Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Enermax - Aquaf...
von Michael
» Sharkoon - Skil...
von Jannik
» be quiet! - Pur...
von Patrick
» evnbetter - Lig...
von Patrick
» evnbetter - XCD...
von Patrick


[ 1 | 2 | 3 | 4 ]
Alu Riffelblech Gehäuseim Eigenbau
Patrick
Chefredakteur

User Pic

Posts: 1767
# 22.09.2011 - 16:17:26
    zitieren



Glück haben wir mit unserem projekt aktuell leider keins.

Die beiden Speicherkits sind Ende Mai leider nicht mehr erkannt worden obwohl sie anfangs gut gelaufen sind. Genauso sieht es mit den SSD´s aus. Diese haben sich ende Juni verabschiedet. Hier ging eine nach dem Anderen hinüber, was zugleich trotz Raid 5 leider einen Datenverlust bedeutete.

Lange hat sich in sachen RMA bei Exceleram leider nichts getan und wir wurden immer wieder vertröstet. Nun steht jedoch fest das Exceleram Insolvenz angemeldet hat und unsere Speicherkühler sowie der neue 2,5" Wechselrahmen vorert leer bleibt und es wohl oder übel so aussieht als wenn wir die rechte Plexiglasscheibe einmal ohne entsprechendes Logo neu gestellten dürfen.

Sobald es etwas neues zu diesem Thema gibt werde ich euch informieren.

.::mod-your-case.de | hardware for life::.
Patrick
Chefredakteur

User Pic

Posts: 1767
# 30.09.2011 - 13:00:19
    zitieren



Es gibt wieder was neues.

Leider nichts in Richtung Speicher und SSD Traurig aber immerhin was neues Zwinker

Um das Rampage III mit 6 PCIe Karten ausstatten zu können hat der Mod eine neue Delock Adapterkarte spendiert bekommen



Und dann ist aktuell noch eine Erweiterung des Mods geplant.

Es handelt sich hierbei um ein weiteres Gehäuse was später in etwa so




aussehen soll.

Ihr könnt ja schon einmal raten was es werden soll.

.::mod-your-case.de | hardware for life::.
Patrick
Chefredakteur

User Pic

Posts: 1767
# 14.11.2011 - 18:37:35
    zitieren



Es steht mittlerweile schon einmal fest, das keine Wakü rein kommt.

Da es noch keiner erraten hat hier einmal ein paar Hardware Bilder, von der Hardware die drin verbaut wird.





Verbaut werden in dem Gehäuse 6 140mm PK3 Noiseblocker Lüfter (je 3 auf der linken Seite und 3 im Deckel, zudem kommen noch 3 NB-FanspeedController hinzu. Wir bedanken uns sehr bei Noisblocker für die gute Zusammenarbeit.

Hier kommt dann noch ein kleiner Leckerbissen Zwinker



es handelt sich hierbei um eine 3TB SAS Festplatte von Seagate.


Jedoch werden in dem Case nicht nur 3TB verbaut, sondern gleich 16 Stück davon also 48TB



Das war es nun einmal mit der ersten Hardwarevorstellung für das neue Case.

In Kürze kommt dann noch der Adapter für die 2,5" Platten für das alte Case, welche wir gerade am fräsen sind, dann kann es auch endlich mit dem neuen los gehen.

So in der Zwischenzeit ist auch wieder etwas Hardware eingetrudelt


4 Anschlussblenden um Anschlüsse von innen nach außen und umgekehrt zu legen


Herzlichen Dank an die Firma Kindermann für die gute Zusammenarbeit



eine 15cm lange flexieble Riser Card


Die SAS Kabel zur Verbindung der 2 Gehäuse

und dann noch


2 Taster für on/off und Reset


Einige von euch können sich jetzt wohl schon denken was es in etwa geben soll.

Von daher löse ich das Rätsel einmal auf.

Die Grundidee bestand darin, ein Externes SAS Gehäuse zu bauen, welches über den aktuellen MOD gesteckt werden kann. Dieses SAS Gehäuse soll später dann durch die 4 winkel ca 10cm über dem aktuellen Case sein.

Am Anfang war es nur angedacht, das Case mit 16 Platten aus zu statten. Nachdem die ersten Zeichnungen gemacht waren u.a. der Halter der HDD's haben wir uns jedoch dazu entschieden, die Festplatten nicht auf die Seite zu legen, sondern sie so in dem Festplattenhalter zu verbauen, das die Anschlüsse nach oben zeigen.

Durch diese Aufstellung musste die Höhe vom Case etwas angepasst werden, jedoch haben wir auch Platz für insgesamt 30 Festplatten gewonnen.

Als dann jedoch die 16 Platten sowie die Alu Blöcke für den Festplattenhalter da waren war uns jedoch klar, das das ganze nachher zu schwer wird wenn wir es mit 30 Festplatten bauen.

Aus diesem Grund haben wir uns dazu entschlossen nur 16 Festplatten zu verbauen, 48TB dürften ja auch ne weile reichen Zwinker .

Wir haben dann jedoch noch Platz im Gehäuse. Hier wird nun ein Mini ITX Board verbaut, welches einen zusätzlichen SAS Controller bekommt. Hierzu ist auch die Riser Card und die 2 Taster nötig.

Um das ganze dann auch noch Lanparty Tauglich zu machen (man hat meistens nur einen Port im Netzwerk) und auch die Funkgeräte von den Lanpartys zu verbannen wird zusätzlich noch eine FRITZ!BOX Fon Wlan 7390 integriert.

Das ist der aktuelle Stand der Planung.

Da der große Alublock zu schwer war mit 16 Platten und auch keine 30 mehr rein kommen wie es geplant war, wurde dieser nun in 2 kleine gefräst.



in diese Blöcke werden nun noch 16 Aussparungen gefräst, in welche die 16 Festplatten genau herein passen.





.::mod-your-case.de | hardware for life::.
Patrick
Chefredakteur

User Pic

Posts: 1767
# 14.11.2011 - 18:49:08
    zitieren



Nun kamen endlich die letzten Sachen ans eigentlichen Gehäuse.

Die Kühlkörperadapterplatte für die 2,5" Platten ist fertig






dann gab es noch eine kleines Update beim SAS Controller. Der Areca ist ein einer neueren Version eingebaut worden. Bei der neuen Version passte jedoch der Wasserkühler nicht mehr. Die Speicherbank wurde etwas erhöht, wodurch der Kühler nicht mehr richtig auflag.

Zudem wurde er etwas verlängert, um nicht mit sehr hohen PCI / PCIe Karten zu kollidieren.




Vielen dank für das schnelle Updaten des Kühlers an Doc. Mips

Da in 4 Tagen die nächste Lanparty vor der Tür steht musste auch einmal etwas um den PC herrum neu. Passend zum Alu Gehäuse gibt es nun ein schönes Alu Mauspad.




Vielen dank an alugraphics.

Die Tage kam dann auch noch der erste Teil der Beleuchtung für das SAS Case an.


Danke an OC-Card, das ihr wieder dabei seid.


Nach der Lan am WE wird es dann wieder ein kleines Update geben. Bis dahin dürfte dann hofftenlich bald alles an Hardware da sein, was benötigt wird und es kann dann bald mit dem bau begonnen werden.

.::mod-your-case.de | hardware for life::.
Patrick
Chefredakteur

User Pic

Posts: 1767
# 24.11.2011 - 03:27:53
    zitieren



So wie versprochen gibt es wieder ein paar Hardwarebilder.

Es kam in der Zwischenzeit wieder einiges an.

U.a. war der SAS Adapter dabei


5 SAS Kabel


USB Adapter zum einführen des USB Signals zum Display und die Wlan Antennenkabel




Dann kam uns die Idee, das wir das Gamerpro Mauspad nicht so schlicht lassen können, etwas Licht muss da ja schon noch dran, wenn schon alles andere leuchtet Zwinker


Aus diesem Grund durfte das Pad einmal Bekanntschaft mit einer Stichsäge machen



Aktuell sieht es so aus.


Es ist jedoch noch nicht ganz fertig.

.::mod-your-case.de | hardware for life::.
Patrick
Chefredakteur

User Pic

Posts: 1767
# 24.11.2011 - 17:42:19
    zitieren



Heute stand dann der Postbote mit einem Paket von AVM vor der Tür.



Vielen Dank an AVM für die Fritz!Box 7390




Diese wird in kürze zerlegt. Dann können alle Bauteile vermessen werden und wir können mit dem Zeichnen der Pläne beginnen.

Die Front wird jedoch noch etwas verändert, hier lassen wir uns noch ein paar Spielereien einfallen.

Sobald diese fertig geplant sind werden wir euch natürlich informieren, was wir alles einbauen.

Wenn jemand noch Vorschläge hat, die man in dem Gehäuse unterbringen könnte immer her damit.

.::mod-your-case.de | hardware for life::.
Patrick
Chefredakteur

User Pic

Posts: 1767
# 27.01.2012 - 23:07:15
    zitieren



Aus gesundheitlichen Gründen ist das letzte Update eine ganze Weile her.

Nun bin ich jedoch wieder etwas fitter und kann schon einmal ein paar sachen posten, welche ich schon anfang Dezember gemacht habe.

Als erstes habe ich mir die Fritz!Box einmal genauer angesehen.



Leider ist das PCB der 7390 so gestaltet, das man es nicht einfach auf 2 Winkeln oder eine Alu Platte befestigen könnte, da keine passenden Bohrungen vorhanden sind.

Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, das Unterteil des Fritzboxgehäuses etwas ab zu ändern um dieses dann auf 2 kleinen Aluwinkeln am Gehäuse befestigen zu können.

Somit sind auch gleich alle Aussparungen für die Anschlüsse vorhanden.

Hierzu muss das Gehäuseteil jedoch so angepasst werden, das man es plan an der Rückseite des Cases verbauen kann.

Aus diesem Grund ist der Boden des Fritzboxgehäuses dem Drehmel zum Opfer gefallen.



Als erstes wurde der Vorsprung über die gesammte länge der Anschlüsse entfernt.



Danach wurde die komplette Rückseite begradigt und somit die auch die Halter der 2 WLAN Antennen entfert.



Dies macht jedoch nichts, da die Antennen später extern verbaut werden sollen.



Zusätzlich wurde noch der rechte Rand bis zu den 2 Fone-Anschlüssen gekürzt, um Platz im Gehäuse zu sparen.




Nun kommt der Touchscreen an die Reihe, welcher in der Front verbaut werden soll. Hierbei handet es sich um einen 7" Touchscreen der Firma Faytech. Recht Herzlichen dank für den reibungslosen Ablauf an dieser Stelle.



Der Monitor verfügt über VGA, DVI und HDMI.

Leider ist der Einbaurahmen jedoch so entworfen wurden, dass die recht starren Kabel nicht alle angeschlossen werden können, ohne das man den Rahmen etwas modifiziert.



Dies war in unserem Fall notwendig, da wir insgesammt 2 rechner damit ansteuern wollen 1. das MicroATX Board direkt im SAS Case und 2. den schon fertig gestellten Modding PC.



Aus diesem Grund haben wir den Rahmen so beschnitten, das man alle Kabel problemlos anschließen kann.

Das wars jetzt auch wieder mit dem Update. Ich werde mich nun so langsam einmal ans vermessen machen und werde dann anfangen die pläne zu zeichnen.

.::mod-your-case.de | hardware for life::.
[ 1 | 2 | 3 | 4 ]



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» MYC Webwatch
» John Wick Hex
» Cyberpunk erhält ein massives Update
» Azure Reflections auf Steam veröffentlicht
» HITMAN 2 - Trailer zu Haven Island
Anzeige
Anzeige