Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Gamdias - Herme...
von Jannik
» Inter-Tech - Ar...
von Jannik
» Kolink - Horizo...
von Patrick
» Scythe - Kaze F...
von Michael
» PHANTEKS - Ecli...
von Patrick
Anzeige

Gamdias - Hermes E2 im Test



Dienstag 16. 07. 2013 - 11:03 Uhr - Scythe stellt den Grand Kama Cross 2 vor: Extravaganter Kuehler, der Prozessor und Komponenten kühlt

Allgemein

Mit dem Grand Kama Cross 2 stellt der japanische Kühler-Profi Scythe eine neue Version seines ausgefallenen Top-Flow-Kühlers vor. Durch die unverkennbare X-Struktur, die zwischen den beiden Kühlkörpern einen Zwischenraum ermöglicht, kühlt der Luftstrom des mitgelieferten Top-Mount-Lüfters nicht nur den Prozessor, sondern auch die Komponenten auf dem Mainboard. So wird eine stabile und lange Laufzeit gewährleistet.

Um die hohe Kompatibilität des CPU-Kühlers beizubehalten, haben die Experten von Scythe die Abmessungen des Grand Kama Cross 2 kaum verändert. Mit nur 175,2 x 140 x 140 mm (B x H x T) fällt der Top-Flow-Kühler immer noch recht kompakt aus, gleiches gilt auch für das Gewicht des überarbeiteten Grand Kama Cross, der mit 760 Gramm nur minimal (10 Gramm) schwerer ist als sein Vorgänger. Durch seine markante X-Struktur ist der Grand Kama Cross 2 zudem mit vielen Mainboards und PC-Gehäusen kompatibel. Um Anwendern die Montage zu erleichtern und den Kühler fest mit dem Prozessor zu verbinden, hat Scythe auch den Befestigungsmechanismus überarbeitet. So wird der Grand Kama Cross 2, wie auch schon der Ashura, nicht mehr mit Push-Pins, sondern mittels Schrauben mit dem Mainboard verbunden. Durch die quadratische Kupferbodenplatte ist es zudem möglich, den Kühlkörper bei Intel-Sockeln in vier verschiedenen Richtungen zu drehen.

Grand-Kama-Cross-2

Scythe hat sich mit Grand Kama Cross 2 vorgenommen, die Leistung des Vorgängers zu übertreffen. Damit dieses Ziel erreicht wird, stattet der Hersteller den Kühler mit einem neuen 140-Millimeter-Lüfter aus der Glide Stream-Serie aus. Dieser erreicht, bedingt durch seine Größe, ein Fördervolumen von 37,37 bis 97,18 Kubikmeter pro Stunde; bei einer Lautstärke von lediglich 13 bis 30,7 dBA. Der Drehzahlbereich des 140-Millimeter-PWM-Modelles variiert zwischen 500 und 1.300 Umdrehungen pro Minute, sodass er stets leise zu Werke geht. Zusätzlich dazu reduzieren die mit Rillen versehenen Rotorblätter den Luftwiderstand, wodurch sich das Betriebsgeräusch des Lüfters noch weiter verringert. Um die Kompatibilität mit anderen 120-Millimeter-Lüftern zu gewährleisten, verfügt der Lüfter über 120 mm-Bohrungen. Der Scythe Grand Kama Cross 2 ist mit allen aktuellen AMD-Sockeln AM2, AM2+, AM3, AM3+, FM1 und FM2 sowie den Intel-Sockeln LGA 775, 1155, 1156, 1366, 1150 und 2011 kompatibel.

Grand-Kama-Cross-2-_1

Das Zubehör fällt, wie auch bei den anderen CPU-Kühlern von Scythe, sehr umfangreich aus. So finden sich im Lieferumfang eine mehrsprachige Einbauanleitung, alle wichtigen Befestigungsklammern, Schrauben sowie ein kleines Paket hochwertiger Wärmeleitpaste, um die Temperaturen des Prozessors noch weiter zu senken.

 

Spezifikationen:

Modellname:
Grand Kama Cross 2 CPU Kühler

Modellnummer.:
SCGKC-3000

Kompatibilität:
Intel®:
Sockel LGA775
Sockel LGA1150
Sockel LGA1155
Sockel LGA1156
Sockel LGA1366
Sockel LGA2011 (Square ILM)

AMD®:
Sockel AM2
Sockel AM2+
Sockel AM3
Sockel AM3+
Sockel FM1
Sockel FM2

Gesamtmaße:
175,2 x 140 x 140 mm

Gesamtgewicht:
760 g

Zubehör:
2x Metallbefestigungsklemme, 1x Montageschiene, 4x Schrauben für Befestigungsklemmen, 8x Schrauben für Mainboardbefestigung, 2x Schrauben zur Montage, 1x Abstandshalter für Backplate (Sockel 775), 4x Plastikscheiben, 1x Schraubenschlüssel, Backplate, Wärmeleitpaste, Einbauanleitung

Material der Bodenplatte:
vernickelter Kupferboden (mehr Infos)

 

Lüfter-Spezifikationen

Modellname:
GlideStream 140 PWM

Modellnummer:
 

Lüftermaße:
140 x 140 x 25 mm / 5.51 x 5.51 x 0.98 mm

Geräuschpegel:
13 ~ 30,7 dBA

Luftdurchsatz:
37,37 ~ 97,18 CFM - 63,48 ~ 165,08 m³/h

Lüfterdrehzahl:
500 (±300 upm) ~ 1.300 upm (±10%) (PWM-gesteuert)

Statischer Druck:
1,47 ~ 10,0 Pa / 0,15 ~ 1.02 mmH²O

Der Scythe Grand Kama Cross 2 ist ab sofort im Fachhandel erhältlich. Die unverbindliche Preisempfehlung des Herstellers liegt bei 35,95€ (inkl. 19% MwSt.).


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 3609 mal gelesen


Dienstag 16. 07. 2013 - 02:32 Uhr - Review: LC-Power LC-SP360 Vibro - Bluetooth-Lautsprecher

Allgemein


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 22.07.2013 - 23:07 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 3241 mal gelesen


Montag 15. 07. 2013 - 16:43 Uhr - Hama zeigt Digitalradio mit Internet-Empfang auf der IFA 2013

ifa

Die IFA 2013 rückt immer näher und somit zeigen einige Hersteller auch in diesem Jahr schon vor dem Messestart einige ihrer IFA Neuheiten.

Hama zeigt mit dem DIR 3000 ein neues Digitalradio.

Die einen schwören auf die Vorzüge der neuen Digitalradio-Sender, die anderen sind von den zahlreichen Internet-Sendern überzeugt. Das neue Radiogerät „DIR 3000“ von Hama vereint beide Techniken und es empfängt UKW- und andere DAB-Angebote. Darüber hinaus ist sogar die Musikübertragung vom Smartphone, Tablet oder PC möglich.

Zahlreiche Radiosender strahlen bereits heute in Digitalqualität aus. Wer die vielen Vorteile dieser Technik nutzen will, muss nicht auf das herkömmliche Angebot verzichten. „DIR 3000“, das neue Digitalradio von Hama setzt sogar noch einiges drauf. Über WLAN oder wahlweise auch eine Netzverbindung können Internet-Radioangebote genutzt werden, die weltweit in beinahe endloser Zahl auf Sendung gehen.

Sogar auf die eigene Musiksammlung, die beispielsweise auf dem Smartphone, dem Tablet oder dem PC gespeichert ist, kann dank der WiFi-Streamfunktion zugegriffen werden. Musiktechnisch hat man also tatsächlich die Qual der Wahl.

Technische Daten:

- Netzanschluss 100–240 V (integriertes Netzteil)

- Kopfhörerausgang und AUX-IN

- Stereolautsprecher mit 2 x 5 Watt RMS

- integrierte WLAN-Antenne IEEE 802.11 b/g/n

- WiFi Protected Setup unterstützt Einrichtung verschlüsselter Verbindungen

- unterstützt sichere Funkverschlüsselungen via WEP, WPA und WPA2

- RJ45-Ethernet-Anschluss zur Integration in ein kabelgebundenes Netzwerk

- Webinterface von "Frontier SiliconTM" zur Erstellung der Favoritenliste

- vollständige RDS- und ID3-Tag-Anzeige

- Uhrzeitabgleichung über DAB/DAB+ oder Internet

- 10 lokale Favoritenspeicherplätze für Internetradiostationen

- 20 Favoritenspeicherplätze (10 DAB / 10 FM)

- zwei Alarm-Speicherplätze (Radio oder Weckton)

- Snooze-Funktion

- Sleep-Timer

 

Das schicke, schwarze Holzradio mit Alufront und hintergrundbeleuchtetem LC-Display wird für rund 150 Euro im Handel erhältlich sein und hat neben den immensen Musik-Auswahlmöglichkeiten viele weitere technische Features zu bieten.


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 16.07.2013 - 14:15 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 4243 mal gelesen


Samstag 13. 07. 2013 - 14:49 Uhr - Review: Liquid Extasy - Narrow Line Geforce 680 GTX Wasserkühler

Allgemein


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 16.07.2013 - 02:30 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 742 mal gelesen


Donnerstag 11. 07. 2013 - 12:13 Uhr - Enermax präsentiert die neuen Mehrzwecklüfter mit APS-Funktion

Allgemein

Drei Anwendungsbereiche. Ein Lüfter.

Ein unscheinbarer Schalter an der Nabe der neuen Enermax-Lüfter hat große Wirkung: Mit seiner Hilfe können Nutzer das Drehzahlspektrum ihres Lüfters in drei Stufen erweitern oder begrenzen – je nach Systemkonfiguration und Anforderungsprofil. „Adjustable Peak Speed“ (APS) nennt sich die jüngste Innovation aus dem Hause des Qualitätsherstellers. Die Funktion ermöglicht die perfekte Anpassung des Lüfters an seinen Einsatzbereich, so dass Enermax mit einem Modell drei ganz unterschiedliche Zielgruppen bedienen kann: Während die maximale Drehzahl in der Standardeinstellung („Silent Mode“) je nach Modell bei 1.300 bis 1.500 1/min. liegt, können die Lüfter durch die Aktivierung des Ultra-Silent-Modus auch auf 1.000 bis 1.200 1/min. gedrosselt werden, und arbeiten dann praktisch geräuschlos. Im Gegensatz dazu spielt die Geräuschentwicklung im Performance-Betrieb eine untergeordnete Rolle. Bei Drehzahlen von maximal 1.800 1/min.* zählt allein die Kühlleistung. Dabei erreichen die neuen APS-Lüfter von Enermax einen Luftdurchsatz von bis zu 147,29 m3/h.*
*Cluster Advance, UCCLA12P

Automatische Drehzahlregelung & Shift Speed Control
Innerhalb des gewählten Betriebsmodus erfolgt die Steuerung der Lüfter automatisch per Pulsweitenmodulation (Cluster Advance) und Temperatursensor (Everest Advance). Der Magma Advance und die 180-mm-Modelle T.B.Vegas Quad und T.B.Apollish besitzen keine automatische Drehzahlregelung. Die Geschwindigkeit kann jedoch ähnlich wie bei den APS-Lüftern durch die sogenannte „Shift Speed Control“ (SSC) in drei Stufen über den Schalter an der Nabe verstellt werden. Wie gewohnt basieren die 120-mm-Lüfter von Enermax auf dem bewährten Twister-Lager. Die patentierte Technologie gewährleistet einen ruhigen Lauf und einen langdauernden Betrieb von bis zu 100.000 Stunden. Da sich auf Gehäuselüftern über die Zeit viel Staub absetzt, der am Ende auch die Kühlleistung beeinträchtigt, verfügen die Twister-Lüfter über abnehmbare Rotoren, die der Nutzer bequem reinigen kann.

180-mm-Lüfter: Starke Kühlung bei minimaler Geräuschemission
Viele aktuelle Gehäuse, darunter auch die Enermax-Tower Fulmo GT, Fulmo, Fulmo ST und Ostrog GT, bieten neben den Standardbohrungen für 12- und 14-cm-Lüfter mittlerweile auch Einbauplätze für großformatige 180- oder 200-mm-Modelle. Sie schaufeln bei gleicher Drehzahl deutlich mehr Luft als Lüfter mit geringerem Durchmesser, so dass die Geräuschentwicklung effektiv minimiert werden kann. Bereits mit  600 1/min. erreichen die neuen Enermax T.B.Apollish 18 cm und T.B.Vegas Quad 18 cm einen Luftdurchsatz von 116,55 m3/h. Zum Vergleich: Um eine ähnliche Kühlleistung zu entwickeln, benötigt der Enermax Cluster 12 cm (UCCL12) eine Geschwindigkeit von mehr als 1.200 1/min. Kein Wunder also, dass eine wachsende Nachfrage nach großformatigen Lüftern zu verzeichnen ist. Allerdings mangelt es noch immer an einem einheitlichen Befestigungssystem. Die meisten Gehäusehersteller setzen auf Einbauplätze mit 180- und 200-mm-Bohrungen. Dementsprechend verfügen die neuen 180-mm-Lüfter von Enermax über doppelte Bohrungen und können damit beide Befestigungssysteme unterstützen.

Die neuen Lüftermodelle im Kurzüberblick

Cluster Advance 120 mm
Der Cluster Advance besitzt das breiteste Drehzahlspektrum unter den Neuvorstellungen und bietet die höchste Leistungskapazität mit einem Luftdurchsatz von bis zu 147,29 m3/h. Cluster gehört zu den wenigen komplett weißen Lüftern am Markt. Vier abschaltbare weiße LEDs komplettieren das elegante Erscheinungsbild des Enermax-Lüfters.

Modell

UCCLA12P

Drehzahlregelung

PWM-Steuerung / APS-Funktion

Lager

Patentiertes Twister-Lager (100.000 Stunden MTBF)

APS-Betriebsmodus

Ultra Silent

Silent

Performance

Drehzahl (1/min.)

500 ~ 1.200

500 ~ 1.500

500 ~ 1.800

Volumenstrom (m3/h)

45,04 ~ 90,08

45,04 ~ 121,05

45,04 ~ 147,29

Geräuschpegel

8 - 14

8 -18

8 - 21

UVP inkl. MwSt.

12,99 Euro

 

Everest Advance 120 mm
Die temperaturgesteuerte Everest-Serie existiert seit nunmehr 5 Jahren. Enermax erweitert sie nun um ein Modell mit der neuen APS-Funktion. Ein frei im System positionierbarer Temperatursensor sorgt für die automatische Regelung der Lüftergeschwindigkeit – innerhalb des jeweils gewählten APS-Modus. Die Lüfterblätter und der Rahmen des Everest Advance sind transparent. Vier blaue LEDs mit An/Aus-Funktion sorgen für coole Farbakzente im Gehäuse.

Modell

UCEVA12T

Drehzahlregelung

Temperatursensor / APS-Funktion

Lager

Patentiertes Twister-Lager (100.000 Stunden MTBF)

APS-Betriebsmodus

Ultra Silent

Silent

Performance

Drehzahl (1/min.)

500 ~ 1.000

500 ~ 1.300

500 ~ 1.600

Volumenstrom (m3/h)

45,04 ~ 78,32

45,04 ~ 102,13

45,04 ~ 129,12

Geräuschpegel

8 - 12

8 -15

8 - 19

UVP inkl. MwSt.

11,99 Euro

 

Magma Advance 120 mm
Ein Lüfter für Extrembedingungen ist der Magma Advance. Enermax verwendet hochwertige und hitzebeständige Komponenten, die ohne weiteres Temperaturen von bis zu 85°C überstehen. Damit eignet sich Magma Advance perfekt für die Verwendung in Servern, hochleistungsfähigen Workstations oder in übertakteten Systemen. Durch die neue „Shift Speed Control“ ist der Lüfter zudem deutlich flexibler einsetzbar als die Standardversion UCMA12.

Modell

UCMAA12A

Drehzahlregelung

Feste Drehzahl / SSC-Funktion

Lager

Patentiertes Twister-Lager (100.000 Stunden MTBF)

APS-Betriebsmodus

Ultra Silent

Silent

Performance

Drehzahl (1/min.)

1.000

1.500

1.800

Volumenstrom (m3/h)

80,99

117,49

141,07

Geräuschpegel

13

18

20

UVP inkl. MwSt.

8,99 Euro

 

T.B.Vegas Quad 180mm / T.B.Apollish 180 mm
Der neue T.B.Vegas Quad von Enermax macht seinem Namen alle Ehre: Vier Farben (Blau/Rot/Grün/Weiß) und sechs LED-Effekte verwandeln jedes noch so unscheinbare PC-Gehäuse in einen echten Blickfang. Schlichter im Vergleich dazu wirkt der einfarbig blaue oder rote T.B.Apollish 180mm. Alle Modelle basieren auf der patentierten LED-Technologie von Enermax mit dem charakteristischen LED-Ring bestehend aus 18 oder 24 Dioden sowie den Reflexstreifen auf den Lüfterblättern. Der Hersteller erreicht auf diese Weise eine hohe Leuchtintensität, kräftige Farben und Lichtreflexe, die einzigartig sind auf dem Markt der LED-Lüfter. Die Drehzahl von T.B.Vegas Quad und T.B.Apollish kann mithilfe der Shift Speed Control je nach Anforderungsprofil in drei Stufen variiert werden.

 

Zur Optimierung der Kühlleistung seiner 180-mm-Lüfter setzt Enermax darüber hinaus auf durchsatzstarke Turbinenblätter und einen Vortex-Rahmen, der den Luftstrom konzentriert und gezielt Hot Spots bekämpft.

Modell UCTVQ18A UCTA18A-BL/-R
LED-Beleuchtung Patentierter LED-Ring aus 24 Dioden
(6x blau / 6x rot / 6x grün / 6x weiß)
Patentierter LED-Ring aus 18 Dioden
(blau oder rot)
Drehzahlregelung Feste Drehzahl / SSC-Funktion
APS-Betriebsmodus Ultra Silent Silent Performance
Drehzahl (1/min) 600 900 1.200
Volumenstrom (m3/h) 116,55 174,81 209,77
Geräuschpegel 15 18 20
UVP inkl MwSt. 18,99 Euro 14,99 Euro

 


Vorschau: Weitere APS-Modelle im Laufe der kommenden Monate

Enermax plant darüber hinaus drei neue einfarbige 12-cm-LED-Lüfter (in Blau, Rot und Weiß) sowie ein 12-cm-Modell des vierfarbigen T.B.Vegas Quad. Die Lüfter verfügen über die innovative APS-Funktion und werden per PWM-Signal gesteuert. Die unverbindliche Preisempfehlung (inkl. MwSt.) wird voraussichtlich bei 13,99 Euro für den T.B.Vegas Single und bei 15,99 Euro für den T.B.Vegas Quad liegen. Geplante Markteinführung: August  2013 (T.B.Vegas Quad) und Oktober 2013 (T.B.Vegas Single).


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 3939 mal gelesen


Mittwoch 10. 07. 2013 - 12:47 Uhr - Alphacool arbeitet an Radiatoren im Carbonlook

Allgemein

Der für sein vielseitiges Wasserkühlungssortiment bekannte Hersteller Alphacool arbeitet an neuen Radiatoren für den Premiummarkt. Es handelt sich hierbei um Radiatoren, welche im Carbonlook daher kommen.

Auf seiner Facebookseite zeigt Alphacool schon zwei verschiedene Varianten.

Die Kühlfinnen sind bei diesen Modellen frei von einer Beschichtung im Carbonlook und werden mit einer schwarzen Lackierung versehen.

Das seitliche Alphacool Logo liegt dem Lieferumfang bei, somit steht es dem Nutzer frei, dieses aufzukleben oder einen gecleanten Look zu haben.

Wann und zu welchem Preis die neuen Radiatoren in das Sortiment aufgenommen werden, ist uns noch nicht bekannt.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1338 mal gelesen


Dienstag 09. 07. 2013 - 15:44 Uhr - LC-Power stellt zwei neue Gehäuse vor

Allgemein

Das Desktop-Gehäuse-Sortiment von LC-Power hat Zuwachs von direkt zwei neuen Gehäusen bekommen, dem 7033B und dem PRO-926B - Juggernaut X.


Beide Gehäuse verfügen über einen USB 3.0-Anschluss in der Gehäusefront.

Das 7033B wird zudem mit vormontiertem 420W Netzteil und zwei 120mm-Frontlüftern ausgeliefert, so dass einem anständigen Office-Rechner nichts mehr im Wege steht.
 

 

PRO-926B - Juggernaut X - ATX Pro-Line

Technische Details:

Gehäusetyp Midi-Tower
Motherboard ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerkseinschübe 8,89cm/3,5" extern -
Laufwerkseinschübe 13,34cm/5,25" extern 2
Laufwerkseinschübe 8,89cm/3,5" intern 8
Laufwerkseinschübe 6,35cm/2,5" intern 1 (wenn nur 1x 5,25" verbaut ist)
PCI-Slots 7
Anzahl Lüfter Standard / maximal 0/5 (1x 80 + 2x 120 (seitlich) + 2x 120 mm)
Firewire-Port -
Audio-Port HD Audio
USB 3.0-Port 1
USB 2.0-Port 1
eSATA-Port -
Gehäusematerial Metall
Abmessung Gehäuse h x b x t 435 x 200 x 480 mm
Abmessung Käfig h x b x t 418 x 180 x 445 mm
Grafikkarten bis zu 290 mm
CPU-Kühler bis zu 150 mm
Gewicht (retail) 5,89 kg
Prüfzeichen CE
Gehäusefarbe schwarz
Frontblende schwarze Mesh-Optik
Integriertes Netzteil -

 

 

7033B - ATX Classic mit 12cm-Netzteil

Technische Übersicht

Gehäusetyp Midi-Tower
Motherboard ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
Laufwerkseinschübe 8,89cm/3,5" extern 1
Laufwerkseinschübe 13,34cm/5,25" extern 1
Laufwerkseinschübe 8,89cm/3,5" intern 6
Laufwerkseinschübe 6,35cm/2,5" intern 1 (wenn kein 3,5“ extern verbaut ist)
PCI-Slots 7
Anzahl Lüfter Standard / maximal 2/4 (1x 80/92 + 1x 80 (Seitlich) + 2x 120 mm)
Firewire-Port -
Audio-Port HD Audio
USB 3.0-Port 1
USB 2.0-Port 1
Gehäusematerial Metall
Abmessung Gehäuse h x b x t 422 x 180 x 428 mm
Abmessung Käfig h x b x t 422 x 180 x 380 mm
Grafikkarten bis zu 245 mm
CPU-Kühler bis zu 150 mm
Gewicht (retail) 5,67 kg
Prüfzeichen CE
Gehäusefarbe schwarz
Frontblende schwarz
Integriertes Netzteil LC420H-12 V1.3

Beide Gehäuse sind ab sofort erhältlich!


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 09.07.2013 - 15:45 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 683 mal gelesen




« [ 516 | 517 | 518 | 519 | 520 | 521 | 522 | 523 | 524 ] »



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe



Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Der noblechairs HERO als SK Gaming Edition
» Lian Li präsentiert die LANCOOL ONE White Edition, zum Launch dieses Produkts wird die Champagne Special Edition verlost
» Gamdias - Hermes E2 im Test
» Inter-Tech - Argus IT-410 LAN-Adapter im Test
» Galaxy J4+: stylisches Smartphone – attraktiver Preis
Anzeige
Anzeige