Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» HyperX - Fury 1...
von Patrick
» BitFenix - Saber
von Patrick
» Deepcool - MACU...
von Patrick
» Inter-Tech - X-...
von Patrick
» Sharkoon - Gami...
von Jannik

HyperX - Fury 16GB (4 x 4 GB) 3200 MHz im Test



Freitag 20. 12. 2013 - 16:05 Uhr - LC-Power stellt einen Hot-Swap-Rahmen vor.

Allgemein

LC-Power hat auf seiner Homepage einen neuen Hot-Swap-Rahmen vorgestellt, welcher es ermöglicht eine 3,5" Festplatte in einem 5,25" Schacht unterzubringen.

Durch den inneren Aufbau des LC-ADA-525-35-SWAP wird es ermöglicht, eine 3,5" Festplatte werkzeuglos und ohne einen speziellen Rahmen in dem Hot-Swap-Käfig zu verbauen.

Der Korpus besteht aus einem Metallkäfig, welcher mit einer Vielzahl an Luftlöchern versehen ist, wodurch die Abwärme der verbauten Festplatte problemlos abgeführt werden kann, ohne dass auf einen aktiven Lüfter zurückgegriffen werden muss.

Die Frontblende wurde aus schwarzem Kunststoff gefertigt und kann mittels eines mitgelieferten Schlüssels abgeschlossen werden.


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 20.12.2013 - 16:42 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 837 mal gelesen


Freitag 20. 12. 2013 - 02:22 Uhr - Review: NZXT HUE RGB LED Controller

Allgemein


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 21.12.2013 - 02:28 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1937 mal gelesen


Mittwoch 18. 12. 2013 - 23:47 Uhr - LEPA präsentiert die neue Generation seiner Gold- und Bronze-Netzteilserien

Allgemein

LEPA ist seit 2011 in Deutschland präsent und hat sich mittlerweile erfolgreich am Markt etabliert. Mit der GM- und BM-Serie stellt der Hersteller seine neue Netzteilgeneration vor. Die neuen Modelle überzeugen durch ein ausgereiftes Kühlsystem und ein hochleistungsfähiges Design, das auf die Versorgung starker Spiele-PCs ausgelegt ist. Besonderes Extra ist der spezielle "Q-Brick"-Gummirahmen, den LEPA seinen Netzteilen beilegt. Beide Serien entsprechen dem neuesten Standard für Desktopnetzteile Intel ATX12V v2.4 und unterstützen damit auch die C6/C7-Energiesparfunktionen der aktuellen Intel-Haswell-Prozessoren.

Maximale Gaming-Power und minimale Energieverluste
LEPA hat die neuen Netzteilmodelle auf den Betrieb hochleistungsfähiger Grafikkarten und Prozessoren ausgelegt. Die 12-Volt-Leitung liefert mindestens 96 Prozent der Gesamtleistung und bietet damit genügend Reserven für Übertaktungsversuche oder spätere Systemerweiterungen. Durch die Verwendung hochwertiger Bauteile und ein modernes Schaltdesign reduziert LEPA die Energieverluste seiner Netzteile auf ein Minimum. Mit einer Spitzeneffizienz von 92 Prozent erfüllt die GM-Serie die Anforderungen des internationalen Energiesparzertifikats 80 PLUS® Gold. Die BM-Serie erreicht bis zu 88 Prozent und besitzt damit das 80-PLUS®-Bronze-Siegel.

Ein Leopard auf leisen Pfoten
Die neuen Netzteile von LEPA sind auf geräuscharmen Betrieb getrimmt. Der Hersteller verwendet Lüfter mit einem langlebigen Hydraulik-Lager, das nahezu reibungsfrei funktioniert. Die Netzteile der GM- und BM-Serie werden darüber hinaus ab 700 Watt von großformatigen 13,5-cm-Lüftern gekühlt, die mit geringerer Drehzahl einen höheren Luftdurchsatz erzielen und damit deutlich leiser arbeiten als Modelle mit geringerem Durchmesser.

Q-Brick: Praktische Innovation von LEPA
Die Ausstattung der BM- und GM-Serie kann sich sehen lassen: Das teilmodulare Kabelmanagement bietet eine Vielzahl an Steckern für alle möglichen Konfigurationen. Ab 700 Watt sind vier PCI-E-Anschlüsse Standard und ermöglichen damit den Betrieb starker Multi-GPU-Systeme. Einmalig auf dem Markt ist der praktische Q-Brick-Rahmen, den LEPA seinen Netzteilen beilegt. Die Fassung aus weichem Gummi dämpft Vibrationen und sorgt für eine wirkungsvolle Entkopplung des Netzteils. Je nach Geschmack kann der Nutzer zwischen einem auffälligen roten oder einem dezenten schwarzen Rahmen entscheiden.

Verfügbarkeit und Preise
Die BM-Serie (MaxBron) ist mit 450, 550, 700, 800 und 1000 Watt erhältlich. Die GM-Serie (MaxGold) umfasst vier Modelle mit 500, 600, 700 und 800 Watt. Die neuen Netzteile von LEPA sind in Kürze im Fachhandel erhältlich.

Unverbindliche Preisempfehlung (inkl. MwSt.)
MaxBron B450-MB: 56,90 Euro
MaxBron B550-MB: 64,90 Euro
MaxBron B700-MB: 74,90 Euro
MaxBron B800-MB: 89,90 Euro
MaxBron B1000-MB: 119,90 Euro

MaxGold G500-MB: 89,90 Euro
MaxGold G600-MB: 99,90 Euro
MaxGold G700-MB: 109,90 Euro
MaxGold G800-MB: 119,90 Euro


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1161 mal gelesen


Mittwoch 18. 12. 2013 - 03:21 Uhr - Caseking exklusiv: Avexir Blitz 1.1 Series DDR3-Speicher von 1.600 bis 3.200 MHz

Allgemein

Als Newcomer im Jahr 2011 im hiesigen Markt gestartet, genießt Avexir mittlerweile einen exzellenten Ruf in der Speicherbranche. Denn der taiwanische Hersteller ist führender Anbieter von Qualitäts-RAM und konnte in der Vergangenheit immer wieder Spieler auf der ganzen Welt mit seinen ausgefallenen Speichermodulen faszinieren. Avexir erweitert nun seine Produktpalette erneut und bringt endlich die langersehnte Neuauflage der Blitz-Module in Form der Blitz Series 1.1 auf den Markt. Die mit pulsierenden LEDs ausgestatteten Speicherriegel mit Taktraten bis zu DDR3-3.200 (!) und den zahlreichen Sondereditionen in alternativen Farben sind eine Bereicherung für jeden Gaming-Rechner und ab sofort bei Caseking erhältlich.



Dabei reicht die Bandbreite des Portfolios von 1.600 bis 3.200 MHz und kann in verschiedenen LED-Farben geordert werden. Das sind:

- Avexir BLITZ 1.1 Original White LED
- Avexir BLITZ 1.1 OCF Yellow LED
- Avexir BLITZ 1.1 ELG Yellow LED
- Avexir BLITZ 1.1 ELR Red LED
- Avexir BLITZ 1.1 GBOC Orange LED



Avexirs High-End-Speicherserie Blitz 1.1 beinhaltet einige Sonderedition, die farblich und technisch perfekt an hoch potente Z87-Mainboards der verschiedenen Top-Marken angepasst sind. Entsprechend passen die orangen DDR3-Module mit dem Titel "OC Force Edition" zum GA-Z87X-OC Force von Gigabyte. Oder die in schwarz-gelbem Design gehaltenen OCF-Module zum ASRock-Motherboard Z87 OC Formula.



Mittels XMP-Profil können die passenden Speicher-Timings bequem und praktisch im BIOS eingestellt werden. Darüber hinaus verfügen die Speicherriegel der Blitz Reihe über leistungsfähige Kühlkörper. Die Heatspreader umklammern ein schwarzes PCB und sorgen mit silikonbasierten Wärmeleitpads für optimalen Temperaturausgleich. Die Avexir Blitz 1.1 Speicher-Kits werden in einer edlen schwarzen Schachtel geliefert.


 
Der Modding-RAM von Avexir aus der Blitz-1.1-Serie ist ab 99,90 Euro für ein 8 GB Kit mit 1.600 MHz Taktrate exklusiv bei www.caseking.de erhältlich.
 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1147 mal gelesen


Mittwoch 18. 12. 2013 - 03:13 Uhr - Edifier komplettiert Luna-Serie

Allgemein

Edifier, Anbieter von multimedialen Soundsystemen und mobilen Audiogeräten, teilt mit, dass ab sofort alle Farbvarianten des neuen Design-Soundsystems Luna Eclipse im Handel verfügbar sind – in den Farben Schwarz, Weiß und Rot. Durch die abgerundeten Formen und der Oberfläche in Klavierlack-Optik ist das Edifier Luna Eclipse ein echter Blickfang mit exzellentem Sound.

"Die Nachfrage nach dem Luna Eclipse in Weiß war schon sehr gut", erklärt Jorge Rupp, Business Development Manager für Edifier bei dem Bremer Großhändler HMC. "Daher sind wir froh, nun auch weitere Farbvarianten anbieten zu können", führt Rupp weiter aus. Die Luna Eclipse in den Farben Schwarz, Weiß und Rot sind ab sofort im Handel verfügbar. Die unverbindliche Preisempfehlung (UVP) liegt bei 179,90 Euro.

Unter der glänzenden Optik verbirgt sich auch glänzende Technik und ebensolcher Sound. Die Design-Lautsprecher liefern dabei insgesamt 74 Watt Leistung. Musik und andere Audioinhalte lassen sich per AUX-Kabel oder kabellos per Bluetooth übertragen. Die verwendeten Technologien DSP und DRC sorgen für einen glasklaren Klang.

Features:

  • Leistungsstarkes und extravagantes 2.0-Lautsprechersystem mit Bluetooth-Konnektivität
  • Audiowiedergabe wahlweise über Bluetooth oder über den AUX-Eingang angeschlossene Geräte
  • 2 passive Bassmembranen für kraftvolle Basswiedergabe
  • DSP-Technologie und DRC für optimale Klangergebnisse
  • Berührungsempfindliche Taster für Lautstärke, Play/Pause, nächster/vorheriger Titel und Standby
  • Inklusive Infrarot-Fernbedienung

Technische Daten:

  • Ausgangsleistung (RMS): 2x 15W + 2x 22W
  • 7,6cm (3 Zoll) Basstreiber und 19mm Seidenmembran in jedem Lautsprecher
  • Abmessungen: 122 mm x 212 mm x 222 mm (BxHxT)
  • Gewicht: 3,6 Kilogramm
  • Anschlussmöglichkeiten: 3.5mm Klinke (AUX), Bluetooth
    

Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1020 mal gelesen


Samstag 14. 12. 2013 - 20:13 Uhr - Review: Prolimatech Basic 68 CPU-Kühler

Allgemein


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 18.12.2013 - 03:12 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1677 mal gelesen


Donnerstag 12. 12. 2013 - 14:12 Uhr - BitFenix‘ erstes Headset überzeugt mit tollem Klang, hoher Kompatibilität und genialer Optik

Allgemein

BitFenix legt bei seinen Produkten sehr großen Wert auf außergewöhnliches Design und vereint dieses mit herausragender Funktionalität. Das gilt für jedes Segment des Produktportfolios. Mit dem Flo betreten die Gehäusespezialisten Neuland und präsentieren sogleich eine echte Meisterleistung! Das sehr leichte und dennoch absolut robuste Headset sieht verdammt schick aus. Die bewährte SofTouch-Oberfläche kommt auch hier zum Einsatz und verleiht dem Flo eine ganz besondere Haptik. Die selbstjustierenden Kopfbügel, sehr bequeme und gut gepolsterte Ohrmuscheln und ein abnehmbares Mikrofon ergänzen den homogenen, sehr feinen Klang voll und ganz. Dazu ist das Headset ganz nach dem Wunsch des Nutzers in den Farben Schwarz, Rot, Blau oder Weiß erhältlich.


 
Auf den ersten Blick fällt beim BitFenix Flo eine gewisse Stringenz auf. Alles scheint genau durchdacht zu sein, obwohl es so simpel gehalten ist. Die Ohrmuscheln besitzen die gleiche SofTouch-Oberfläche, die man auch schon von einigen BitFenix-Gehäusen kennt. Auf der Innenseite der Muscheln findet sich eine extrem bequeme "SoftFeel"-Polsterung aus Leder, die normalerweise nur im High-End-Segment zu finden ist. Die massiv ausgeführten Ohrmuscheln sind flexibel an den Scharnieren des Kopfbügels angebracht und können fast bis zu 180 Grad gedreht werden.


 
Der Kopfbügel besteht aus zwei kleineren Stahlröhren, die dem Headset seine notwendige Stabilität verleihen. Darunter findet sich ein Lederband auf dessen Unterseite mehrere kleine Polsterkissen zu finden sind. Für seine Größe ist das BitFenix Flo erstaunlich leicht und angenehm zu tragen. Die enorm bequemen Kopfbügel sorgen im Zusammenspiel mit den weichen Kissen der Ohrmuscheln für ein Höchstmaß an Tragekomfort und sicherem Halt, fast wie eine zweite Haut.
Das BitFenix Flo Headset spielt klanglich absolut in der obersten Liga mit. Premium-Sound für Premium-Ansprüche. Es verfügt über eine sehr große Bandbreite an Klangeigenschaften, einen perfekten Klang über den gesamten Frequenzbereich von 20 - 20.000 Hz und mit seinen 40-mm-Treibern Reserven für jedes noch so fordernde Szenario. Ein klarer Vorteil der ohrumschließenden Bauweise mit den großen Ohrmuscheln ist die extrem gute Abschirmung gegen Außengeräusche, die beim intensiven Gaming-Erlebnis nicht störend einwirken sollten.


 
Als kleine Besonderheit lässt sich das Headset sehr leicht ausstecken und für den Gebrauch unterwegs durch ein hochkompatibles Zusatzkabel umfunktionieren. So kann nicht nur das flexible Mikrofon abgenommen werden, sondern auch das Kabel. Dieses ist zweiteilig und besteht aus einem dreipoligen Anschluss und einem gesplitteten Kabel. Wie erwähnt ist dem Packungsinhalt noch ein weiteres Klinkenkabel ohne In-Line-Remote beigelegt zum Anschluss an Mobilgeräte verschiedener Standards.


 
Die integrierte Fernbedienung im Kabel kann zum schnellen Stummschalten oder regulieren der Lautstärke genutzt werden, wenn es mal hektisch wird auf dem Schlachtfeld und das Flo als Headset genutzt wird. Die Remote ist dabei ebenfalls mit der beliebten SofTouch-Oberfläche versehen, während die Stecker in einem sehr robusten Aluminiumgehäuse mit BitFenix-Aufdruck angelegt sind.
 
Das BitFenix Flo ist in Versionen mit schwarzem, blauem, rotem oder weißem Finish ab sofort vorbestellbar und voraussichtlich ab Anfang Januar 2014 zu einem Preis von 59,90 Euro exklusiv bei www.caseking.de erhältlich.

 


 


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 14.12.2013 - 20:05 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 972 mal gelesen




« [ 596 | 597 | 598 | 599 | 600 | 601 | 602 | 603 | 604 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Overpass: Neues Video zeigt Gameplay der Offroad-Simulation
» Neuer Gaming-Sitz Recaro Exo auf der Gamescom
» UBISOFT STORE BIETET WÄHREND DER GAMESCOM BIS ZU 90 PROZENT RABATT
» Frontier kündigt Beta zu Planet Zoo mit neuem Gameplay-Trailer an
» Weltpremiere - EVERSPACE 2 auf der gamescom Opening Night Live
Anzeige
Anzeige