Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Trust - GXT 865...
von Jannik
» Lioncast - LX30...
von Jannik
» Lioncast - LM50...
von Jannik
» devolo - Home C...
von Patrick
» Gamewarez - Rel...
von Patrick
Anzeige

Edifier Prisma Encore: Soundsystem oder Kunstobjekt?
Nachricht
Allgemein

Ist das noch ein Soundsystem oder doch schon moderne Kunst? Diese Frage stellt sich dem geneigten Betrachter unweigerlich, wenn er zum ersten Mal das neue Edifier Prisma Encore 2.1 Bluetooth Soundsystem in Augenschein nimmt. Der geschmackvolle Kontrast zwischen organischen Rundungen und scharfen Kanten wirkt modern und sorgt immer wieder aufs Neue für interessante Lichtreflexe auf den hochglänzenden Oberflächen. Damit die Konsistenz des Designs aus jedem Blickwinkel gewahrt bleibt, verwendet Edifier unauffällig integrierte berührungsempfindliche Sensortasten, die eine komfortable Bedienung erlauben. Das Bedienkonzept findet schließlich durch eine formschöne kabellose Fernbedienung seine Vollendung.

Unter der dynamisch gezeichneten Schale hat das Soundsystem zudem modernste Technik zu bieten. So verhilft eine hochwertige Verstärkereinheit, die sowohl Digital Signal Processing (DSP) als auch Dynamic Range Control (DRC) beherrscht, dem System zu einem Sound, der aufhorchen lässt. Egal ob kristallklare Höhen oder ein wuchtiges Tieftonfundament, die beiden schlanken Satellitenlautsprecher lassen in Kombination mit dem im Downfiring Subwoofer jeden Film, jedes Spiel und jedes Musikstück zu einem einzigartigen Erlebnis werden. 

Dank der integrierten Bluetooth Schnittstelle (A2DP & AVRCP Profile ) zeigt sich das Prisma Encore besonders kontaktfreudig und empfängt Audiosignale ganz ohne lästige Kabel von modernen Mobiltelefonen und Tablets. Geräte, die nicht mit Bluetooth kompatibel sind, finden natürlich auch weiterhin mit einem 3,5-mm-Klinkestecker Anschluss.

Features

  • Design Lautsprechersystem mit integrierter Bluetooth-Funktionalität.
  • Leistung 64W effektiv (RMS, 40W Subwoofer, 2x 12W Satelliten)
  • Nach dem Downfiring-Prinzip arbeitender Subwoofer mit Bassreflex-Technologie für eine kompromisslose Basswiedergabe.
  • Berührungsempfindliche Bedienelemente am Subwoofer für Lautstärke, Standby und Quellenwahl. Im Bluetooth-Modus zusätzlich Play/Pause und nächster/vorheriger Titel.
  • Drahtlose Fernbedienung für Lautstärkeregelung, Standby/Betrieb und Quellenwahl.
  • Anschlussmöglichkeiten: Bluetooth und 3.5mm Klinke (AUX)

 

Technische Daten

  • Leistung: RMS 12W x2 + 40W
  • Signal-Rauschabstand: ≥85dBA
  • Frequenzgang: 60Hz~20KHz (+/-6dB)
  • Eingänge: Bluetooth / AUX
  • Bluetooth-Profil: A2DP+AVRCP
  • Bluetooth-Reichweite: ca. 10 m
  • Eingangsempfindlichkeit: R/L: 500mV ± 50mV SW: 350mV ± 50mV
  • Bass-Treiber: 12,7cm
  • Mitteltöner: 7,8cm
  • Hochtöner: 19mm Silk Dome
  • Abmessungen Satelliten: 110 (B) × 247 (H) × 103 (T) mm
  • Abmessungen Subwoofer: 283 (B) × 216 (H) × 301 (T) mm

 

Das Edifier Prisma Encore ist ab sofort zu einer UVP von 129,90 Euro im Handel erhältlich.



«zurück
Kommentare für Edifier Prisma Encore: Soundsystem oder Kunstobjekt?
Keine Kommentare vorhanden
« zurück



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe



Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Trust - GXT 865 ASTA Gaming Tastatur im Test
» CHIEFTEC stellt neues Gaming-Gehäuse SCORPION II vor
» 27-Zoll-Philips-Design-Monitor mit UHD-Auflösung
» Die Raijintek Orcus RGB Rainbow Komplett-Wasserkühlung mit adressierbarer RGB-Beleuchtung
» Lioncast - LX30 - virtual 7.1 Headset im Test
Anzeige
Anzeige