Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» RAIJINTEK - Jun...
von Michael
» Seagate - FireC...
von Patrick
» Seagate - Barra...
von Patrick
» NZXT - E850 - s...
von Michael
» be quiet! - Dar...
von Michael

RAIJINTEK - Juno Pro RBW im Test



Mittwoch 12. 06. 2013 - 12:01 Uhr - Intenso präsentiert neue Tablet PCs TAB 724 und TAB 824

Allgemein

Ultraschlank und bestens ausgestattet präsentieren sich die neuen Tablet PCs TAB 724 und TAB 824 des Multimedia Unternehmens Intenso. Die beiden schwarzen Tablet PCs mit grauen Seitenelementen verfügen über das gleiche Design und sind besonders leistungsfähig. Sie sind mit dem Betriebssystem Android 4.1, einem 1,6 GHz Dual Core Prozessor, 1 GB Arbeitsspeicher, einem HDMI Anschluss sowie Front- und Rückseitenkamera ausgestattet. Das TAB 824 verfügt zusätzlich über ein blickwinkelunabhängiges IPS Display und eine Schutzhülle. Die beiden Tablets sind ab sofort im Handel erhältlich.     

 

Die neuen Tablet PCs von Intenso kommen dem heutigen Trend nach Mobilität und Flexibilität optimal nach. Die flachen Tablets sind zu Hause auf dem Sofa aber auch unterwegs in der Bahn oder im Flugzeug praktische Begleiter. Online können Nachrichten gelesen, E-Mails geschrieben oder Kontakte in sozialen Netzwerken gepflegt werden. Im Offline Modus lassen sich Videos ansehen, E-Books lesen, oder aktuelle Musiktitel hören. Durch die besondere Ausstattung der Tablets sind den Möglichkeiten keine Grenzen gesetzt. Auch optisch überzeugen die neuen Tablets von Intenso. Sie sind in einem matten schwarz gehalten und verfügen über graue Designelemente an den Seiten. Damit sind die Tablets von innen und außen perfekt ausgestattet. 

 

TAB 724 – Klein und handlich für alle Fälle

Das 7“ Intenso TAB 724 ist das ideale Tablet, wenn es klein und handlich sein soll. Das Leichtgewicht liegt gut in der Hand und lässt sich durch sein kompaktes Format einfach transportieren. Es verfügt über ein kapazitives 7“ Display mit einer High Definition Auflösung von 1024 x 600 Pixel. Aufgrund des integrierten Gravitationssensors richtet sich das Display automatisch in Hoch- und Querformat aus und reagiert sensibel und präzise bei allen Anwendungen. Das TAB 724 ist mit dem Betriebssystem Android 4.1 ausgestattet. Zusammen mit dem 1,6 GHz Dual Core Prozessor und dem 1 GB großen Arbeitsspeicher wird eine reaktionsschnelle und flüssige Bedienung ermöglicht. Apps und persönliche Daten lassen sich auf dem 4 GB internen Speicher unterbringen, der über eine Micro SD Karte leicht erweiterbar ist. Über den Micro USB Anschluss lassen sich die Daten problemlos übertragen. Das TAB 724 ist mit einem HDMI Anschluss ausgestattet, der die Verbindung mit HDMI-fähigen Geräten, wie zum Beispiel Fernsehern, ermöglicht.

On- und Offline hat das Intenso 7“ Tablet viel zu bieten. Dank eingebautem WiFi 802.11 b/g/n ist es schnell im Internet und bietet das volle Surfvergnügen. Unterwegs kann die Internetverbindung über die Hotspot-Funktion des Smartphones aufgebaut werden. Die ganze Welt der Apps steht dank serienmäßigem AndroidPIT App Center zur Verfügung. Hier können die gewünschten Apps direkt heruntergeladen werden, um dem Tablet einen persönlichen Anstrich zu verleihen. Auch im Offline Modus lassen sich zahlreiche Programme und Funktionen nutzen. So können Filme angesehen werden, Musikdateien abgespielt oder E-Books gelesen werden. Word, Excel und Powerpoint Dateien können dank integrierter Office Suite geöffnet werden und auch Flash-Dateien werden problemlos angezeigt. Gleich zwei Kameras stehen zur Verfügung: eine Frontkamera für Videochats und eine Rückseitenkamera mit einer Auflösung von 2 MP für Fotos. Aufgrund des geringen Gewichts von nur 290 Gramm und einer Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden ist das Vergnügen auch über längere Zeit garantiert.

 

 

TAB 824 – Der Allrounder unter den Intenso Tablets

Dank blickwinkelunabhängigem IPS Display beeindruckt das neue 8“ Intenso Tablet mit lebendigen Farben und scharfen Konturen. Das kapazitive 8“ High Definition Display hat eine Auflösung von 1024 x 768 Pixel und lässt sich aus allen Blickwinkeln optimal betrachten, auch mit mehreren Nutzern. Für die volle Power des schwarzen Tablets sorgen Android 4.1, der 1,6 GHz Dual Core Prozessor und der 1 GB Arbeitsspeicher. Ein flüssiger Seitenaufbau und eine ruckelfreie Wiedergabe sind Leistungsmerkmale des Tablets von Intenso.  Der 8 GB große interne Speicher bietet Platz für persönliche Dateien. Per Micro SD Karte lässt sich dieser Speicher um bis zu 32 GB erweitern. Über den HDMI Ausgang ist der Anschluss an einen Fernseher möglich, sodass Filme und Fotos auf einem größeren Bildschirm abgespielt werden können. Damit wird das Intenso TAB 824 zur handlichen Multimedia-Schaltzentrale.

Das TAB 824 gelangt per W-LAN ins Internet, um Emails zu checken, das Neueste aus der Community zu erfahren oder im Web zu surfen. Ist mal kein W-LAN erreichbar, sorgt die Hotspot Funktion des Smartphones für den Zugang zum Internet. Das Intenso TAB 824 ist das Allroundtalent bei allen mobilen Anwendungen. Ob lesen, posten, Musik hören oder Videos schauen, das TAB 824 bietet unzählige Möglichkeiten. Um das Tablet individuell zu gestalten, ist das AndroidPIT App Center vorinstalliert. Word, Excel, oder PowerPoint Dateien lassen sich zudem durch die serienmäßige Office Suite mühelos öffnen. Mit der integrierten Rückseitenkamera mit 2 Megapixeln lassen sich Schnappschüsse machen, die direkt mit Freunden geteilt werden können. Dank Frontkamera, Mikrofon und Lautsprecher ist das Tablet zudem optimal für Videochats mit Freunden und Familie ausgerüstet. Eine beständige Akkulaufzeit garantiert stundenlanges Vergnügen. Mit nur 500g ist das Tablet super leicht und angenehm im Handling. Als cooles Extra liegt dem Intenso TAB 824 eine hochwertige, schwarze Tasche in Lederoptik bei, die das Gerät vor Staub und Kratzern schützt.

 

Verfügbarkeiten und unverbindliche Preisempfehlungen

 

Intenso Tablet PC TAB 724: 119,00 €

Intenso Tablet PC TAB 824: 149,00 €

 

Ab sofort im Handel erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 8106 mal gelesen


Mittwoch 12. 06. 2013 - 11:31 Uhr - Enermax bringt neuen Midi-Tower Fulmo ST auf den Markt

Allgemein

Das neue Fulmo ST kommt endlich auch nach Europa: In der nächsten Woche startet Enermax den Verkauf des neuen Midi-Towers. Das Gehäuse ist perfekt auf die Bedürfnisse moderner Gaming-Systeme zugeschnitten: Mit acht Erweiterungsslots ermöglicht es die Installation von bis zu drei High-End-Grafikkarten, bietet Platz für bis zu 10 Datenträger (HDD/SSD) und für leistungsstarke Kühlsysteme.

Das Fulmo ST vermittelt Kraft und Eleganz zugleich. Enermax setzt auf eine stabile Konstruktion mit einer breiten, luftdurchlässigen Mesh-Front, die sich von der Front über die Oberseite zieht. Das dunkel getönte Acrylseitenfenster gibt den Blick frei auf die installierte Hardware. In zwei Varianten wird das Gehäuse erhältlich sein: als Standardversion in Schwarz sowie als Premiummodell in Gunmetal Grey mit blauen 14-cm-LED-Lüftern in der Front,

die sich über einen Regler auf der Oberseite stufenlos regeln lassen.

 

Clevere Raumaufteilung
Der Innenraum des Gehäuses kann flexibel an die Anforderungen des jeweiligen Systems angepasst werden: Zum Einbau von Grafikkarten mit Überlänge lässt sich der obere Festplattenkäfig entfernen. Damit unterstützt das Fulmo ST selbst High-End-Grafikkarten bis zu einer Länge von 412 Millimetern. Auch für den kleineren 2,5“-Festplattenkäfig am Boden hat Enermax eine modulare Lösung gefunden: Er kann bei Nichtverwendung ausgebaut oder alternativ an drei unterschiedlichen Stellen im Gehäuse montiert werden. Mit 244 Millimetern ist das Fulmo ST breiter als gewöhnliche Midi-Tower. Auf diese Weise schafft der Hersteller Platz für höhere Tower-CPU-Kühler und lässt viel Raum für die versteckte Kabelführung hinter dem Mainboard.

Vorkehrungen getroffen haben die Produktentwickler des Qualitätsherstellers ebenso für die Anbringung leistungsstarker Wasserkühlungssysteme. Der Abstand zwischen Oberseite und Mainboard beträgt 60 Millimeter, so dass auch mit Lüftern bestückte 240-/280-mm-Radiatoren problemlos installiert werden können – keine Selbstverständlichkeit für einen Midi-Tower dieser Preisklasse.

Technische Daten

  Fulmo ST
Modell ECA3270B-B ECA3270A-G-BL
Farbe Schwarz Mattgrau
Innenlackierung Schwarz Mattgrau
Typ ATX Midi Tower
Abmessungen (T x B x H) 485mm x 244mm x 513mm
Material SECC
Laufwerksschächte 5,25" 3x
Laufwerksschächte 3,5" 8x intern (4x entfernbar)
Laufwerksschächte 2,5" 10x intern (8x durch 2,5"/3,5"-Einbaurahmen)
Unterstützte Mainboard-Formate ATX, mATX
Schnittstellen auf der Oberseite 2x USB 3.0, 2x USB 2.0, HD Audio
Luftkühlung - Front optional: 2x 14-cm-Lüfter vorinstalliert: 2x 14-cm-LED-Lüfter in Blau mit An-/Aus-Funktion
Luftkühlung - Oberseite optional: 1x 20/23-cm-Lüfter oder 2x 12/14-cm-Lüfter
Luftkühlung - Boden optional: 1x 12-cm-Lüfter
Luftkühlung - Rückwand vorinstalliert: 1x 12-cm-Lüfter
Luftkühlung - Festplattenkäfige optional: 4x 12-cm-Lüfter
Max. Einbaulänge für Grafikkarten 286 mm / 412,5 mm bei Ausbau des oberen Festplattenkäfigs
Max. Einbauhöhe für CPU-Kühler 185,3 mm
Steckplätze für Erweiterungskarten 9x (8x horizontal, 1x vertikal)
Öffnungen für Wasserkühlung 2x

Verfügbarkeit und Preise
Das Enermax Fulmo ST ist ab der kommenden Woche im Fachhandel erhältlich. Der Hersteller bietet zwei unterschiedliche Farb- und Ausstattungsvarianten: Die Premiumversion in Gunmetal Grey (ECA3270A-G-BL) mit zwei blauen 14-cm-LED-Lüftern in der Front und stufenloser Drehzahlregelung sowie das schwarze Basismodell (ECA3270B-B) ohne LED-Lüfter. Die unverbindliche Preisempfehlung beträgt 109,90 Euro inkl. MwSt. für das ECA3270A-G-BL und 89,90 Euro inkl. MwSt. für das ECA3270B-B.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1134 mal gelesen


Dienstag 11. 06. 2013 - 16:40 Uhr - Review: Z9 WLP von Deepcool

Allgemein


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 18.06.2013 - 20:30 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1825 mal gelesen


Montag 10. 06. 2013 - 01:48 Uhr - Review: Deepcool Fiend Shark Top-Blow-Kühler

Allgemein


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 11.06.2013 - 16:38 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1766 mal gelesen


Donnerstag 06. 06. 2013 - 21:54 Uhr - Review: Mips RAM Kühler 7 "Corsair / Mushkin"

Allgemein


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 10.06.2013 - 01:46 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1737 mal gelesen


Donnerstag 06. 06. 2013 - 17:29 Uhr - Chieftec stellt neue Netzteilserie A-135 vor

Allgemein

Nachdem der für seine Gehäuse uns Netzteile bekannte Hersteller Chieftec mit dem LB-01B einen neuen Midi-Tower vorgestellt hat, wurde nun auch eine neue Netzteilserie vorgestellt.

Hierbei handelt es sich um die neue A-135 Serie, welche gleich 11 neue Netzteile beinhaltet.

Die derzeit modernsten Komponenten in Verbindung mit der 80 PLUS Bronze Zertifizierung sollen dafür sorgen, dass es sich bei den Netzteilen der neue A-135 Serie um Netzteile der Extraklasse handelt. Mit einer Last von >0,05A unterstützen sie bereits heute die neueste Generation der Intel Prozessoren. Der 140mm große Lüfter der A135 Serie besitzt maximale Kühlleistung bei minimaler Lautstärke und ermöglich somit zu jeder Zeit ein angenehm leises und stressfreies Arbeiten.

Die neue A-135 Serie ist dabei in zwei verscheidene Gruppen unterteilt.

Zu der ersten Gruppe gehören die Standard ATX Modelle, welche ohne ein Kabelmanagement auskommen müssen. In dieser Gruppe befinden sich Modelle von 400 Wattt bis hin zu 650 Watt. 

 

APS-400SB (400Watt / 80PLUS BRONZE / 140mm Lüfter)
APS-450SB (450Watt / 80PLUS BRONZE / 140mm Lüfter)
APS-500SB (500Watt / 80PLUS BRONZE / 140mm Lüfter)
APS-550SB (550Watt / 80PLUS BRONZE / 140mm Lüfter)
APS-600SB (600Watt / 80PLUS BRONZE / 140mm Lüfter)
APS-650SB (650Watt / 80PLUS BRONZE / 140mm Lüfter)

Bei der zweiten Gruppe handelt es sich um Netzteile mit einem modularan Kabelmanagenemt. Die Leistung dieser Netzteile ist entsprechend höher angesiedelt und liegt zwischen 550W und 1000W.

 

APS-550CB (550Watt / 80PLUS BRONZE / 140mm Lüfter / Kabelmanagement)
APS-650CB (650Watt / 80PLUS BRONZE / 140mm Lüfter / Kabelmanagement)
APS-750CB (750Watt / 80PLUS BRONZE / 140mm Lüfter / Kabelmanagement)
APS-850CB (850Watt / 80PLUS BRONZE / 140mm Lüfter / Kabelmanagement)
APS-1000C (1000Watt / 80PLUS BRONZE / 140mm Lüfter / Kabelmanagement)

Alle Netzteile haben dabei den erwähnten 140-mm-Lüfter verbaut und tragen das 80PLUS BRONZE Zertifikat.

 

Wann und zu welchem Preis die neuen Netzteile hier in Deutschland erhältlich sein werden, ist und noch nicht bekannt.


Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 938 mal gelesen


Donnerstag 06. 06. 2013 - 17:07 Uhr - Computex 2013: Fractal Design zeigt zwei neue Gehäuse

computex

Der für seine eher schlicht gehaltenen Gehäuse bekannte Hersteller Fractal Design hat auf der Computex 2013 zwei neue Gehäuse der Arc Serie vorgestellt.

Zum einen wurde nach der schon veröffentlichten und von uns schon ausgibig getesteten Neuauflage des Arc Midi R2 nun auch noch das Arc Mini überarbeitet und erscheint somit neu unter dem Namen Arc Mini R2.

Bei dem Arc Mini R2 handelt es sich um ein micro ATX Genhäuse, welches sich optisch zu 100% in das Design der Arc Serie einpasst. Es verfügt neben der Möglichkeit bis zu sechs 3,5" und zwei 2,5" Laufwerke zu verbauen auch über zwei ODD Schächte im 5,25" Format und wird mit einem vormontierten Seitenfenster geliefert, was alle Casemodder freuen wird.

Zudem können bis zu sieben Gehäuselüfter montiert werden, von welchen schon drei im Auslieferungszustand verbaut sind.

 

Specifications

  • Micro ATX, Mini ITX motherboard compatibility
  • 2 - 5.25" bays
  • 6 - 3.5" HDD trays - all compatible with SSDs
  • 2 - 2.5" dedicated SSD positions behind the mothboard plate
  • 4 + 1 expansion slots
  • 7 - Fan positions (3 Silent Series R2 fans included)
  • Filtered fan slots in front, top and bottom
  • CPU coolers up to 165 mm tall
  • PSU compatibility: ATX PSUs up to 170 mm deep when using the bottom fan location; when not using this fan location longer PSUs (up to 220 mm deep) can be used
  • Graphics card compatibility: Graphics cards up to 260mm in length with the top HDD cage installed - With the top cage removed, graphics cards up to 400mm in length may be installed
  • 20 mm of space for cable routing behind the motherboard plate
  • Thick rubber grommets on all holes on the motherboard plate
  • Window side panel included
  • Colors available: Black
  • Case dimensions (WxHxD): 210 x 405 x 484mm
  • Net weight: 9kg
  • Package dimensions (WxHxD): 280 x 475 x 565mm
  • Package weight: 10kg

Auch für alle, die etwas mehr platz benötigen hat Fractal Design ein neues Case im Sortiment. Hierbei handelt es sich um das Arc XL.

Es ist für Mainboard bis hin zum XL-ATX Formfaktor ausgelegt und ferfügt daher über neun PCI Slots.

In Sachen Kühlung setzt es wie auch das Arc Mini R2 auf maximal sieben Lüfter, wobei auch in dem Arc XL schon drei Lüfter vormontiert sind.

Bei den laufwerken hingegen können zwei 3,5" als auch 5,25" Laufwerke mehr verbaut werden, als bei dem Arc Mini R2.

 

Specifications

  • ATX, Micro ATX, Mini ITX, E-ATX, XL-ATX motherboard compatibility
  • 4 - 5.25" bays
  • 8 - 3.5" HDD trays - all compatible with SSDs
  • 2 - 2.5" dedicated SSD positions behind the mothboard plate
  • 9 expansion slots
  • 7 - Fan positions (3 Silent Series R2 fans included)
  • Filtered fan slots in front, top and bottom
  • CPU coolers up to 180 mm tall
  • PSU compatibility: ATX PSUs up to 190 mm deep when using the bottom fan location; when not using this fan location longer PSUs (up to 345 mm deep) can be used
  • Graphics card compatibility: Graphics cards up to 330mm in length with the top HDD cage installed - With the top cage removed, graphics cards up to 480mm in length may be installed
  • 26 mm of space for cable routing behind the motherboard plate
  • Thick rubber grommets on all holes on the motherboard plate
  • Window side panel included
  • Colors available: Black
  • Case dimensions (WxHxD): 232 x 572 x 552mm
  • Net weight: 13.8kg
  • Package dimensions (WxHxD): 322 x 625 x 635mm
  • Package weight: 16.3kg

Wann und zu welchem Preis die beiden neuen Gehäuse verfügbar sein werden, ist uns noch nicht bekannt.


Geschrieben von Jannik
zuletzt geändert am 06.06.2013 - 17:07 Uhr
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 3548 mal gelesen




« [ 597 | 598 | 599 | 600 | 601 | 602 | 603 | 604 | 605 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Neue Innovationen auf Computex 2019: ADATA zeigt schnelle, langlebige und vielseitige Speicher-Lösungen
» Ankündigungstrailer und neues Bildmaterial zu GRID
» tado° präsentiert Smarte Klimaanlagen-Steuerung mit HomeKit-Unterstützung
» LIAN LI bringt die neuen BR Digital Gehäuselüfter auf den Markt
» Sharp bringt das AQUOS R3 auf den Europäischen Markt
Anzeige
Anzeige