Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» CHIEFTEC - AL-0...
von Patrick
» be quiet! - Pur...
von Patrick
» Thustmaster - Y...
von Jannik
» ASUS - ZenBook ...
von Patrick
» LC-Power - LC-K...
von Jannik
Anzeige
Anzeige
Veranstaltungskalender
<3. 2017>
MoDiMiDoFrSaSo
  12345
6789101112
13141516171819
20212223242526
2728293031  


be quiet! - Silent Wings 3 140mm
Michael
Redakteur
Posts: 203
# 28.11.2016 - 08:24:20
    zitieren



Nachdem wir kürzlich zwei 120mm große PWM-Modelle der noch recht neuen Silent Wings 3 Lüfter im Test hatten, schauen wir uns in unserem heutigen Test zwei 140-mm-PWM-Modelle der Silent Wings 3 Lüfterserie an, welche neben einer guten Leistung auch einen sehr leisen Betrieb ermöglichen sollen.



Welche Details in der dritten Generation der Silent Wings Lüfter stecken und wie sich die beiden 140mm großen PWM-Modelle der Silent Wings 3 Lüfter von be quiet! in unserem Test geschlagen haben, erfahrt ihr in diesem Review.


Technische Details:

Silent Wings 3 140mm PWM
  • Maße: 140 x 140 x 25 mm
  • Material: Kunststoff
  • Lautstärke: 15,5 dB(A)
  • Drehzahl: 1.000 U/Min
  • Airflow: 101,9 m³/h
  • Luftdruck: 1,08 mm-H2O
  • Spannung: 4 - 12 V
  • Stromverbrauch: 0,06 A / 0,72 W
  • Anschluss: 4-Pin PWM
  • Lebenserwartung: 300.000 Stunden
  • Herstellergarantie: 3 Jahre


Silent Wings 3 140mm PWM High Speed
  • Maße: 140 x 140 x 25 mm
  • Material: Kunststoff
  • Lautstärke: 26,1 dB(A)
  • Drehzahl: 1.600 U/Min
  • Airflow: 131,79 m³/h
  • Luftdruck: 2,18 mm-H2O
  • Spannung: 4 - 12 V
  • Stromverbrauch: 0,14 A / 1,68 W
  • Anschluss: 4-Pin PWM
  • Lebenserwartung: 300.000 Stunden
  • Herstellergarantie: 3 Jahre


Lieferumfang (Bei beiden Modellen):
  • Silent Wings 3 PWM Lüfter (in der jeweiligen Version)
  • 5 x Befestigungsschrauben
  • 5 x Push Pins
  • 5 x Kunststoffscheiben
  • 4 x Gummibefestigungselemente
  • 4 x Kunststoffbefestigungselemente




Design und Verarbeitung:

Sowohl der Silent Wings 3 140mm PWM als auch der Silent Wings 3 140mm PWM High Speed werden von be quiet! in einer schwarzen Verpackung geliefert, welche auf der Vorderseite neben einem Produktbild und der Modellbezeichnung auch mit einer Auflistung der wichtigsten Features sowie einem Hinweis auf die maximale Drehzahl bedruckt ist.



Die technischen Details sowie eine kurze Beschreibung der wichtigsten Features sind auf der Verpackungsrückseite zu finden.



Entnimmt man den Silent Wings 3 140mm PWM Lüfter aus seiner Verpackung, so hat man einen Lüfter vor sich liegen, bei dem man sich im ersten Moment eventuell fragen wird, wie man den Lüfter im Gehäuse oder an einem Kühler bzw. Radiator montieren soll, da er in seinen Ecken nicht über entsprechende Montagebohrungen verfügt, wie man sie von den meisten anderen Lüftern her kennt.



be quiet! hat die neuen Silent Wings 3 Lüfter mit einem achteckigen Aufbau versehen. In den jeweiligen Ecken des Lüfters sind die Führungsschienen zu erkennen, auf welche die mitgelieferten Anti-Vibrations-Befestigungselemente aufgeschoben werden können.



Hierzu liefert be quiet! gleich zwei verschiedene Arten der Anti-Vibrations-Befestigungselemente mit. Im Lieferumfang befinden sich vier Anti-Vibrations-Befestigungselemente, welche über einen Gummikern verfügen und vier Anti-Vibrations-Befestigungselemente, welche zwar aus Kunststoff gefertigt wurden, jedoch ebenfalls mit einer Gummierung im äußeren Bereich ausgestattet wurden.

Die Anti-Vibrations-Befestigungselemente werden einfach auf die Führungsschienen geschoben und rasten auf diese ein.
Natürlich haben die verschiedenen Anti-Vibrations-Befestigungselemente auch verschiedene Einsatzgebiete. So dienen die Befestigungselemente, welche aus Kunststoff gefertigt sind dazu, den Lüfter mittels herkömmlicher Schrauben montieren zu können. Auch zur Montage des Lüfters an einem Radiator oder einem CPU-Kühler sind diese Befestigungselemente die richtigen. Um dennoch eine gewisse Entkopplung zu erzielen, wurden diese im vorderen Bereich mit einem Gummiring versehen.



Für den Fall, dass man die Lüfter der Silent Wings 3 Modellreihe an einem Gehäuse montieren möchte, so kommen die mit einem Gummikern versehenen Anti-Vibrations-Befestigungselemente zum Einsatz.



Die in diesen Befestigungselementen verbauten Gummipuffer verfügen über eine recht dünne Montagebohrung, welche nicht zur Aufnahme einer herkömmlichen Lüfterschraube gemacht ist. Aus diesem Grund liefert be quiet! entsprechende Push Pins und Kunststoffscheiben mit, mittels welcher die Montage bei der Verwendung dieser Entkoppler vorgenommen werden kann.

Die gummierten Anti-Vibrations-Befestigungselemente können zudem in zwei Richtungen auf den Lüfterrahmen aufgeschoben werden. Dies hat den Hintergrund, dass das verbaute Gummielement auf der einen Seite 1mm länger ist, als auf der anderen Seite. Hierdurch kann man den Lüfter an einem Gehäuse wahlweise so verbauen, dass zwischen dem Lüfterrahmen und dem Gehäuse 1mm platz ist, oder dieser direkt am Gehäuse anliegt. Verbaut man den Lüfter so, dass der Lüfterrahmen mit einem Abstand von einem Millimeter zum Gehäuse verbaut wird, so kann der Lüfter vollständig entkoppelt betrieben werden. Lässt man die kurze Seite der Entkoppler zum Gehäuse hin zeigen, so wird der Lüfterrahmen dicht am Gehäuse anliegen. Damit man die Entkoppler nicht versehentlich falsch herum montiert, wurde in diese ein kleines "S" und "L" Versehen.

Sollte man die Entkoppler nach der Montage einmal tauschen wollen, da der Lüfter z.B. an einem anderen Einsatzort montiert werden soll, so kann man die Verriegelung der Entkoppler ganz einfach mit einem kleinen Schlitzschraubenzieher lösen und die Entkoppler anschließend vom Lüfter abziehen.

Um die Silent Wings 3 Lüfter noch besser zu entkoppeln, wurde auch die Außenkante des Lüfterrahmens auf der Eingangs- als auch Ausgangsseite mit einer Gummierung versehen.



Um einen extrem hohen Luftdruck bei einer geringen Geräuschkulisse erzeugen zu können, hat be quiet! den Lufteinlass der Silent Wings 3 Lüfter in einem trichterförmigen Design gefertigt.



Der verbaute Impeller verfügt über sieben Lüfterblätter, welche an ihrer Ober- und Unterseite eine geriffelte Oberfläche aufweisen.



Dieses luftstromoptimierte Lüfterblatt-Design reduziert die geräuschverursachenden Luftturbulenzen.

Befestigt ist der Impeller an vier Stegen, welche gegen die Rotationsrichtung gebogen sind.



Der einzige optische Unterschied, den es zwischen der Silent Wings 3 140mm PWM und der Silent Wings 3 140mm PWM High Speed Variante gibt, liegt in dem auf der Lüfterrückseite aufgebrachten Aufkleber.



be quiet! hat zur Minimierung der Geräuschkulisse jedoch nicht nur Hand an den Lüfterrahmen und den Impeller angelegt, sondern auch an den Lüftermotor. be quiet! hat in dem Silent Wings 3 Lüfter einen 6-Pol-Motor mit drei Phasen verbaut, welcher im Vergleich zu sonst verbauten 5-Pol-Motor für einen sehr geringen Stromverbrauch und einen vibrationsarmen, leisen Betrieb sorgen soll.

Zusätzlich wurde auch ein spezielles Gleitlager aus Kupfer verbaut, dass keinen mechanischen Kontakt zur Achse besitzt und damit leise und langlebig arbeitet. Bei dem verwendeten Lager handelt es sich um das be quiet! FDB (Fluid Dynamic Bearing), bei dem der Rotor auf einem Film aus Schmiermittel gleitet, wodurch eine Lebensdauer von 300.000 Stunden erreicht werden soll, was über 34 Jahren Dauerbetrieb entspricht. Durch eine hochwertige IC-Motorsteuerung sollen zudem die elektrischen Geräusche reduziert werden.

Als Anschlusskabel kommt ein ca. 30cm PWM-Kabel zum Einsatz, welches über schwarze Adern und einem schwarzen Kabelsleeving verfügt, welches jedoch nicht ganz blickdicht ausgeführt wurde. Durch die schwarzen Adern fällt dies jedoch nur wenig ins Gewicht.

Die Verarbeitung der beiden von uns in diesem Test herangezogenen Silent Wings 3 PWM Lüfter wurde sehr hochwertig ausgeführt und gibt uns keinerlei Anlass zur Kritik.


Montage:

Durch die seitens be quie! verwendeten Entkoppler muss man sich vor der Montage der neuen Silent Wings 3 140mm Lüfter erst einmal überlegen, an welcher Stelle man den bzw. die Lüfter montieren möchte, denn je nach Einsatzgebiet empfiehlt sich die einen oder die anderen Variante der Anti-Vibrations-Befestigungselemente.
Soll der Silent Wings 3 140mm Lüfter als Gehäuselüfter eingesetzt werden, so empfiehlt es sich, die Montage mittels der gummierten Entkoppler vorzunehmen, da der Lüfter so noch besser vom Gehäuse entkoppelt werden kann. Die in diesen Entkopplern eingelassene Montagebohrung ist jedoch zu schmal für normale Lüfterschrauben, weswegen be quiet! entsprechende Push Pins zu Montage mitliefert, welche einfach durch den gummierten Bereich der Entkoppler durchgeschoben werden.
Soll ein Silent Wings 3 Lüfter hingegen auf einem Radiator oder einem CPU-Kühler montiert werden, so muss man auf die aus Kunststoff gefertigten Anti-Vibrations-Befestigungselemente setzen, welche zur Entkopplung nur über eine dünne Gummischicht an ihrer Auflagefläche verfügen. Auf einem Radiator können die Lüfter mittels dieser Entkoppler problemlos verbaut werden. Durch den kreisrunden Lüfterrahmen am Luftauslass liegt der Lüfterrahmen jedoch nicht ganz bündig am Radiator an, wodurch in den nicht abgedichteten Ecken etwas Luft entweichen kann.
Auch auf den meisten CPU-Kühlern lassen sich die Silent Wings 3 140mm Lüfter mittels dieser Entkoppler montieren. Die Ausnahme bilden hierbei Kühler, bei welchen die zur Montage mitgelieferten Lüfterklammern nicht in den Montagebohrungen des Lüfters, sondern an dessen quadratischen Lüfterrahmen befestigt werden. Aufgrund der etwas rundlicheren Bauform können die Silent Wings 3 Lüfter auf solchen Kühlern nicht verbaut werden.


Kühlleistung:

Natürlich wollen wir aber auch bei diesen Lüftern wissen, was für eine Leistung in ihnen steckt.

Wie bei allen von uns getesteten 140-mm-Lüftern testen wir auch dieses Modell auf dem DeepCool Fiend Shark Kühler. Bei diesem Kühler handelt es sich um einen Top-Blow-Kühler, welcher auf recht nah beieinander sitzende Kühlfinnen setzt, wodurch Leistungsunterschiede bei den verwendeten Lüftern gut erkannt werden können.
Gekühlt werden muss von dem Kühler eine AMD 3850 APU. Als Referenzwerte dienen die Ergebnisse aller bis jetzt getesteten 140-mm-Lüfter.


Das Testsystem besteht somit aus:
  • AMD APU A8 3850
  • Asus F1A75-I DELUXE
  • 2 x 2GB 1600MHz CL6 Mushkin Copperhead
  • DeepCool Diend Shark Kühlkörper
  • Arctic MX2 Wärmeleitpaste



Die komplette Hardware wird @ Stock also nicht übertaktet betrieben.


Testablauf:

Die Testergebnisse sind bei einer Raumtemperatur von ca. 21°C (zu beginn der Testphase gemessen) entstanden.

Gemessen wurde der höchste Mittelwert aller vorhandenen Kerne der CPU. Die Temperaturen wurde nach einer Idle time von 45 Minuten und nach einem anschließenden 30-minütigen Prime95 Stresstest ermittelt.
Um die maximale Leistung jedes Lüfters zu erreichen, werden PWM sowie manuell zu steuernde Lüfter mit voller Leistung laufen gelassen.
Verfügen Lüfter über einen integrierten Temperaturfühler, wird dieser mittels eines Peltierelemet auf Temperaturen gebracht, um die höchste Leistung des Lüfters zu erzielen.

Wir nutzen bei unseren Tests immer die ARCTIC MX-2 Wärmeleitpaste, um auch hier etwaige Schwankungen ausschließen zu können.

Die erreichten Temperaturen sind abhängig von dem genutzten System und können auch auf ähnlichen Systemen abweichen. Jedoch lassen sich die Lüfter untereinander gut vergleichen, da alle die gleiche Testgrundlage haben.



Schaut man sich einmal das Ergebnis an, welches die beiden Silent Wings 3 140-mm-PWM-Modelle in unserem Test erzielt haben, so ist zu erkennen, dass sich die beiden Lüfter im vorderen Bereich des Testfeldes platzieren konnten. Der Silent Wings 140mm PWM platzierte sich dabei nur knapp hinter dem Silent Wings 3 140mm PWM Hight Speed. Aufgrund der schon sehr geringen Temperatur, welche von den Lüftern, welche sich im vorderen Bereich des Testfeldes platzieren konnte, liegt das Testfeld in diesem Bereich allgemein sehr eng zusammen. Was die Lautstärke angeht, konnten die beiden Lüfter voll und ganz überzeugen.


Fazit:

Nachdem kürzlich schon die beiden Silent Wings 3 120-mm-PWM Modelle sehr gut in unserem Test abgeschnitten hatten, konnten uns in diesem Test auch die beiden 140mm großen PWM-Modelle von ihrer Leistung und ihrem sehr leisen Betrieb überzeugen. Der Silent Wings 3 140mm PWM sowie auch der Silent Wings 3 140mm PWM High Speed konnten sich einen sehr guten Platz im vorderen Bereich des Testfeldes ergattern, was sie auch bei ihrer maximalen Drehzahl mit einer sehr angenehmen Geräuschkulisse schafften. Wenn für ein Overclocking oder an sehr heißen Sommertagen jedoch eine höhere Leistung benötigt wird, kann diese ebenfalls erbracht werden. Der High Speed Variante kann man zudem noch etwas mehr Leistung entlocken, wodurch diese Variante vor allem für Anwender, welche ihr System übertakten wollen, die bessere Wahl ist. Durch den PWM Betrieb können beide Modelle automatisch geregelt werden und somit auch flüster leise arbeiten, denn der Regelbereich beider Lüfter geht sehr weit nach unten. Beide Modelle konnten wir mit etwa 310 RPM betreiben. Die normale PWM-Version ist auch bei voller Drehzahl fast nicht aus einem Gehäuse heraus zu hören, wodurch be quiet! seinem Namen mit den neuen Silent Wings 3 Lüftern alle Ehre macht. Was die Montage angeht, dauert es etwas länger, bis man die Silent Wings 3 Lüfter verbaut hat, dafür bieten sie jedoch eine flexible Lösung für verschiedene Einsatzzwecke und können so hervorragend entkoppelt werden. Leider können die Lüfter nicht auf allen CPU-Kühlern eingesetzt werden, jedoch gibt es nur sehr wenige Modelle, auf denen man die neuen Silent Wings 3 Lüfter nicht verbauen kann. Preislich liegt die normale PWM-Version bei knapp 19€. Die High Speed Version ist knapp 2 Euro teurer.



Pro
  • Sehr gute Verarbeitung
  • Gute Leistung
  • Lieferumfang
  • Sehr leise
  • Sehr geringe Minimumdrehzahl



Contra
  • Kann nicht auf jedem Kühler montiert werden




Kühlleistung:

Lautstärke:

Verarbeitung:

Lieferumfang:

Casemodding:

Preis:








Wir danken be quiet! sehr für die Bereitstellung der Testmusters.



.::mod-your-case.de | hardware for life::.



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


CeBIT Gewinnspiel


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Newsletter
Newsletter


Like us on Facebook
Last News
» CeBIT 2017: Seasonic zeigt Netzteil der neuen Focus+ Reihe
» CeBIT 2017: DeepCool mit neuen Gehäusen und RGB beleuchteter AiO-Wakü
» CeBIT 2017: Inter-Tech stellt neue Produkte aus dem Zubehörbereich vor
» CeBIT 2017: Supermicro zeigt sein Z270-Lineup inkl. Casemods
» CeBIT 2017: Foobot - Kontrollier die Qualität deiner Luft
Partner
Banner Change