Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Caseking - King...
von Michael
» Alpenföhn - Win...
von Michael
» Alpenföhn - Bla...
von Michael
» Scythe - Kotets...
von Michael
» Teufel - ROCKST...
von Jannik
Anzeige


CD Beleuchtung by DuRoX - 02.12.2002
Patrick
Chefredakteur

User Pic

Posts: 1690
# 31.01.2012 - 22:23:43
    zitieren





Mit diesem How To könnt ihr euch eine Laufwerksbeleuchtung bauen, die auf das Auf- und Zuklappen eures Laufwerkes reagiert. Zur Funktionsweise weiter unten mehr...
Es gibt nun 2 Möglichkeiten diese Beleuchtung zu realisieren:

Einmal werden über dem Laufwerk Sender und Empfänger angebracht, wenn nun das durch die IR Led leuchtende Licht auf die CD Lage Fläche strahlt (offenes LW) wird das Licht zurück reflektiert und trifft somit in den Empfänger der dann das Signal an die Beleuchtung weitergibt. Diese Möglichkeit eignet sich wenn man einen kleineren Tower sein Eigen nennt und nur über ein Laufwerk verfügt (da die Reflektierung nur sehr schwach ist).

Für alle die mehr als 1 LW haben, und evtl. noch einen BIG Tower gibt es die Möglichkeit der Lichtschranke. Dabei wird eine permanente (unsichtbare) Verbindung zwischen Sender und Empfänger hergestellt. Die IR Led über den Laufwerken strahlt das Licht "auf" den Empfänger der unten sitzt. Wird nun die Verbindung durch öffnen des Laufwerks unterbrochen, gibt der Empfänger das Signal an die Beleuchtung weiter.

Die Stückliste
Bauteil Bestellnummer
1x 4049 - CMOS-IC (RF)
MOS 4049
1x IC-Fassung (RF)

GS 16
1x IR-LED (RF & LS)
CQY 99 ; LD 271 ; LD 274
1x Schrumpfschlauch (RF & LS)
SDH 2,4 SW
3x LED’s - Je nach Farbwunsch (RF & LS)
LED
3x Endwiederstände für die LEDs (RF & LS)
Müssen individuell berechnet werden.
1x IS471F - Modulierter IR-Detektor (LS)
18 50 94-22 (Leider nur bei Conrad erhältlich)
1x Lochrasterplatine (RF & LS)
H25PR050
1x T1 - npn-Transistor BC 548 C (optional) (LS)
BC 548C
1x Kondensator für Ausschaltverzögerung (LS)
Individuell
RF = Reflektions Variante
LS = Lichtschranken Variante

Am besten, man bestellt die Teile bei Reichelt oder kauft sie, wenn man die Möglichkeit hat, direkt bei Conrad.

Die Reflektionsvariante


Kommen wir zuerst zur Funktionsweise.
Wie man auf dem Bild sehen kann werden die LEDs an der Laufwerks "Überdachung" des Towers angebracht. Von dort aus leuchten sie bei offenen Laufwerk direkt in den CD Teller.

Bei der Reflektionsvariante sendet die IR LED (unsichtbares) Licht in Richtung Laufwerk. Wenn das Laufwerk zu ist leutet die LED bis auf den Boden; Es gibt kein Signal. Wird das Laufwerk jetzt aber geöffnet, wird das Licht zurückreflektiert, und strahlt somit in den Empfänger der das Signal dann an die LED Beleuchtung weitergibt...
Die Beschränkung bei dieser Variante ist allerdings die Entfernung zwischen Sender und CD Laufwerk; somit ist sie nur für kleine Gehäuse oder in der Nähe des Senders eingebaute Laufwerke geeignet.



Hier sieht Ihr den Schaltplan der Reflektions Variante.
Mit dem IS471F (Sensor) etwas vorsichtig sein, da er zu den empfindlichen Bauteilen gehört. Die IR-LED und den IS471F sollte man an kurze Kabel löten, um den Einbau zu erleichtern. Die Wiederstandswerte könnt ihr mit unserem Wiederstandsrechner berechnen.



Funktionsweise des IS471F:

Das IR-Licht der LED trifft auf die Schublade vom CD-Rom-Laufwerk, welches das Restlicht reflektiert, der IS471F erkennt (bzw. sieht) das Reflektierte IR-Licht und gibt dann am Ausgang Vout (Pin 4) ein LOW. Der 4049 ist dazu da das LOW zum HIGH zu machen und somit schaltet der IS471F in Verbindung mit dem 4049 die LED’s an. Wenn wir die LED’s gleich an den Ausgang des IS471F löten würden, würden die LED’s an sein, wenn die Schublade zu ist, weil der IS471F ein HIGH gibt, wenn er kein IR-Licht erkennt.

Die Lichtschrankenvariante

Kommen wir nun zur Lichtschrankenvariante (die Bessere).
Ihr seht hier, wie die Bauteile angeordnet sein müssen. Das Laufwerk muss sich zwischen IR LED & IR Sensor (IS471F) befinden. Die Beleuchtungs LEDs sind aus, da eine (unsichtbare) Verbindung zwischen Sender und Empfänger besteht.

Wenn nun ein Laufwerk geöffnet wurde, erreicht das IR-Licht nicht mehr den Empfänger. Der IS471F (Sensor) registriert, daß keine Verbindung mehr besteht. Er gibt nun ein Signal aus, was die die Beleuchtungsleds aktiviert. Sowie das Laufwerk wieder geschlossen wird (schon während der Fahrt) kommt das IR Licht wieder zum Empfänger durch. Jetzt regitriert der IS471F (Sensor) wieder eine Verbindung und gibt ein Signal aus, was die LEDs wieder ausschaltet.



Hier nun der Schaltplan der Lichtschranken Variante.
Statt des IC 4049 wird hier der Transistor BC 548 C verwendet. Für diesen Schaltplan gilt das gleiche wie für die Reflektions Variante. Beim Löten immer vorsichtig sein



Die Deluxe Variante

Für alle die es Deluxe haben wollen gibt es noch ein kleines Extra: Eine zusätzliche Ausschaltverzögerung!
Das bedeutet, daß das Licht nach Schließen des Laufwerks nicht sofort aussgeht, sondern wie bei einem Licht Dimmer langsam erlischt. Dies wird über einen Kondensator realisiert, der zwischen die Schaltung geschaltet wird. Dadurch speichert er den Strom. Sowie das Laufwerk zu ist (kein Signal mehr übertragen wird) laufen die LEDs nun komplett über den Kondensator. Da der den benötigten Strom nicht dauerhaft liefern kann, dimmt er die LEDs langsam ab.
Die Ausschalt - Verzögerungseit kann durch den µF Wert des Kondensators angepaßt werden. Man muss aber darauf achten, daß der zu verwendende Kondensator eine Betriebsspannung von 5V hat...
Der Kondensator muss an den Rot markierten Stellen eingelötet werden.

Die Platine sollte dann so aussehen, wie auf den Bild zu sehen.



Zur Bauteil Erklärung:

Das runde schwarze ist der Kondensator. Beim Einabu UNBEDINGT auf die Polung achten. Sonst explodiert er.
Man sieht noch einige Widerstände auf der Platine...
Und rechts neben der Platine ein kleines schwarzes "Ding" (wo viele Kabel dran sind).
Dieses winzige Bauteil ist der IR Empfänger! Wirklich klein...

Info

Da Modden ja immer eng mit der PC - Hardware verbunden ist, die man nicht beschädigen möchte, habe ich sämtliche elektrischen Schaltungen in meinem Tower immer mit Schrumpfschlauch überzogen.
Das ist zwar nicht ganz billig, beugt aber sehr gut Kurzschlüsse vor und sieht auch optisch ansprechender aus.
Schrumpfschlauch bekommt man auch bei Reichelt oder Conrad. Man muss allerdings darauf achten das der Schrumpfschlauch groß genug ist. Dann einfach den Schrumpfschlauch VORSICHTIG über die Platine ziehen.
Wer ein Heissluftgerät besitzt, kann damit schrumpfen. Ich nehme immer einen Fön, was besserers hab ich nicht

Das Ergebnis





Quelle: http://www.modding-station.eu/


Zuletzt modifiziert von Patrick am 31.01.2012 - 22:25:24

.::mod-your-case.de | hardware for life::.



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Ostergewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Caseking - KingMod GeForce RTX 2080 im Test
» Der stilvolle Begleiter zu den Design-Tastaturen von AZIO: Die Retro Classic Maus
» POWERPLAY SERIE: CHIEFTRONIC startet mit Gold und Platinum Netzteilen
» Transparente LED-Farbfolie macht jedes Schaufenster zur Showbühne
» Kolink Citadel – das ideale Case für Stilbewusste, die starke PCs lieben
Anzeige
Anzeige