Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» ARCTIC - Freeze...
von Michael
» SientiumPC - Au...
von Patrick
» CHIEFTEC - AL-0...
von Patrick
» be quiet! - Pur...
von Patrick
» Thustmaster - Y...
von Jannik
Anzeige
Anzeige
Veranstaltungskalender
<3. 2017>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  


Tastatur modden by DuRoX - 15.12.2002
Patrick
Chefredakteur

User Pic

Posts: 1167
# 31.01.2012 - 22:30:21
    zitieren





Für alle die das Grün ihrer Tastatur LEDs langweilig finden, ist dieses How To richtig! Zusätzlich erklären wir hier, wie man Strom aus der Tastatur beziehen kann, um z.B. sein Glowpad damit versorgen zu können. Dies hat den Vorteil, das man ohne aufwendiges herausführen von Strom aus dem PC, direkt eine Stromquelle "anzapfen" kann.

Die Stückliste

Gegenstand Bestell Nr. Anzahl Kosten
LED 3mm, Farbe nach Wahl SLH 36 BL ;
LED 3-1000 BL 3 Stück: 0.92€ -> 2.76€
(für SLH)
Cinch Buchse (optional) CBM METALL 1 Stück: 0.12€ -> 0.12€
Etwas Draht Litze LITZE BL 1 Stück: 0.59€ -> 0.59€


Die Teile bestellt man am besten bei Reichelt


Ansonsten benötigt
Lötkolben
Lötzinn, Lötfett, etc.
Dremel bzw. Bohrmaschine
Passende Aufsätze zum Bohren
Schrumpfschlauch aus dem Baumarkt , oder bei Reichelt mitbestellen
Multi- bzw. Voltmeter
Entlötlitze



Zuerst ist es nützlich sich alle Werkzeuge und bestellten Teile auf seinen Arbeitsplatz zu legen. Es ist nervig, wenn man gerade beim Modden is, und bemerkt das ein Teil fehlt ;-)


Tastatur aufgeschraubt

Klick mich für große Ansicht


Als erstes trennt man das Kabel der Tastatur vom PC. Auf der Rückseite sieht man meistens ein paar Schrauben. Das sind aber zu 99% nicht alle, denn die Hersteller verstecken gerne unter Aufklebern und Gummimatten ihre restlichen Schrauben, um den Ausbau etwas zu erschweren. Das hält uns aber nicht auf . Bei vielen Tasta's gibt es auch diese Plastik "Schnapper" - Hier vorsichtig sein, wegen der Abbruchgefahr.

Alte LEDs auslöten / Neue LEDs einlöten

In diesem How To konzentrieren wir uns nur auf die kleine Platine oben rechts. Nehmt nun euren Schraubendreher und schraubt vorsichtig die Platine ab. Auch hier wird der Ausbau bei einigen Modellen etwas erschwert, da viele fiese Hersteller TORX Schrauben verwenden, dessen pasende Schraubendreher nicht jeder besitzt. Dreht nun die Platine auf die Kontakt Seite (da wo die LEDs verlötet sind). Ihr seht schnell, welcher Kontakt zu welchem Beinchen der LED gehört. Dann mit dem Lötkolben das Lot erhitzen und gleichzeitig, vorsichtig die LED abziehen. Achtet darauf, dass ihr beide Beinchen gleichmäßig erhitzt, um die jeweilige LED gut herausziehen zu können.



Nun lötet man an die gleichen Stellen die neuen LEDs ein. Enfernt vorher altes Zinn an den Kontakten mit der Entlötlitze damit sich die Beinchen problemlos reinstecken lassen. WICHTIG: Achtet unbedingt auf die Polarität der LED, weil sie sonst nicht leuchten. Das längere Beinchen ist immer (+), das kürzere ist (-). Schmiert jetzt etwas Lötfett an eure jeweilige Lötstelle und lötet dann die LED vorsichtig an.



Tastatur anzapfen

Kommen wir nun zum anzapfen der Tastatur, um bei Bedarf MODs die sich in der Nähe befinden mit Strom versorgen zu können (z.B. unser Glowpad). Als erstes zapfen wir gleich die 5 V Ader des Kabels an, die zur Tastatur führt. Dazu löten wir 2 abgeschnittene LED Beinchen "zwischen" die Verbindung zur Tastatur. Welche die richtige Ader ist, ermittlen wir mit einem Multi- bzw. Voltmeter. Danach löten wir 2 Kabel an die umfunktionierten LED Beinchen an, und überziehen das ganze zur Sicherheit mit Schrumpfschlauch.



Dann bohren wir mit unserem Dremel bzw. unserer Bohrmaschine ein Loch in die Nähe der Platine, denn da soll ja der Strom herkommen . Den Durchmesser des Lochs ermitteln wir durch abmesser unserer Cinch Buchse. Jetzt stecken wir die beiden Kabel aus dem voherigen Schritt durch das gebohrte Loch und löten sie an die Cinch Buchse an. Dabei müsst ihr darauf achten, dass ihr die (+) Leitung hinten, ans "Ende" der Buchse anlötet (der innere Teil). An den Ring lötet ihr die (-) Leitung.




Nun ist unser MOD reif für den ersten Test! Schließt die Tastatur an den PC an, bootet gar nicht erst, denn ihr müsst jetzt nur testen ob alle LEDs leuchten. Mit eurem Multi- bzw. Voltmeter testet ihr ob die Cinch Buchse Strom führt(5 V). Wenn dies alles der Fall ist, schaltet ihr den PC wieder aus, und trennt die Tastatur wieder vom PC. Jetzt baut ihr vorischtig alles wieder zusammen. Bei Tasta's mit Plastik "Schnapper" vorsichtig drücken bis ihr ein einrasten hört.


Fertig ist das Tastatur MOD!

Hier noch ein paar Bider im Dunkeln





Kommen wir nun zum anzapfen der Tastatur, um bei Bedarf MODs die sich in der Nähe befinden mit Strom versorgen zu können (z.B. unser Glowpad). Als erstes zapfen wir gleich die 5 V Ader des Kabels an, die zur Tastatur führt. Dazu löten wir 2 abgeschnittene LED Beinchen "zwischen" die Verbindung zur Tastatur. Welche die richtige Ader ist, ermittlen wir mit einem Multi- bzw. Voltmeter. Danach löten wir 2 Kabel an die umfunktionierten LED Beinchen an, und überziehen das ganze zur Sicherheit mit Schrumpfschlauch.

Kabel anzapfenLötstelle mit Schrmpfschlauch überziehen

Klick mich für große Ansicht

Dann bohren wir mit unserem Dremel bzw. unserer Bohrmaschine ein Loch in die Nähe der Platine, denn da soll ja der Strom herkommen . Den Durchmesser des Lochs ermitteln wir durch abmesser unserer Cinch Buchse. Jetzt stecken wir die beiden Kabel aus dem voherigen Schritt durch das gebohrte Loch und löten sie an die Cinch Buchse an. Dabei müsst ihr darauf achten, dass ihr die (+) Leitung hinten, ans "Ende" der Buchse anlötet (der innere Teil). An den Ring lötet ihr die (-) Leitung.

Klick mich für große Ansicht

Nun ist unser MOD reif für den ersten Test! Schließt die Tastatur an den PC an, bootet gar nicht erst, denn ihr müsst jetzt nur testen ob alle LEDs leuchten. Mit eurem Multi- bzw. Voltmeter testet ihr ob die Cinch Buchse Strom führt(5 V). Wenn dies alles der Fall ist, schaltet ihr den PC wieder aus, und trennt die Tastatur wieder vom PC. Jetzt baut ihr vorischtig alles wieder zusammen. Bei Tasta's mit Plastik "Schnapper" vorsichtig drücken bis ihr ein einrasten hört.


Fertig ist das Tastatur MOD!

Hier noch ein paar Bider im Dunkeln

Klick mich für große Ansicht

Und hier welche im Hellen







Quelle: http://www.modding-station.eu/

.::mod-your-case.de | hardware for life::.



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


CeBIT Gewinnspiel


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Newsletter
Newsletter


Like us on Facebook
Last News
» Test / Review: ARCTIC - Freezer 33 Plus - Tower-Kühler
» CeBIT 2017: CHIEFTEC präsentiert Prototypen des X2 Gaming Gehäuses - inkl. Gewinnspiel
» Elfjähriger entwickelt neues JRPG - In Vitra
» Razer stellt das neue Blade Pro vor - den ersten THX-zertifizierten Laptop der Welt
» Ein Superlativ auf dem Schreibtisch: LG 21:9 UltraWide™ Displays für Unternehmen
Partner
Banner Change