Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» NZXT - Aer RGB ...
von Michael
» Gamewarez - Kid...
von Patrick
» LC-Power - Gami...
von Jannik
» Inter-Tech - S-...
von Patrick
» Inter-Tech - S-...
von Patrick
Anzeige

Teufel präsentiert Micro-Säulen-Lautsprecher Varion
Nachricht
Allgemein

Überragende Leistung, minimaler Platzbedarf – der nur 7 Zentimeter breite Lautsprecher Varion vereint kompromisslos beides. Mit einer großen Auswahl an günstigen Komplett-Sets und umfangreichem Zubehörangebot bringt Varion überwältigenden Heimkinoklang in jeden Raum.

 

Schlank, aber kein bisschen leise

Trotz der schlanken Abmessungen mit einer Breite von gerade mal 7 Zentimetern, bietet Varion alles, was man von einem Teufel-Heimkino-Set erwartet. Das 2-Wege-System teilt die ankommenden Signale auf sieben Töner auf, die innerhalb ihres optimalen Arbeitsbereiches leistungsfähiger sind als ein Breitbandsystem. Sechs 55-mm-Mitteltöner bürgen für eine volle, satte Wiedergabe auch bei geringen Pegeln, mit stets guter Sprachverständlichkeit. Die enorme Hubfähigkeit der Töner erlaubt hohe, verzerrungsfreie Pegel bei großer Präzision. Eine 19-mm-Hochtonkalotte verleiht Stimmen und Effekten einen seidigen, weichen Klang ohne aggressiv zu wirken. Der breite Abstrahlwinkel ermöglicht auf allen Hörpositionen einen ausgeglichenen Sound. Trotz der schlanken Bauweise liegt die Übergangsfrequenz zum Subwoofer bei 150 Hz, sodass die Bassbox kaum ortbar ist und flexibel positioniert werden kann. Alle Speaker sind gleich aufgebaut und klingen damit auch gleich. Das ist die unabdingbare Voraussetzung für einhüllenden Surround Sound – wenn zum Beispiel der Helikopter von hinten nach vorne durchs Bild donnern soll. Bei Teufel gehört das zum guten Ton. Die neutrale Abstimmung mit tiefem aber dezentem Bass eignet sich hervorragend für Filmton jeder Art, Musik und Games.

Variable Aufstellung – Varion findet überall Platz

Varion ist Teufels flexibelstes Heimkino-Lautsprecher-Set. Die Lautsprecher lassen sich überall leicht und smart anbringen: horizontal oder vertikal, direkt am TV-Gerät, an der Wand, auf dem Sideboard oder einfach auf dem Boden. Eine Halteschale für den Center-Lautsprecher ist in jedem 5.1-Set im Lieferumfang enthalten. Dank Schlüssellochhalterung können alle Varion-Lautsprecher flach an der Wand montiert werden. Die als Zubehör erhältliche Wandhalterung bietet den Vorteil, dass sich der Lautsprecher horizontal schwenken und somit optimal auf die Hörposition ausrichten lässt. Standfüße mit schwerer Bodenplatte sind paarweise in einer kurzen und langen Ausführung erhältlich. In beiden Varianten sind hochwertige Lautsprecherkabel bereits integriert. Das Lautsprecherkabel vom AV-Receiver wird ganz einfach an den Buchsen im Sockel angeschlossen. Der Star im Zubehörangebot ist die ausgesprochen robuste High End TV- und Lautsprecherhalterung, mit der die Lautsprecher nahtlos an den Seiten des Fernsehers montiert werden. Beide Frontlautsprecher und der Center bilden so mit dem TV eine harmonische optische Einheit.

Sets für alle Ansprüche

Teufel bietet Varion in allen erdenklichen Varianten an. Wer vorhandene Lautsprecher ersetzen möchte, greift zu einem reinen Lautsprecherset in 2.1- oder 5.1-Konfiguration. Besonders attraktiv sind die prall ausgestatteten Komplettsets wahlweise mit AV-Receiver CoreStation oder Blu-ray-Receiver Impaq 8000. Wie bei Teufel-Sets üblich ist hier alles enthalten, um sofort loszulegen: frei konfektionierbare Lautsprecherkabel, HDMI-Kabel zum Anschluss an den Fernseher, Wireless-Modul für den Subwoofer und zwei Tischstandfüße. In den Streaming-Varianten ist obendrein ein Raumfeld Connector enthalten, mit dem das Varion-System in die Multiroom-Welt von Raumfeld integriert wird.

Alle Varion-Sets im Überblick:

  • Varion 2.1-Set, passives 2.1-Heimkinoset, 399,99 Euro, bestehend aus:
    • 2x Varion-Satellit
    • 1x Subwoofer US 2106/1
  • Varion 5.1-Set, passives 5.1-Heimkinoset, 699,99 Euro, bestehend aus:
    • 5x Varion-Satellit
    • 1x Center-Schale
    • 1x Subwoofer US 2106/1
  • Varion Complete 5.1-Set, sofort spielbereites Komplettset, 1.399,99 Euro, bestehend aus:
    • 5x Varion-Satellit
    • 1x Center-Schale
    • 1x Subwoofer US 2106/1 
    • 1x AV-Receiver CoreStation
    • 1 Paar Tischstandfüße
    • 1x Wireless Subwoofer-Modul
    • 1x Kabelset mit Lautsprecherkabel (30 m) und HDMI-Kabel (1,5 m)
  • Varion Complete Streaming 5.1-Set, wie Varion Complete 5.1 mit zusätzlichem Raumfeld Connector, 1.549,99 Euro
  • Varion Impaq, sofort spielbereites Blu-ray-Komplettset, 1.599,99 Euro, bestehend aus:
    • 5x Varion-Satellit
    • 1x Center-Schale
    • 1x Subwoofer US 2106/1 
    • 1x Blu-ray-Receiver Impaq 8000
    • 1 Paar Tischstandfüße
    • 1x Wireless Subwoofer-Modul
    • 1x Kabelset mit Lautsprecherkabel (30 m) und HDMI-Kabel (1,5 m)
  • Varion Impaq Streaming, wie Varion Impaq mit zusätzlichem Raumfeld Connector, 1.749,99 Euro

«zurück
Kommentare für Teufel präsentiert Micro-Säulen-Lautsprecher Varion
Keine Kommentare vorhanden
« zurück



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe



Gewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» NZXT - Aer RGB 2 Twin Starter RGB 120mm im Test
» Türchen 22 - Mod Your Case Adventskalender
» Neuer Funktaster FRITZ!DECT 400 für mehr Komfort im Smart Home
» Gamewarez - Kids Series im Test
» Einstiegs-Mini-PC im Cube-Format für Intel Prozessoren der 8. und 9. Generation
Anzeige
Anzeige