Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» ARCTIC - Freeze...
von Michael
» Samsung - 970 E...
von Patrick
» be quiet! - Sha...
von Michael
» be quiet! - Sha...
von Michael
» Sharkoon - Drak...
von Jannik
Anzeige

ARCTIC - Freezer 34 eSports DUO im Test



Mittwoch 23. 01. 2019 - 22:00 Uhr - Patriot- Viper Gaming Gewinnspiel

Gewinnspiel

In Zusammenarbeit mit Patriot verlosen wir bis zum 31.01.2019 ein Gamingset besteht aus einer Viper V770 Gaming Tastaturund einem 4.000 MHz schnellem Viper Steel 16 GB DDR4 Kit.

Um das Patriot - Gamingset zu gewinnen, müsst ihr uns über das Teilnahmeformular lediglich eine kleine Frage beantworten, welche ihr auf unserer Gewinnspielseite findet.


Geschrieben von Michael
Benutzerinfo: Michael Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 11 mal gelesen


Mittwoch 23. 01. 2019 - 21:50 Uhr - Fractal Design enthüllt das neue Meshify S2

Allgemein
Fractal Design, einer der führenden Hersteller von Gehäusen und Komponenten für Enthusiast PCs, kündigt das nächste Gehäuse in der gefeierten Meshify-Serie an, das Meshify S2. Das neue Meshify S2 vereint fortschrittliches, aufregendes Design mit beispielloser Leistung.
 
Mit drei vorinstallierten Dynamic X2 Lüftern, insgesamt neun Lüfterpositionen und Unterstützung für Radiatoren mit einer Länge von 420mm im Deckel, 360mm in der Front und 280mm im Boden, protzt das Meshify S2 mit immenser Kühlleistung. Der Einbau von Wasserkühlungen ist dabei noch komfortabler und einfacher dank anpassbarer Halterungen für Ausgleichsbehälter und Pumpen, sowie dem innovativen, herausnehmbaren Träger an der Oberseite.
 
 
Weitere Neuerungen des Gehäuses beinhalten einen USB Typ-C Anschluss, den Nexus+ Smart Hub, Unterstützung für das Flex VRC-25 Riser Kabel zur vertikalen Montage von Grafikkarten und ein Tempered Glass Sidepanel mit innovativem Push-to-Lock Mechanismus.
 
 
Das bislang größte Gehäuse der Meshify Serie kombiniert die Stärken seiner Vorgänger mit den herausragendsten, revolutionärsten Designelementen von Fractal Design. Das elegante, ikonische Mesh-Gitter bietet dabei mehr als nur einen charakteristischen Look, denn es optimiert den Luftstrom und entfesselt das volle Potenzial eines Systems mit offenem Layout.
 
Einzigartige, unerreichte Performance optimal in Szene gesetzt - das ist das Meshify S2!
 
 
Features
 
• Modulares, offenes Layout für optimalen Airflow
• Elegantes, schwarzes Mesh-Gitter für bessere Ventilation
• USB 3.1 Gen 2 Type-C mit Unterstützung von Fast Charging und Übertragungsraten bis zu 10Gbps
• Optimiert für umfangreiche Wasserkühlungen mit anpassbaren Halterungen für Ausgleichsbehälter, vorgebohrten Pumpenhalterungen, sowie einem innovativen, herausnehmbaren Deckelmodul mit Öffnung zum Befüllen von Wasserkühlungen
• Drei vorinstallierte Dynamic X2 Lüfter, neun Lüfterplätze insgesamt und Unterstützung für 420/360mm Radiatoren 

Geschrieben von Michael
Benutzerinfo: Michael Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 12 mal gelesen


Mittwoch 23. 01. 2019 - 17:11 Uhr - Der PHANTEKS Eclipse P600S Midi-Tower vereint das Beste aus zwei Welten

Allgemein
Die niederländische Premium-Gehäuseschmiede PHANTEKS präsentierte erst vor kurzem auf der CES 2019 in Las Vegas den neuen PHANTEKS Eclipse P600S Midi-Tower, der erneut mit innovativen Features zu begeistern weiß. So kann er mit zwei schnellen Handgriffen vom hervorragenden Silent-Gehäuse auf ein High-Airflow-Case umgebaut werden und unterstützt optional sogar zwei Systeme. Selbstverständlich ist auch die Verarbeitungsqualität wieder auf dem hohen Niveau, das PHANTEKS bei jedem seiner Gehäuse bietet. 
 
 
Der PHANTEKS Eclipse P600S ist sowohl als geschlossene als auch offene Variante mit Hartglas-Seitenpanel erhältlich. Bei beiden Versionen lassen sich beide Seitenteile einfach zur Seite aufklappen, um einfach und schnell ans Gehäuseinnere zu gelangen. Flexibel sind auch die Ober- und Vorderseite, denn hier lassen sich Deckel mit Dämmmaterial entfernen, um so den Airflow zu verbessern.
 
 
Die Features des PHANTEKS Eclipse P600S Midi-Towers im Überblick:
- Hervorragend verarbeiteter Midi-Tower für Mainboards bis E-ATX
- Seitentür wahlweise aus Hartglas oder Stahl
- Abnehmbare Dämmabdeckungen zur Verbesserung des Airflows
- Radiatoren bis 420 mm & bis zu 7 Lüfter installierbar (3x 140 mm vormontiert)
- Grafikkarten bis 435 mm, vertikaler Einbau möglich; CPU-Kühler bis 190 mm
- 4x 3,5- und 3x 2,5-Zoll-Slots, bis zu 10x 3,5-Zoll-Slots möglich
- I/O-Panel mit 1x USB-3.1-Typ-C und 2x USB-3.0-Typ-A
 
 
Bis zu sieben Lüfter lassen sich im PHANTEKS Eclipse P600S unterbringen, drei 140-mm-Fans sind bereits vormontiert. Außerdem findet sich ein PWM-fähiger Lüfter-Hub an der Rückseite des Mainboard-Trays, der bis zu drei 3-Pin und fünf 4-Pin-Lüfter verwalten kann. So lässt sich das Gehäuse optimal belüften, besonders in Verbindung mit den abgenommenen Deckeln. Selbstverständlich hat PHANTEKS an den Öffnungen Staubfilter montiert, damit die schöne Hardware im Inneren nicht verstaubt. Alternativ eignet sich das Gehäuse auch zur Nutzung einer Wasserkühlung, so können im Deckel bzw. in der Front Radiatoren mit bis zu 360 bzw. 420 mm Länge montiert werden. 
 
 
Weitere Highlights des Gehäuses sind sowohl die Montage der Grafikkarte als auch die Möglichkeit ein zweites System zu verbauen. So lässt sich die Grafikkarte vertikal einbauen, hierfür hat PHANTEKS gleich drei Slots vorgesehen, damit auch besonders leistungsstarke Grafikkarten in die Vertikale gebracht werden können. Hierfür wird lediglich noch ein optional erhältliches Riser-Kabel benötigt. Ebenfalls optional ist die Unterbringung eines zweiten Systems. Mit einem zusätzlichen Halterahmen kann im Deckel ein Mini-ITX-System montiert werden. So können beispielsweise Streamer ihren zweiten PC im gleichen Gehäuse unterbringen und Platz auf dem Schreibtisch sparen.
 
Der neue PHANTEKS Eclipse P600S ist ab sofort zum Preis von 139,90 Euro (geschlossen) bzw. 149,90 Euro (Hartglas-Seitenpanel) bei Caseking erhältlich und ab Anfang Februar ab Lager lieferbar.

Geschrieben von Michael
Benutzerinfo: Michael Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 19 mal gelesen


Mittwoch 23. 01. 2019 - 12:15 Uhr - ARCTIC führt die neue Freezer 34 Generation ein

Allgemein
ARCTIC, einer der führenden Hersteller von geräuscharmen PC-Kühlern und Komponenten, kündigt heute die neue Luftkühlerserie Freezer 34 an. Neben dem Standardmodell Freezer 34 wird es den neuen, performanceoptimierten Tower CPU-Kühler in den Versionen Freezer 34 CO, Freezer 34 eSports und Freezer 34 eSports DUO geben. Bei der Entwicklung der neuen Freezer-Baureihe stand die Erhöhung der Kühlleistung im Vordergrund. Dank der für statischen Druck optimierten P-Lüfter und der verbesserten Heatsink, bietet die Freezer 34 Serie exzellente Leistung und hohe Verarbeitungsqualität. 
Die Freezer 34 Kühler profitieren von allen Vorteilen der auf hohen statischen Druck ausgelegten P-Lüfter: verbesserte Lebensdauer, breiter Drehzahlbereich, niedrigerer Stromverbrauch, hochwertiges Gleitlager und weniger Vibration.  Bei einem PWM Signal unter 5 % wird der passive 0 dB Modus aktiviert.
 
 
Dank der neuen Lüfter, einem optimierten Kühlfinnendesign sowie der versetzten direct-touch Heatpipes, die die Wärme effizienter ableiten, bietet der Freezer 34 eine überzeugende Kühlleistung für High-End Prozessoren mit bis zu 18 Kernen. Bei internen Test mit nivellierten 28db(A) erzielen die Freezer 34 Modelle bis zu 4 °C bessere Kühlergebnisse als die Kühler der Vorgängerserie.
 
 
Mit dem optimierten Montagesystem ist der Freezer 34 mit wenigen Handgriffen auf Intel oder AMD-Sockeln montiert und einsatzbereit. Die kompakten Abmessungen gewährleisten eine optimale RAM Kompatibilität auch bei RAM-Modulen mit größeren Heatsinks.
 
 
 
Der Freezer 34 CO unterscheidet sich vom Freezer 34 nur durch das hochpräzise und besonders langlebige Dual-Kugellager, das speziell für den Dauerbetrieb entwickelt wurde.
 
 
Die eSports-Modelle Freezer 34 eSports und Freezer 34 eSports DUO sind mit leistungsstarken 120 mm BioniX P-Lüftern ausgestattet und kommen in vier Farben. Die zwei BioniX P-Lüfter des Freezer 34 eSports DUO arbeiten in Push-Pull-Konfiguration. Zudem sorgt eine thermische Beschichtung der Heatsink zu einer zusätzlichen Performancesteigerung.
Verfügbarkeit
 
Der Freezer 34 und der Freezer 34 eSports DUO sind bei Amazon (Freezer 34 | Freezer 34 eSports DUO) und im ARCTIC Webshop ab einem Preis von € 32,99 UVP erhältlich. Der Freezer 34 CO und der Freezer 34 eSports werden voraussichtlich im Laufe von Q1/2019 lieferbar sein.

Geschrieben von Michael
Benutzerinfo: Michael Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 23 mal gelesen


Dienstag 22. 01. 2019 - 18:12 Uhr - iiyama startet Auslieferung des ProLite LH5510HSHB-B1 High-Brightness LFDs mit 24/7 Betriebszeit und 2.500cd/m2 Helligkeit

Allgemein
iiyama, einer der weltweit führenden Hersteller von Monitoren, Large Format Displays und Multitouch-Screens, bringt mit dem ProLite LH5510HSHB-B1 ein Professional Digital Signage Display mit 24/7 Betriebszeit und 2.500cd/m2 Helligkeit auf den Markt. iiyama gehört seit vielen Jahrzehnten zu den technischen Vorreitern im Bereich professioneller Displays. Mit dem ProLite LH5510HSHB-B1 High-Brightness LFD unterstreicht das japanische Traditionsunternehmen erneut seine Innovationskraft und Technologieführerschaft.
 
 
Das 55 Zoll große Professional Digital Signage Display mit 24/7-Betriebszeit und 2.500cd/m2 Helligkeit liefert ein kristallklares Full-HD-Bild (1920x1080) – selbst in hell beleuchteten Umgebungen. Sein non-blackening IPS M+ LED-Panel ist extrem langlebig und sorgt für eine außergewöhnliche Bildleistung, die höchsten Ansprüchen genügt. Dennoch performt das HDCP-konforme Large Format Display in Sachen Energieeffizienz deutlich besser als der Branchendurchschnitt. Im direkten Vergleich liegt die Stromersparnis bei überzeugenden 50%.
 
 
Perfekte Helligkeit
 
iiyama´s LH5510HSHB-B1 ist für den kontinuierlichen Betrieb optimiert und zeichnet ein brillantes Bild, das auch unter direkter Sonnen- und Lichteinstrahlung perfekt ablesbar bleibt. Ein besonders fortschrittlicher Light-Sensor passt die Helligkeit automatisch an die gegebenen Lichtverhältnisse an. Das Gerät verfügt über integrierte Stereo-Lautsprecher (10 W RMS) und lässt sich rund um die Uhr in Quer- und Hochformat einsetzen, was besonders flexible Einsatzmöglichkeiten gestattet. Ideal für Unternehmen, die nach einer vielseitigen, langlebigen und energieeffizienten Lösung suchen, welche die Aufmerksamkeit des Publikums selbst an den hellsten Orten garantiert. Auch die Ausstattung und Anschlussvielfalt sprechen für sich: VGA-, DVI-, HDMi- und DisplayPort-Anschlüsse sind ebenso an Bord wie Eingänge für Audio (3,5mm) und Monitorsteuerung (RS-232c). Das fortschrittliche Innenleben wird von einem matten Metallgehäuse geschützt, das die besondere Qualität des Gerätes zusätzlich unterstreicht.
 
 
Preise und Verfügbarkeit
 
Das ProLite LH5510HSHB-B1 High-Brightness LFD ist ab sofort für 4.159 € (inkl. MwSt.) im Fachhandel erhältlich. Die Produktlinie wird Anfang 2019 um eine 75-Zoll-Variante erweitert.

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 32 mal gelesen


Dienstag 22. 01. 2019 - 17:33 Uhr - ADATA überzeugt mit schneller M.2-SSD XPG GAMMIX S11 Pro und rekordbrechendem Overclocker-RAM SPECTRIX RGB D80

Allgemein
ADATA® Technology, ein führender Hersteller hochwertiger DRAM-Module, NAND-Flash-Produkte und mobilem Zubehör, veröffentlicht mit XPG GAMMIX S11 Pro und XPG SPECTRIX D80 neue High-Performance-Hardware für kompromissloses Gaming und Overclocking.
 
XPG GAMMIX S11 Pro – Außergewöhnlich schnell und cool
 
Der fortschrittliche 3D-NAND-Flash-Speicher ermöglicht bei der XPG GAMMIX S11 Pro SSD hohe Speicherkapazitäten von 256BG bis 1TB und sorgt gleichzeitig für eine höhere Effizienz, mehr Zuverlässigkeit sowie einen besonders guten TBW-Faktor (Total Bytes Written). Eine pfeilschnelle PCIe Gen3x4-Schnittstelle, NVMe 1.3-Unterstützung, intelligentes SLC-Caching und DRAM-Cache-Puffer sorgen für Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von 3500/3000 MB/s. Beeindruckende 390K/380K IOPS (Input/Output per Second) sprechen ebenfalls eine deutliche Sprache.
 
Ob beim Booten, Spielen oder Übertragen großer Dateien – die S11 Pro arbeitet schnell und effizient. Die Fehlerkorrekturcode-Technologie LDPC (Low-Density Parity-Check) erkennt und behebt Datenfehler prompt und zuverlässig. Eine optimale Datenübertragung ist somit garantiert und zwar über die gesamte Lebensdauer hinweg. End-to-End-Datenschutz sowie RAID-Engine-Unterstützung sorgen für optimale Datensicherheit und verbessern die Stabilität bei jeder Übertragung.
 
Damit die GAMMIX S11 Pro PCIe Gen3x4 M.2 2280 SSD nicht nur leistungstechnisch glänzt, ließ man sich beim Design des Kühlkörpers von rassigen Sportwagen inspirieren. Im Vergleich zu M.2-SSDs ohne Kühlkörper ist die S11 Pro bis zu 10°C kühler und bietet dadurch eine verbesserte Systemstabilität.
 
 
Die XPG GAMMIX S11 Pro ist ab sofort für € 58,90 (256GB), € 104,09 (512GB) und € 199,90 (1TB) erhältlich.
 
XPG SPECTRIX RGB D80 4933MHz bricht Flüssigstickstoff-Overclocking-Rekord
 
ADATA gelang es kürzlich, mit dem SPECTRIX RGB D80-RAM einen Geschwindigkeitsrekord zu erreichen, indem das Modul auf 4933 MHz übertaktet wurde. Eine absolute Bestleistung für ein serienmäßig hergestelltes Speichermodul, mit einem MSI Z390I Mainboard im luftgekühlten System. Als weltweit erster
 
RGB-DDR4-Speicher mit Hybrid-Kühlsystem verfügt der SPECTRIX D80 über einen Aluminium-Kühlkörper, wärmeleitende Materialien auf der Platine und einen zusätzlichen Flüssigkeitskühlkörper.
 
 
Zudem erreichte der XPG SPECTRIX D80 am 8. Januar 2019 einen Flüssigstickstoff-Overclocking-Rekord, mit einer Frequenz von 5584MT/s. Dieser Meilenstein wurde mit einem Intel Core i9-9900K Prozessor und MSI MPG Z390I GAMING EDGE AC Mainboard in einem LN2-gekühlten System erzielt. Tatsächlich handelt es sich um den ersten Speicherfrequenz-Rekord, der mit einem Intel Core i9 Prozessor der neunten Generation aufgestellt wurde.
 
Diese neue Bestmarke unterstreicht die Expertise des neuen XPG Overclocking Lab (XOCL), das ADATA Ende letzten Jahres aus der Taufe hob. Als weltweit erster DRAM-Hersteller betreibt ADATA eine Einrichtung dieser Art und verstärkt damit seine kontinuierlichen Bemühungen, rekordverdächtige Speichergeschwindigkeiten zu erzielen.
 
Dieser Meilenstein wurde auf HWBot veröffentlicht

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 34 mal gelesen


Dienstag 22. 01. 2019 - 16:07 Uhr - Neue NVMe SSDs: Samsung setzt mit 970 EVO Plus auf Performance

Allgemein
Samsung Electronics erweitert mit der Samsung 970 EVO Plus sein aktuelles NVMe SSD Portfolio. Mit hohen Performance-Raten und bis zu zwei Terabyte Speicherkapazität ist die 970 EVO Plus das passende Produkt für IT-Professionals, Tech-Enthusiasten oder Gamer: die 970 EVO Plus werden all diejenigen User schätzen, die an PC und Workstation hohe Datenmengen bewältigen müssen.
 
 
„Seit Einführung der ersten NVMe SSDs für private Anwender im Jahr 2015 wollte Samsung die technischen Grenzen bei Design und Performance der SSD immer wieder herausfordern“, so Frank Kalisch, Director Storage bei Samsung Electronics GmbH. „Die neue 970 EVO Plus steht dem in keinem nach: Dank der neuesten V-NAND Technologie in fünfter Generation bietet sie bislang konkurrenzlose Performance-Raten in ihrem Segment. Vor allem in besonders anspruchsvollen Bereichen wie 4K-Videobearbeitung, 3D-Modellierung und Simulationen kann die 970 EVO Plus ihre Stärken ausspielen.“
 
 
Beeindruckende Performance-Raten im NVMe Segment
 
Durch die Integration des neuesten V-NAND-Chips mit abgestimmter Firmware erreicht die 970 EVO Plus deutliche Leistungssteigerungen: Bis zu 53 Prozent in der zufälligen Schreibgeschwindigkeit bei erhöhter Energieeffizienz sind im Vergleich zum Vorgänger, der 970 EVO, möglich. Das neue Laufwerk bietet sequentielle Lese- und Schreibgeschwindigkeiten von bis zu 3.500 Megabyte pro Sekunde (MB/s) bzw. bis zu 3.300 MB/s, während Zufallsgeschwindigkeiten von bis zu 620.000 IOPS beim Lesen und bis zu 560.000 IOPS beim Schreiben erreicht werden.
 
Auch ein Upgrade des eigenen Rechners ist mit der 970 EVO Plus ganz einfach: Dank kompaktem M.2 Formfaktor und PCIe Gen3 x4 Schnittstelle, die sich in den meisten gängigen Computern findet, können User die 970 EVO Plus ohne großen Aufwand einsetzen. Ein weiteres Argument ist die hohe Haltbarkeit der SSD-Serie – Samsung bietet dem Nutzer fünf Jahre Garantie oder je nach Modell bis zu 1.200 Total Bytes Written (TBW).
 
 
Preis und Verfügbarkeit
 
Die 970 EVO Plus wird ab Januar 2019 weltweit erhältlich sein und erscheint in den Kapazitäten 250GB (UVP in Deutschland 99,90€), 500GB (UVP in Deutschland 139,90€) und 1TB (UVP in Deutschland 259,90€). Die 2TB Variante der 970 EVO Plus erscheint voraussichtlich im Mai zu einem UVP von 519,90€.
 
Erster Test direkt bei uns
 
Samsung hat uns schon vor dem Release ein Modell aus der 970 EVO Plus Serie für einen Test zur Verfügung gestellt, weswegen ihr zeitgleich mit dieser News auch unseren Test lesen könnt.

Geschrieben von Jannik
Benutzerinfo: Jannik Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 35 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Gewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Patriot- Viper Gaming Gewinnspiel
» Fractal Design enthüllt das neue Meshify S2
» Der PHANTEKS Eclipse P600S Midi-Tower vereint das Beste aus zwei Welten
» ARCTIC führt die neue Freezer 34 Generation ein
» ARCTIC - Freezer 34 eSports DUO im Test
Anzeige
Anzeige