Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen

Du bist noch kein Member !

Genieße die Vorteile wenn du registriert bist.

Jetzt registrieren

Menü
Last Review
» BitFenix - Port...
von Patrick
» Erato - Rio 3 -...
von Jannik
» HyperX - Pulsef...
von Jannik
» CHERRY - B.Unli...
von Jannik
» HyperX - FURY P...
von Jannik
Anzeige

Aerocool erweitert PGS-A-Serie durch preiswerte Aero-800 und Aero-500 Gehäuse
Nachricht
Allgemein

Mit zwei neuen Gehäusemodellen aus der PGS-A-Familie rundet AeroCool sein Gehäuse-Portfolio nach unten hin ab. Die neuen Midi-Tower, die sich insbesondere an Spieler mit kleinem Budget richten, besitzen eine sehr ähnliche Optik wie das bereits vorgestellte Modell mit dem Namen Aero-1000. Damit wird ihre Zugehörigkeit zur PGS-A-Serie verdeutlicht. Trotz der günstigeren Anschaffungskosten müssen Anwender allerdings nicht auf Funktionalität und Vielseitigkeit verzichten, denn beide Midi-Tower bieten nützliche Extras, die bei vielen anderen Einstiegsmodellen fehlen.

Auf den ersten Blickt sehen die neuen Aero-800- und Aero-500-Modelle fast identisch mit dem Aero-1000 aus, weisen aber einige signifikante Unterschiede auf. Wie üblich, bietet Aerocool seine Gehäuse in mehreren Farben an. Das Aero-800 gibt es im klassischen Schwarz, elegantem Weiß, frischem Blau sowie schlichtem Grau. Beim Aero-500 setzt der Hersteller auf eine komplett schwarze sowie eine weiße Variante, die mit schwarzen Akzenten veredelt ist.



Die aufgeräumte Front mit dem dezenten Mesh-Design wurde genauso an die beiden preiswerteren Modelle vererbt, wie die abnehmbaren Frontblenden und der magnetische Staubfilter auf der Gehäuseoberseite. Das I/O-Panel befindet sich beim Aero-800 an der Oberseite der Front und bietet neben einem Power-Knopf gleich zwei USB-3.0- und zwei USB-2.0-Anschlüsse sowie ein Mikro- und Kopfhörereingang. Beim Aero-500 wurde das I/O-Panel direkt in das Top-Panel eingearbeitet. Dieses bietet zwei USB-2.0- und einen USB-3.0-Anschluss, einen Reset- und einen Power-Knopf und die Eingänge für Mikro und Kopfhörer. Aerocool verbaut im I/O-Panel außerdem eine dreistufige Lüftersteuerung mit zwei Kanälen. Die beiden neuen Modelle der PGS-A-Serie bieten genügend Platz für Wasserkühlungen mit 240-mm-Radiatoren, die im oberen Bereich oder in der Front des Gehäuses verbaut werden können.



Die Midi-Tower unterstützen Mini-ITX-, Micro-ATX- als auch Standard-ATX-Mainboards und bieten auch reichlich Platz für lange High-End-Grafikkarten und hohe CPU-Kühler. Neben einer großen Aussparung für die Montage von Backplate-basierten CPU-Kühlern, verfügen die Gehäuse auch über viele Möglichkeiten für ordentliches Kabelmanagement. Im Innenraum der Aero-800 Gehäuse lassen sich insgesamt zwei 5,25-Zoll- sowie bis zu fünf 2,5-Zoll- und zwei 3,5-Zoll-Laufwerke einsetzen. Außerdem ist der untere Bereich, in dem das Netzteil und die Laufwerke montiert werden, vom oberen Bereich abgetrennt. Das Aero-500 bietet Platz für zwei 2,5-Zoll-, vier 3,5-Zoll- sowie zwei 5,25-Zoll-Laufwerke.



Für eine optimale Luftzirkulation sorgen beim Aero-800 die beiden vormontierten 120-mm-Lüfter, die sich jeweils in der Front und auf der Rückseite befinden. Das Aero-500 wird dagegen mit einem 120-mm-Lüftermodell ausgeliefert, der im Heck montiert wird.

Die neuen Aero-800 Modelle sind ab sofort für 59,90 EUR (UVP, inkl. 19% MwSt.) auf dem Markt erhältlich. Das Aero-500 ist ebenfalls ab sofort ab 43,90 Euro (UVP, inkl. 19% MwSt.) erhältlich.


«zurück
Kommentare für Aerocool erweitert PGS-A-Serie durch preiswerte Aero-800 und Aero-500 Gehäuse
Keine Kommentare vorhanden
« zurück



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Newsletter
Newsletter


Last News
» Test / Review: BitFenix - Portal - Mini-ITX-Gehäuse
» CRYORIG präsentiert neuen R5 CPU- Kühler und Cu-Produktreihe mit verbesserter Leistung
» Thecus NAS unterstützen auch die neue Generation von Helium-basierten 10-TByte NAS-Festplatten von WD
» ASUS Republic of Gamers stellt Strix H270I Gaming und Strix B250I Gaming vor
» Noctua bietet kostenloses AM4 Upgrade-Kit für NH-L9a und NH-L9i Low-Profile Kühler an
Partner
Banner Change
Anzeige