Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» ROCCAT - Vulcan...
von Jannik
» Nuki Fob Türöff...
von Patrick
» Sharp - DR-S460...
von Jannik
» INNO3D - GeForc...
von Michael
» ROCCAT - Kova A...
von Jannik

ROCCAT - Vulcan 121 AIMO im Test



Freitag 23. 08. 2013 - 20:33 Uhr - Gamescom 2013: Am Stand von Raijintek

Gamescom

Auch das noch recht junge Unternehmen Raijintek ist auf der Gamescom 2013 vertreten und zeigt neben ein paar schon bekannten und von uns auch schon getesteten Kühlern einige Neuheiten.

Mit dem EreBoss hat RaiJintek einen beeindruckenden Start hingelegt und einen High-End-Kühler mit sensationellem Preis-Leistungs-Verhältnis präsentiert. Neben dem Segment der absoluten High-End-Kühlung möchte RaiJintek natürlich auch das weite Feld der Mittelklasse bedienen. Mit dem Aidos und auch dem Themis gelang auch dies eindrucksvoll.

Mit dem Themis Evo wird in Kürze ein Towerkühler auf den Markt kommen, welcher sich von der Leistung her zwischen dem Themis und dem Ereboss platzieren wird.

Der Themis Evo kommt in einer komplett vernickelten Optik daher und kann somit auch bei Casemoddern besser punkten, als die bis jetzt von Raijintek vorgestellten Kühler.

Damit jedoch auch die schon vorhandenen Modelle nicht zu kurz kommen, gibt es auch hier schon eine Neuerung. Der Ereboss wird in einer Gold-Nickel-Variante auf den Markt kommen.

Den Aeolus α Lüfter, welchen wir schon von dem Aidos kennen, werden wir für euch in Kürze im Test haben. Wie der ein oder andere eventuell schon festgestellt hat, wird es diesen in drei Farbkombinationen zur Markteinführung geben. An dieser Stelle sei jedoch schon einmal gesagt, dass es diesen Lüfter in insgesamt acht Varianten geben wird, wozu auch eine transparente und somit gerade für Casemodder sehr interessante Variante gehört.

Dieser 140-mm-Lüfter von Raijintek hat auch in der Zukunft noch nicht ausgedient, denn er wird auch auf einem weiteren neuen Kühler eingesetzt.

Wie man auf den ersten Blick erkennen kann, hat sich Raijintek auch bei diesem Kühler von einem schon auf dem Markt befindlichen Kühler inspirieren lassen und hat getreu dem Motto ein Produkt nachbauen kann jeder, aber ein gutes Produkt noch verbessern ist eine Kunst einige kleine Veränderungen vorgenommen, welche die Kühlleistung um bis zu 4°C gegenüber seinem Vorbild steigern soll.

Auch diesen Kühler wird es in einer Gold-Nickel-Version geben.

Die UVP soll bei 49,99€ liegen, für diesen Hammerpreis befindet sich jedoch nur ein Lüfter im Lieferumfang.

Neben diesen neuen Kühlern zeigte man uns auch den ersten Prototypen des ersten Raijintek Gehäuses.

Es handelt sich bei diesem ersten Prototypen um einen Midi-Tower, welcher in einem schwarzen Gewand daher kommt. An einigen Details des Gehäuses ist unverkennbar, dass der CEO von Raijintek lange Zeit ein kreativer Kopf bei Xigmatek war, wo seit dessen Ausscheiden eine ganz andere Designlinie gefahren wird.

Das Gehäuse verfügt über eine Front aus einer Soft-Touch-Oberfläche, in welche ein großflächiges Mesh-Gitter eingefasst ist. Ebenso sind hier drei 5,25" Laufwerksschächte zu finden.

Im Gehäusedeckel sowie auch in der linken Gehäusewand sind großflächige Mesh-Gitter zu finden, welche die Montage von jeweils zwei Lüftern zulassen.

Im Inneren des komplett in schwarz lackierten Gehäuses wurden sechs 3,5" Laufwerkseinschübe untergebracht. Die Hardwaremontage erfolgt dabei weitestgehend werkzeuglos.

An der Gehäuserückseite ist schon ein vormontierter Lüfter zu finden, ebenfalls erkennt man auf den ersten Blick, dass das Gehäuse zur Montage einer externen Wasserkühlung geeignet ist.

Wie auch bei seinen Kühler, will Raijintek auch bei den kommenden Komponenten eine scharfe Preispolitik fahren und den Markt so etwas aufmischen.

Wir dürfen gespannt sein, was uns Raijintek in Zukunft noch alles präsentieren wird.


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 23.08.2013 - 23:32 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1418 mal gelesen


Freitag 23. 08. 2013 - 00:15 Uhr - Cooler Master zeigt neue Gaming-Produkte mit Alu-Applikation auf der Gamescom

Gamescom

Auf dem Gamescomstand von Cooler Master gab es drei neue Gaming-Produkte aus der Cm-Storm-Serie zu sehen, welche über ein recht spezielles Design verfügen.

Die drei neuen Modelle hören auf die Namen Mech", "Reaper" und "Pulse-R". Es handelt sich dabei um eine Tastatur, Maus und ein Headset, welche im selben Design gefertigt sind und somit ein optimal zueinander passendes Bundle für jeden ambitionierten Gamer darstellt.

Die größte Besonderheit aller drei Produkte liegt dabei in der abnehmbaren Aluminiumoberfläche. Dies ermöglicht es jedem Nutzer die Tastatur nach seinen eigenen Vorstellungen zu gestalten.

Bei der Mech-tatatur sind blaue Cherry-MX-Switches verbaut, die einen Lebenszyklus von über 50 Millionen Tastenanschlägen gewährleisten. Zudem ist neben den beiden USB 3.0 Ports eine Hintergrundbeleuchtung integriert, welche sich in drei verschiedenen Modien und fünf Helligkeitsstufen steuern lässt.

 

Mit der Reaper bietet CM Storm eine passende Maus zu der Mech-Tastatur an.

Als Sensor kommt ein Avago-9800-Laser-Modell mit 100 bis 8.200 DPI zum Einsatz. Die Abfragerate liegt bei maximal 1000 Hertz und die Reaktionszeit bei einer millisekunde.

 

Um das Bundle zu kompletieren stezt nun noch noch ein Headset offen. Mit dem Pulse-R hat Cooler Master auch hier ein optisch passendes Headset im Sortiment, welches auf 42-Millimeter-Treiber setzt.

Alle drei Produkte sollen absofort erhältlich sein. Die UVP liegt bei 159,90 Euro für die Mech, 69,90 Euro für die Reaper sowie 79,90 Euro für das Pulse-R Headset.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1041 mal gelesen


Donnerstag 22. 08. 2013 - 23:54 Uhr - Kingston HyperX auf der Gamescom 2013

Gamescom

Kingston war auf der Gamescom 2013 mit einem Stand vertreten, welcher ganz auf die produktreihe HyperX ausgerichtet war. An erster Stelle standen somit schnelle SSDs und DDr3 Arbeitsspeicher.

Bei den SSDs zeigte Kingston neben der schon bekannten HyperX 3K SSDs auch eine limitierte Sonderedition, welche in einem speziellen Design gefertigt wurde.

Hierbei handelt es sich um die "Na 'Vi""-Edition, welche in Zusammenarbeit mit dem E-Sports_Clan Natus Vincere (kruz Na 'Vi) kreiert wurde. Die SSD verfügt über die selben Spezifikationen wie die herkömmlichen Modelle aus der HyperX-Serie und ist in den Größen 120 und 140GB erhälltlich. Das Spezielle Design äußert sich durch ein schwarz / gelbes Gehäuse.

Passend dazu gibt es auch entsprechende Speicherkits, welche entweder über 8 oder 16GB verfügen. Die Speicher takten dabei mit 1600MHz. Die Latenzen sind mit CL9 bei 1,5V angegeben, was einem noch viel Luft nach oben offen lässt.

Damit Fans der HyperX Serie auch zeigen können, auf welche Hardware sie setzten, bietet Kingston nun in Zusammenarbeit mit Steelseries ein passendes Headset an.

Hierbei handelt es sich um ein dunkel blaues Siberia Headset, welches in einem speziellen HyperY Design gefertigt wurde.


Neben diesen Produkten, zeigte Kingston einen USB 3.0 Stick, welchen man schon vor längerer Zeit vorgestellt hatte. Hierbei handelt es sich um den DataTraveler HyperX Predator, welcher eine Speicherkapazität von bis zu 1TB mit sich bringt und dabei mit einer Schreibrate von 160MB/s und einer Lesegeschwindigkeit von 240MB/s arbeitet. Mit knapp 1149€ wird dieser Stick jedoch eher ein ladenhüter bleiben und soll aktuell eher zeigen, was alles möglich ist.


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 23.08.2013 - 00:15 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 1149 mal gelesen


Donnerstag 22. 08. 2013 - 09:34 Uhr - Caseking exklusiv: gamescom Spezial-Angebote während der Messe

Gamescom

Ab heute läuft die weltweit größte Computerspiel-Messe in Köln, selbstverständlich mit DEM Online-Shop für Gamer und PC-Enthusiasten: Caseking. Was würde besser zu solch einem Event passen, als eine Reihe unwiderstehlicher Sonderangebote mit satten Rabatten? Zunächst einmal acht sorgfältig ausgewählte Spezialangebote aus allen Bereichen des Gamings, sei es das Gehäusesegment, CPU-Kühler, Speicher oder Peripherie. Das ist uns aber noch nicht genug. Allen Käufern eines edlen Aerocool Strike-X Xtreme Cases spendieren wir eine passende Maus mit dazu. Ebenso erhält jeder Käufer eines ausgewählten MSI-Notebooks im Aktionszeitraum einen 24- oder gar 27-Zoll-Monitor als Dreingabe.

Die acht reduzierten Top-Produkte während der gamescom haben es in sich. So können Sie zum beispielsweise beim Lian Li PC-D8000B HPTX Case ganze 60 Euro sparen! Weitere Highlights sind der BitFenix Shinobi Midi-Tower USB 3.0 weiß/schwarz/weiß für 39,90 statt 54,90 Euro, das ASUS ROG Vulcan ANC Headset für 59,90 Euro statt 84,90 Euro, der Phanteks PH-TC14PE CPU-Kühler in der Caseking Anniversary Edition für 59,90 statt 79,90 Euro, das Corsair Vengeance LP Blue Series DDR3-1600 16 GB RAM-Kit für 104,90 statt 119,90 Euro, das In Win GreenMe 80Plus Bronze Ntzteil mit 650 Watt für 49,90 statt 69,90 Euro, die NZXT Kraken X40 Komplett-Wasserkühlung für 79,90 statt 99,90 Euro sowie das King Mod OC Aufrüst Bundle MSI Z87-G45 Intel 4670K + 26% für 449,90 statt 529,90 Euro.

Auch die beiden zusätzlichen Specials von Aerocool und MSI sind absolute Knaller. Zu jedem Aerocool Strike-X Xtreme in den Editionen Black, Devil Red oder White wird eine Strike-X Combat Gaming-Maus mitgeliefert. Käufer eines ausgewählten MSI-Notebooks der Serie bekommen je nach Variante sogar einen 24- oder 27-Zoll Monitor von Iiyama mit brillanter Bildqualität mit dazu.

Pro Bestellung kann nur ein rabattiertes Produkt in den Warenkorb gelegt werden. Die gamescom-Angebote sind nur bis zum 25.08. im Jahr 2013 gültig und gelten nur solange der Vorrat reicht. Vorbeischauen auf www.caseking.de/gamescom lohnt sich also!

 

Feiern Sie also mit uns die gamescom und freuen Sie sich auf tolle Spezial-Angebote und weitere einzigartige Rabatt-Aktionen. Unter www.caseking.de/gamescom erfahren Sie alles weitere zu den Angeboten, den Aktionszeitraum und die Bedingungen.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 4704 mal gelesen


Montag 19. 08. 2013 - 15:25 Uhr - QPAD zieht mit Battlefield 4 Design in die Schlacht

Allgemein

Der schwedische Gaming-Spezialist QPAD, Hersteller von High-End-Tastaturen, Headsets, Mäusen und Mauspads, stellt ein neues Mauspad der CT-Serie im Battlefield 4 Design vor. Das QPAD CT BF4 ist ab sofort im Handel verfügbar.

Das Mauspad richtet sich an Zocker, die Wert auf reichlich Bewegungsfreiheit für die Maus legen. 40,5 mal 28,5 Zentimeter nimmt das Mauspad auf dem Schreibtisch ein. Die Hybratek-Oberfläche bietet die optimale Mischung aus weichem und hartem Mauspad. Zudem garantiert die Oberfläche präziseste Steuerung, um im Spiel den Gegner direkt ins Fadenkreuz zu nehmen.

Das QPAD CT BF4 wird mit Transportbox und Gleitpads von QPAD ausgeliefert und ist ab sofort unter www.qpad-germany.de und im Fachhandel für 29,99 Euro erhältlich.

Das QPAD CT BF4 wird mit Transportbox und Gleitpads von QPAD ausgeliefert

Produktmaße 405 x 285 mm
Verpackungsgröße 315 x 60 mm
Gewicht 270 Gramm

 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 4749 mal gelesen


Donnerstag 15. 08. 2013 - 21:41 Uhr - Aerocool auf der Gamescom: Die Produkte der Zukunft schon heute erleben

Allgemein

Ab dem 21.08. ist es wieder so weit, die Gamescom öffnet ihre Pforten. Zahlreiche Spieler strömen nach Köln, um die neuesten Games sowie die aktuellste Hardware zu sehen und auszuprobieren. Auch das taiwanesische Unternehmen Aerocool Advanced Technologies, das sich mit innovativen Produkten aus dem Bereich Gehäuse, Netzteile, Kühlung und Peripherie bei Gamern einen guten Ruf erarbeitet hat, ist auf der Messe vertreten.

Auf dem Caseking-Stand, den interessierte Anwender in Halle 9.1, Stand B040 finden, stellt Aerocool seine brandheißen Neuerungen vor. Mit im Gepäck ist der stylische Super-Tower GT-S, der mit seiner futuristischen Front neidische Blicke auf sich zieht. Doch nicht nur bei der Optik kann der GT-S Super-Tower punkten, insbesondere die technischen Daten lassen jedes Gamer-Herz höher schlagen. So ist der Tower aus 1,2 Millimeter dickem SEEC-Stahl nahezu unverwüstlich. Wer stets die aktuellste Hardware verbauen möchte, kann sich freuen, denn der GT-S bietet extrem viel Platz, sodass XL-ATX-Mainboards, CPU-Kühler bis zu 18,5 cm Bauhöhe und High-End-Grafikkarten mit einer Länge von bis zu 33,3 cm locker untergebracht werden können. Weiterhin verfügt der Super-Tower über genügend Platz für fünf 5,25 Zoll Laufwerke und für sieben 2,5 bzw. 3,5 Zoll Festplatten, die jeweils werkzeuglos befüllt werden können. Außerdem wird eine Lüftersteuerung bereits mitgeliefert, an der insgesamt sieben Lüfter angeschlossen und geregelt werden können.

Aerocool-GTS_B_2

Ebenfalls in Köln vertreten ist auch das Aerocool GT-R. Der Midi-Tower bietet Platz für vier 5,25 Zoll Laufwerke und sechs 2,5 bzw. 3,5 Zoll Festplatten, die, wie beim Super-Tower GT-S, ohne großen Aufwand werkzeuglos montiert werden können. Für eine ausreichende Belüftung der Komponenten sorgen die maximal sechs zu verbauenden Lüfter, von denen das vordere 180 Millimeter-Modell schon vorinstalliert ist. Trotz seiner kompakten Abmessungen fasst das Gehäuse CPU-Kühler mit bis zu 17,2 cm Höhe und Grafikkarten mit bis zu 29,3 cm Länge.

Passend zu seinen neuen Gehäusen präsentiert Aerocool auf der Gamescom auch seine energieeffizienten (80 PLUS Bronze/80 PLUS Gold) GT-Netzteile, die von 500 bis 1.050 Watt erhältlich sind.

Wer auf der Suche nach einem neuen Gehäuse ist, das sowohl mit optischen Highlights als auch mit technischen Raffinessen aufwarten kann, der sollte dem Caseking-Stand in Halle 9.1 einen Besuch abstatten und dort die neuesten Aerocool-Produkte in Augenschein nehmen.


Geschrieben von Patrick
zuletzt geändert am 17.08.2013 - 20:14 Uhr
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 993 mal gelesen


Donnerstag 15. 08. 2013 - 21:20 Uhr - Offizielles PowerColor Support-Forum bei Mod-Your-Case

Allgemein

 

Anfang 2013 haben wir zusammen mit vier Herstellern innerhalb unseres Forums einen Supportbereich eingerichtet.

Ein knappes halbes Jahr später freuen wir uns mit PowerColor und somit den ersten Grafikkarten-Hersteller, einen neuen Partner in unserem Support-Forum begrüßen zu dürfen.

PowerColor ist dafür bekannt noch das letzte etwas an Leistung aus seinen Grafikkarten heraus zu holen oder mit einer alternativen Kühllösung, welche zudem oft aus einem Wasserkühler besteht auf zu trumpfen.

Ebenso hat PowerColor z.B. mit der Radeon HD 7990 Devil13 oder der Radeon HD 7870 Devil auf sich aufmerksam gemacht und gezeigt, welche Möglichkeiten aus außerhalb der von AMD geplanten Karten möglich ist.

Solltet ihr also irgendwelche Fragen oder sogar Probleme mit einem Produkt aus dem Hause  PowerColor haben, so könnt ihr euch in unserem extra eingerichtet Support-Forum direkt an einen Mitarbeiter von PowerColor wenden, der euch mit Rat und Tat zur Seite steht.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 3870 mal gelesen




« [ 598 | 599 | 600 | 601 | 602 | 603 | 604 | 605 | 606 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» ROCCAT - Vulcan 121 AIMO im Test
» Nuki Fob Türöffner-Fernbedienung im Test
» 4vs4 Deathmatch-Revolution in PUBG MOBILE
» Abkoncore mischt den Markt für hochwertige Silent- und Tuning-Gehäuse auf.
» LG IPS Gaming-Monitore mit 1 ms Reaktionszeit: So sieht Gaming aus
Anzeige
Anzeige