Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Enermax - Aquaf...
von Michael
» Sharkoon - Skil...
von Jannik
» be quiet! - Pur...
von Patrick
» evnbetter - Lig...
von Patrick
» evnbetter - XCD...
von Patrick

Enermax - Aquafusion 240 im Test



Mittwoch 30. 04. 2014 - 20:58 Uhr - Weltneuheit bei Caseking: BitFenix präsentiert die Fury-Netzteile mit 80 Plus Gold, starker Single-R

Allgemein

BitFenix weiß wieder einmal zu überraschen und so stammt das nächste Highlight der innovativen Schmiede nicht aus einer bekannten Produktlinie, wie etwa Gehäusen. Nein, es ist die erste und dabei sehr beeindruckende Netzteil-Reihe, getauft auf den Namen Fury. BitFenix hat seit jeher jene Käufer angesprochen, die das Besondere suchen, einen neuen Look, frische Akzente, innovative Technik – genau das bietet die Fury-Serie.  So verfügen die PSUs, die in drei Leistungsstufen (550, 650 und 750 Watt) angeboten werden, über ein unvergleichlich hochwertiges Kabelsleeving, bekannt durch die Alchemy Sleeve Cables. Dazu sind alle drei Modelle mit dem begehrten "80 Plus Gold"-Prädikat ausgezeichnet und enorm effizient. Ab sofort nur bei Caseking!


Das Know-How und die Verwendung der Alchemy-Technologie bedeutet einerseits eine hervorragende Flexibilität und Biegsamkeit der einzeln (!) umhüllten Adern bzw. des gesamten Kabelstrangs gegenüber den vorgesleevten Kabeln der wenigen Mitbewerber, bei denen recht rigides Nylon zum Einsatz kommt. Außerdem ist das individuelle Sleeving bei den Fury-PSUs so feinmaschig ausgeführt, dass hinter dem schwarzen Textilgewebe keine bunten Drähte durchscheinen. Ein Traum für alle Modder, die bisher vielleicht durch die hohen Kosten, den Verlust der Herstellergarantie und den nicht zu unterschätzenden Aufwand dieses Vorhabens von einer eigenen Umsetzung abgehalten wurden.  



Mit dem BitFenix Fury bekommt der anspruchsvolle Käufer ein stylisches und bei den Kabeln angenehm zurückhaltendes Modding-Netzteil out-of-the-box! Und der Gedanke wird von BitFenix natürlich bis zum Ende gedacht, das heißt, dass bei den meisten Kabeln am Übergang zwischen Adern und Stecker noch nicht einmal ein Heatshrink zu sehen ist, die schwarz umwobenen Leitungen gehen hier stattdessen direkt in den schwarzen Konnektor über - ein Traum! Zusätzlich handelt es sich bei den Fury-PSUs um semi-modulare Netzteile, abgesehen vom obligatorischen 24-Pin-Mainboardkabel sind alle weiteren Leitungen einzeln und je nach Bedarf ansteckbar.



Das erleichtert das Kabelverlegen und schafft Ordnung sowie ungehinderten Airflow im Gehäuse. Apropos Gehäuse: BitFenix hat die Netzteile so dimensioniert, dass sie garantiert in jedem hauseigenen Gehäuse, auch in den Mini-ITX-Cubes Prodigy, Phenom und Colossus M etwa, genutzt werden können. Die vier 6+2-Pin-Grafikkartenanschlüsse sind für maximale Stabilität und Sicherheit als jeweils einzelnes Kabel ausgeführt. Darüber hinaus geht vom 8-Pin-EPS-Kabel noch ein Abzweig zu 4+4-Pin-ATX ab, so dass auch Mainboards, die zwei dieser Anschlüsse benötigen oder die nur über eine 4-Pin-Buchse verfügen, versorgt werden können.



Über so viele äußere Vorzüge sollte man allerdings nicht die inneren Werte außer Acht lassen. Denn die Fury-PSUs sind auch technisch absolute Premiumprodukte. So kommen japanische Kondensatoren und eine sehr hochwertige Elektronik zur Anwendung, wodurch die Fury-PSUs die Anforderungen des "80 Plus Gold"-Siegels erfüllen. Dadurch ist garantiert, dass ein sehr hoher Wirkungsgrad von bis zu 90 Prozent vorliegt. Je weniger Verlustleistung, umso weniger Wärme hat auch ein Lüfter abzuführen, darum kann der große Fan des Netzteil meist sehr entspannt zu Werke gehen. BitFenix setzt hier auf ein hochwertiges Fluid-Dynamic-Bearing als Lagertechnologie, wodurch eine hohe Lebensdauer und ein leiser Betrieb gewährleistet werden.



Bei der 550 Watt starken Variante des BitFenix Fury liefert die üppige +12V-Hauptleitung satte 42 Ampere Stromstärke, das 650-Watt-Exemplar stellt 50 Ampere bereit und das Topmodell mit 750 Watt Leistung liefert schließlich 60A! Dadurch werden auch sehr potente PC-Systeme für Gaming- und Overclocking-Zwecke sehr stabil versorgt. Maximale Sicherheit ist zudem durch die aktive Power Factor Correction sowie die "BitShield Six-Point Protection" gegeben, die alle wesentlichen Schutzschaltungen wie Überspannungsschutz und Co. beinhaltet. Kein Wunder, dass BitFenix auf dieses Top-Produkt ganze fünf Jahre Herstellergarantie gewährt.  
 
Die BitFenix Fury-Serie ist in allen Versionen ab sofort vorbestellbar und ab Anfang Mai bei www.caseking.de verfügbar. Die Preise reichen von 119,90,90 Euro (550 Watt) über 139,90 Euro (650 Watt) bis hin zu 159,90 Euro für die 750-Watt-Version.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 944 mal gelesen


Mittwoch 30. 04. 2014 - 20:44 Uhr - Review: LEPAD S17 - Notebookkühler

Allgemein


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 02.05.2014 - 08:26 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1398 mal gelesen


Dienstag 29. 04. 2014 - 12:59 Uhr - Azubu ist ab sofort offizieller Team ROCCAT Partner

Allgemein

Der Hamburger Hardwarehersteller ROCCAT™ gibt bekannt, dass die Streaming Plattform Azubu ab sofort offizieller Team ROCCAT Partner ist. Die Kooperation umfasst dabei die League of Legends sowie die Starcraft II Sparte des Teams. Neben gemeinsamen Branding und Marketing-Aktivitäten haben beide Unternehmen auch eine enge inhaltliche Zusammenarbeit vereinbart. Team ROCCAT wird private Matches, Training Sessions und zusätzlichen Content exklusiv auf Azubu streamen. Das amerikanische Streaming Portal Azubu wurde 2011 gegründet und plant zum Ende des Monats einen Relaunch seiner Web-Präsenz.

Jason Katz, COO von Azubu sagt: „Mit Team ROCCAT an unserer Seite erlangen wir globale Aufmerksamkeit für unsere Marke und können spannenden Gaming-Content für unsere Channels liefern. Die Partnerschaft mit Team ROCCAT passt perfekt zu uns und hilft uns ein größeres Publikum zu erreichen und den Zuschauern herausragende Shows zu bieten.”
ROCCAT Gründer und CEO René Korte kommentiert: „Azubu wird, genau wie wir bei ROCCAT, von der Leidenschaft für professionelles Gaming und neuen Technologien angetrieben. Wir freuen uns immer über Partnerschaften bei denen es um mehr geht, als nur ein Logo irgendwo zu platzieren. Mit Azubu, können wir die Begeisterung für Competitive Gaming direkt zu den Fans bringen.”


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1163 mal gelesen


Dienstag 29. 04. 2014 - 10:28 Uhr - HyperX präsentiert neues Gaming-Headset "Cloud"

Allgemein

Hyper X, eine Sparte der Kingston Technology Company Inc., dem weltweit größten unabhängigen Speicherhersteller, gibt den Verkaufsstart seines neuen Gaming-Headsets HyperX Cloud bekannt. Der Kopfhörer zeichnet sich vor allem durch besonders komfortable Ohrmuscheln und ein verbessertes Treibersystem aus.

Um den Tragekomfort zu erhöhen, bestehen die Ohrmuscheln des HyperX Cloud aus elastischem, so genanntem Memory-Schaum. Der Kopfbügel ist zudem mit weichem Leder gepolstert. Das Design umschließt das Ohr vollständig und sorgt so für eine ideale Abschirmung der Umgebungsgeräusche und ein noch intensiveres Gaming-Erlebnis. Mit den austauschbaren Velour-Ohrpolstern können Gamer sich jedoch auch bewusst für eine größere akustische Durchlässigkeit entscheiden. Spielgeräusche wie Dialoge, Explosionen und Schüsse werden durch die 53mm-Treiber auch dann noch in klarer Hi-Fi-Qualität wiedergegeben. Um eine möglichst hohe Belastbarkeit zu erreichen, ist das HyperX Cloud aus Aluminium gefertigt. Das Headset ist außerdem mit einem abnehmbaren Mikrofon ausgestattet.

"Bei der Entwicklung des HyperX Headsets haben wir eng mit dem Hersteller QPAD zusammengearbeitet um höchsten Komfort und eine herausragende Sound-Qualität anbieten zu können. Das schwedische Unternehmen hat sich mit seiner exzellenten Qualität im Bereich Gaming-Zubehör europaweit einen Namen gemacht", sagt Christian Marhöfer, Regional Director DACH bei Kingston.

Technische Details:

Kopfhörer

  • Frequenzbereich: 15 - 25.000 Hz
  • Aufnehmertyp: Dynamisch, geschlossen Ø 53 mm Treiber
  • SPL Schalldruckpegel: 98 ±3 dB

Mikrofon

  • Aufnehmertyp: Kondensator (Back-Electret)
  • Richtcharakteristik: Kardioid
  • Frequenzbereich: 100 - 12.000 Hz

Das HyperX Cloud ist sowohl mit PCs und der PS4 als auch mit Smartphones und Tablets kompatibel. Kingston gewährt auf das Headset eine zweijährige Garantie.

 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1727 mal gelesen


Montag 28. 04. 2014 - 14:04 Uhr - Neue Wasserkühler von Liquid Extasy

Allgemein

Der für seine Wasserkühler bekannte Hersteller Liquid Extasy hat am Wochenende eine Reihe neuer Wasserkühler vorgestellt.

Mit derm Wasserkühler 35mm Uni hat man einen neuen Chipsatzkühler ins Sortiment genommen, welcher mit vielen Micro-ATX und ITX Mainboards kompatibel ist.

Der Kühler verfügt über zwei G1/8 Anschlussgewinde. Der Kühler ist je nach gewünschter Ausführung ab 32,90€ erhältlich.

Neben diesem Chipsatzkühler wurde auch ein Wasserkühlungsset vorgsetellt, welches schon vor einigen Monaten angekündigt wurde. Hierbei handelt es sich um ein Kühlerset aus zwei kühlern für das AsRock Extreme 11.

Neben einem Kühler für die Spannungswandler, bei dem das Deckelmaterial frei gewählt werden kann,


beinhaltet das Set auch einen Kühler, welcher den Chipsatz, LSI-Controller und die beiden Brückenchips auf Temperaturen hält. Dieser Kühler ist vollständig aus Kupfer gefertigt.

Das Set ist ab einem Preis von 179,90€ erhältlich.

 

Neben diesen für Mainboards bestimmten Kühlern wurden auch zwei neue Kühler für Grafikkarten vorgestellt.

Hierbei handelt es sich einmal um einen Kühler für eine Geforce 670GTX KFA GTX670 EX OC 2GB.

Auch diesen Kühler gibt es mit verschiedenen Deckelmaterialien ab einem Preis von 129,90€.

Als weiteren Grafikkartenkühler zeigt man einen Kühler für die SAPPHIRE TRI X R9 280X 3GB OC, welchen es ebenfalls zu einem Preis von 129,90€ gibt.

Auch hier kann das Deckelmaterial und die Farbe der Schrauben frei gewählt werden.

 

Mitte Juni wird ein weiter Grafikkartenkühler folgen. Dieser wird auf eine Sapphire R9 280x 3G DDR5 Dual X OC passen.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1877 mal gelesen


Montag 28. 04. 2014 - 09:34 Uhr - Review: Enermax - ETS-N30-TAA Tower-Kühler

Allgemein


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 30.04.2014 - 20:43 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 968 mal gelesen


Freitag 25. 04. 2014 - 08:34 Uhr - Review: Alpenföhn - WingBoost 2 140mm - Royal Blue

Allgemein


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 28.04.2014 - 09:32 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 782 mal gelesen




« [ 598 | 599 | 600 | 601 | 602 | 603 | 604 | 605 | 606 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» MYC Webwatch
» John Wick Hex
» Cyberpunk erhält ein massives Update
» Azure Reflections auf Steam veröffentlicht
» HITMAN 2 - Trailer zu Haven Island
Anzeige
Anzeige