10 werden sowohl in 3-Pin- als auch in 4-Pin-Varianten angeboten, letztere unterstützen PWM für automatische Geschwindigkeitsregelung. Sämtliche Lüfter werden mit einem USB-Stromadapterkabel ausgeliefert, das den Betrieb an Geräten mit USB-Host-Anschlüssen, Power-Banks oder USB-Netzteilen ermöglicht.

„Wir sehen nicht nur bei unseren Industriekunden und in der 3D-Druck-Community eine steigende Nachfrage für 5V-Ventilatoren, sondern auch bei Kunden, die laute 5V-Lüfter in Geräten wie digitalen Videorekordern oder Netzwerk- und Storage-Lösungen ersetzen möchten“, erklärt Roland Mossig (Noctua CEO). „Vor einigen Jahren war 5V noch ein Nischenmarkt, aber heute gibt es deutlich mehr 5V-basierte Geräte und unsere 5V-Lüfter mit PWM geben Ingenieuren einzigartige Möglichkeiten, um durch fortschrittliche Regelungssysteme mehr Laufruhe zu erreichen und damit die Kundenzufriedenheit zu erhöhen.“



Während sich die bestehenden NF-A4x10 5V und NF-A4x10 FLX (12V) Modelle bereits zu einer beliebten Wahl im 3D-Druck-Bereich entwickelt haben und etwa in der neuesten Generation des Prusa i3 MK3 verbaut werden, eignen sich die neuen 5V PWM und PWM (12V) Versionen ideal für 3D-Drucker, die PWM-basierte Geschwindigkeitsregelung bieten, sowie für alle anderen 40mm Anwendungen mit PWM-Unterstützung. Deutlich großformatiger sind die neuen 5V und 5V PWM Versionen der vielfach ausgezeichneten Modelle NF-A8 (80mm), NF-A9 (92mm), NF-A12x25 (120mm), NF-F12 (120mm), NF-A14 (140mm) und NF-A20 (200mm): Anders als die bereits in 5V-Varianten erhältlichen 60 und 40mm Lüfter sollen diese Modelle neue Märkte erschließen, wobei die möglichen Anwendungsgebiete von größeren Apparaten über Haushaltsgeräte und begrünte Wände (Green Walls) bis hin zu Schrank- und Raumbelüftung reichen.

„Mit der breiten Verfügbarkeit von Power-Banks und kompakten USB-Netzteilen für Smartphones lassen sich Kühlungsprobleme im Alltag am einfachsten lösen, indem man 5V-Lüfter an diesen Stromquellen betreibt“, sagt Roland Mossig (Noctua CEO). „Etwas zusätzliche Belüftung für den A/V-Schrank, um den teuren Heimkino-Receiver zu schützen? Etwas Luftstrom am Schreibtisch oder im Schlafzimmer? Genau für solche Alltagsanwendungen sind unsere neuen großformatigeren 5V-Lüfter gedacht.“

Sämtliche neue 5V-Modelle werden mit einem USB-Stromadapterkabel ausgeliefert, mit dem sie an Power-Banks, Geräten mit USB-Host-Anschlüssen oder USB-Netzteilen (wie z.B. von Smartphones) betrieben werden können. Beim Austausch von 5V-Lüftern in diversen Geräten ermöglicht das mitgelieferte OmniJoin™ Adapter-Set den Betrieb an proprietären Anschlüssen. Der integrierte Verpolungsschutz verhindert eine Beschädigung der Lüfter, falls diese versehentlich verpolt angeschlossen werden.

Wie alle Noctua Lüfter verfügen die neuen 5V und 5V PWM Modelle über eine MTTF-Spezifikation von über 150.000 Stunden und werden mit vollen 6 Jahren Herstellergarantie ausgeliefert.

Preise und Verfügbarkeit
Alle Modelle werden in den nächsten Tagen über Noctuas offizielle Amazon und eBay Shops erhältlich sein. Weitere Vertriebspartner werden aktuell beliefert.

Die empfohlenen Verkaufspreise lauten wie folgt:
NF-A20 5V & NF-A20 5V PWM: EUR 29.90 / USD 29.90
NF-A12x25 5V & NF-A12x25 5V PWM: EUR 29.90 / USD 29.90
NF-A14 5V & NF-A14 5V PWM: EUR 21.90 / USD 21.90
NF-F12 5V & NF-F12 5V PWM: EUR 19.90 / USD 19.90
NF-A9 5V & NF-A9 5V PWM: EUR 17.90 / USD 17.90
NF-A8 5V & NF-A8 5V PWM: EUR 16.90 / USD 16.90
NF-A4x10 5V PWM & NF-A4x10 PWM: EUR 14.90 / USD 14.90


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 80 mal gelesen


Dienstag 03. 07. 2018 - 21:50 Uhr - Ganz entspannt Serien, Musik, ein Buch oder das Lieblings-Videospiel genießen: Die brandneue Relax Series von Gamewarez bietet ein neues Level an Komf

Allgemein

Noch nicht einmal ein Jahr nach dem überaus erfolgreichen Launch der ersten offiziellen Gaming-Sitzsäcke präsentierte Gamewarez nun auf einem Media-Event in Gießen die nächste Evolutionsstufe in Sachen Komfort: Die sogenannte Relax Series geht den von Gamewarez eingeschlagenen Weg des #relaxedgaming-Konzepts konsequent weiter, bietet dabei aber weit mehr als nur entspannten Videospiel-Konsum.

Denn die neuen innovativen Sitzsäcke sind nicht nur optisch ein Hingucker – sie sorgen durch die durchdachte Wellenform auch für eine Extraportion Komfort beim Multimedia-Genuss!

André Hollerith, Business Development Manager bei Gamewarez, bestätigt den neuen Ansatz: „Ein junges Label wie Gamewarez muss sich stets weiterentwickeln.

Darum haben wir mit der Relax Series den nächsten Schritt gewagt.

Sie stellt mit ihrer innovativen Form eine überaus stylische Sitzgelegenheit dar, die nicht nur Gamern eine neue Möglichkeit zum extrem entspannten Zocken bietet, sondern all diejenigen in den Fokus rückt, die nur einen Film gucken, Musik hören, auf dem Tablet surfen – oder auch ganz klassisch einfach mal ein gutes Buch lesen wollen.“


Ergonomisch, praktisch und langlebig

Die Innenseiten des Mantels der Relax Series sind zu 100% PVC-beschichtet, während die Nutzschicht der Oberfläche aus reinem Polyester besteht. Das macht sie extrem robust, reißfest und schwer entflammbar.

Weil sie zudem stark schmutz- und wasserabweisend sind, lässt sich die Relax Series äußerst einfach reinigen – zum Beispiel von Essens- und Getränkerückständen – und funktioniert auch problemlos als Sitzmöbel im Freien.

Zudem bietet die neue Serie eine Innennetzlösung, die als „Sack im Sack-Prinzip“ dient: Sie bewahrt die EPS-Kügelchen vor dem Austritt und erleichtert das Wiederbefüllen des Sitzsackes.

 

Für die Funktionalität wurden die beliebten sowie bewährten Elemente der Classic Series übernommen – Headset-Halterung sowie Seitentaschen zum Verstauen von Tablet, Zeitschriften, Snacks oder einem Erfrischungsgetränk.

Neu an der Relax Series ist ein Kissen, das sich mittels Klettverschluss an der Oberseite der Rückenlehne befestigen lässt und somit als individuell anpassbare Kopfablage dient.

 

Praktisch: Wie auch für die Classic Series gibt es für die Relax Series sogenannte Stations.

Sie dienen als Hocker zur Fußablage oder einfach als weitere, lässige Sitzgelegenheit und sind im Lieferumfang enthalten.

Die Relax Series kommt zum Start in vier verschiedenen Farbvarianten (schwarz/rot, schwarz/pink, schwarz/blau, schwarz/grün). Sie ist inklusive Station und Kissen ab sofort zum UVP von 139,90 € auf www.gamewarez.de erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 74 mal gelesen


Dienstag 03. 07. 2018 - 13:00 Uhr - be quiet! - Dark Base Pro 900 rev.2 im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 71 mal gelesen


Dienstag 03. 07. 2018 - 12:22 Uhr - Die neue V2-Serie von AOC: elegante und superschmale Monitore

Allgemein

Displayspezialist AOC kündigt die ersten drei Modelle seiner brandneuen V2-Serie an: Monitore mit einer Bilddiagonale von 54,7 cm (21,5 Zoll), 60,4 cm (23,8 Zoll) sowie 68,5 cm (27 Zoll). Die eleganten, superschmalen Newcomer verfügen über 3-seitig rahmenlose IPS-Panels mit Full-HD-Auflösung (1920 x 1080 Pixel), großen Betrachtungswinkeln (178°/178°) und präzisen Farben (Abdeckung des NTSC-Farbraums von 72 %). Das innovative rahmenlose „Kanten“-Design verbirgt den Displayrahmen hinter dem Panel und sorgt so für ein ultrasauberes Aussehen. Die schnittige Erscheinung setzt sich über ein extraschmales Profil (7,7 mm bei 21,5 und 23,6 Zoll, 7,9 mm bei 27 Zoll) sowie eine makellose, flache Rückseite ohne Beulen oder Ausbuchtungen fort. Ein ebenso eleganter und stabiler metallener Standfuß hält den Monitor in einer idealen Position, erlaubt 20° Neigung und beherbergt gleichzeitig Stromanschluss, Kopfhörerausgang und Bildsignaleingänge. Die neue V2-Serie verfügt ebenso über eine Reaktionszeit von 5 ms, eine Bildwiederholrate von 75 Hz und AMD FreeSync.


In der neuen V2-Serie verknüpft AOC innovatives Monitordesign mit exzellenter Bildqualität. Die Serie debütiert mit Monitoren in drei unterschiedlichen Größen: dem 54,7 cm (21,5 Zoll) großen 22V2Q, dem 24V2Q (60,4 cm/23,8 Zoll) und dem 27V2Q (68,5 cm/27 Zoll). Alle drei Modelle zeichnen sich durch 3-seitig rahmenlose IPS-Panels aus, die mit exzellenten Blickwinkeln (178°/178°) sowie guter Farbtreue aufwarten. Eine Helligkeit von 250 cd/m² sorgt für gute Sichtbarkeit selbst in hellen oder sonnendurchfluteten Räumen. Das innovative Design der V2-Serie lässt die Monitore kompakt und elegant aussehen – ohne dicke Rahmen oder voluminöse Rückseiten scheinen sie in der Luft zu schweben. Das Profil der Monitore mit 7,7 mm bei den 21,5- und 23,8-Zoll-Modellen und 7,9 mm beim 27-Zoll-Modell ist so dünn wie das eines Smartphones.

Die V2-Serie bietet eine Bildwiederholrate von 75 Hz, AMD FreeSync-Unterstützung und eine Reaktionszeit von 5 ms – zusammen sorgen diese für ein reibungsloses, ruckel- und abrissfreies Gaming-Erlebnis. Das beeindruckende Design, die lebendigen Farben und die Spieletauglichkeit machen die Modelle der V2-Serie zu idealen Displays für Studenten und sind außerdem bestens geeignet für Home- und Entertainment-Anwendungen. Digitaleingänge wie HDMI und DisplayPort erlauben den Anschluss von Desktop- und tragbaren PCs sowie verschiedener Unterhaltungsquellen, beispielweise Spielekonsolen, Set-Top-Boxen etc. An den Audioausgang lassen sich sowohl Kopfhörer sowie externe Lautsprecher anschließen.

Dank ihres ansprechenden Äußeren ist die V2-Serie auch für öffentliche Räume, bei denen das Design eines Monitors eine große Rolle spielt, bestens geeignet. Das schwarze Hochglanz-Finish der rechteckigen Grundplatte, der schmale Metallstandfuß und der untere Rahmen mit den Menütasten tragen alle zum erstklassigen Eindruck bei, den diese Displays vermitteln.

Darüber hinaus ist die V2-Serie mit modernstenTechnologien von AOC ausgestattet, wie der Flicker-Free-Technologie, die die Hintergrundbeleuchtung mit Gleichstrom (DC) anstelle von Pulsweitenmodulation (PWM) steuert oder dem Low-Blue-Modus, der schädliche, kurzwellige blaue Lichtanteile reduziert. „Clear Vision“ erhöht die Schärfe und Lebendigkeit von Inhalten in Standardauflösung (Standard Definition – SD). Mit der AOC Software Screen+ unterstützt die V2-Serie einfach zu verwaltende Multi-Monitor-Setups und hilft so, die Produktivität zu steigern.
 

Als Beitrag für den Umweltschutz erfüllt die V2-Serie von AOC die EPA 7.0 Bestimmungen.

Bei den Modellen 22V2Q, 24V2Q und 27V2Q ist je ein DisplayPort- und HDMI-Kabel im Lieferumfang enthalten. Sie haben eine Garantiefrist von drei Jahren und werden ab Juli 2018 zu Preisen von 139,00 EUR/160,00 CHF, 149,00 EUR/172,00 CHF und 209,00 EUR/240,00 CHF (UVP) erhältlich sein.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 80 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe



Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Noctua - NF-A4x10 5V PWM u. NF-A4x10 PWM im Test
» Die neuartigen Mesh Sitzsäcke von Gamewarez kommen mit atmungsaktivem Obermaterial und knalligen Farben
» AOC präsentiert 31,5 Zoll QHD-IPS-Allrounder-Monitor für nur 249 Euro
» Mit PNYs praktischen Gadgets einen unbeschwerten Sommer genießen
» Edifier R1100: Raffinierte Klanggewalt mit elegantem Look
Online
Online ist:    
Es sind
95 Gäste Online
Anzeige
Anzeige