Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» AZIO - RETRO CL...
von Jannik
» KLEVV - BOLT X ...
von Patrick
» Inter-Tech - Ar...
von Michael
» Sharp - Aquos C10
von Patrick
» Inter-Tech - S-...
von Patrick
Anzeige

Caseking exklusiv: NZXT Source 530 – Klassisch schwarzer Midi-Tower mit E-ATX-Unterstützung und herv
Nachricht
Allgemein

NZXT ergänzt die in schlichter Eleganz gestaltete Source-Serie um ein weiteres Midi-Tower-Modell mit dem Namen Source 530. Optisch tritt auch dieses wieder sehr zurückhaltend auf, stellt aber eine fantastische Basis dar um eine große Anzahl an Komponenten, riesige Pixelboliden oder auch Mainboards im E-ATX-Standard unterzubringen. Dank der üppig vorhandenen Lüftereinbauplätze, dem sehr feinen Mesh-Bereich in der Front und des absolut durchdachten Innenaufbaus, bietet das Source 530 eine exzellente Kühlleistung mit der zusätzlichen Option eines potenten Wasserkühlungssystems. Filter an den Lufteinlässen, USB 3.0 und vollmodulare HDD-Käfige verhelfen dem Midi-Tower zu einem fantastischen Preisleistungsverhältnis.

Der NZXT-Tower bringt  das gewisse Etwas mit, das der Hersteller über kleine Design-Akzente mit großer Wirkung erzielt. So ist die schwarze Mesh-Gitter-Front, in der oben drei 5,25-Zoll-ODD-Blenden und noch darüber das I/O-Panel integriert sind, an zwei Ecken "eingeknickt", die Fläche geht hier leicht nach innen weg, was dem Antlitz des Source 530 einen unverwechselbaren Charakter verleiht und es von vielen anderen Cases in diesem Segment abhebt.  


 
Der großflächige Lochgittereinsatz in Vorderseite, Deckel und Boden ermöglicht einerseits den Einsatz vieler großformatiger optionaler Lüfter (bis 200 mm in der Front!) für einen superben Airflow, wobei je ein 120-mm-Exemplar in Rückseite und Deckel vorinstalliert ist. Andererseits lassen sich auf die Weise im Deckel auch ein 360er-Triple-Radiator und in der Front ein 240er-Dual-Wärmetauscher verstauen, was neben Aircooling auch überragende Watercooling-Möglichkeiten verheißt - und das für einen so schmalen Taler!
 
Noch erstaunlicher ist, dass NZXT sogar drei zur Reinigung entnehmbare Staubfilter ins Konzept integriert, einer davon schützt die Vorderseite und zwei Kollegen decken die gesamte Unterseite inklusive Netzteil-Slot ab. Das Source 530 nimmt Mainboards in den verbreiteten Formaten ATX, Micro-ATX und Mini-ITX und sogar im Standard E-ATX auf! Betrachtet man die Abmessungen des Case' ist das eine beachtliche Leistung und gibt Spielraum für ausgewachsene High-End-Systeme, ohne dabei zu dick aufzutragen.  


 
Im Inneren können sechs Laufwerke im 2,5- oder 3,5-Zoll-Format (plus ein hinter dem Mainboard-Tray verstecktes 2,5-Zoll-Drive) untergebracht werden, wobei die großen Exemplare werkzeuglos durch je vier Pins befestigt werden können. Diese verteilen sich auf drei HDD-Käfige, die komplett modular aufgebaut sind und beliebig entnommen werden können. Die Datenträger liegen auf einzeln ausziehbaren Schienen und werden in Richtung des rechten Seitenteils mit den Strom- und Datenkabeln verbunden.
 
Die maximal unterstützte Grafikkartenlänge beträgt 44 cm, wenn auf entsprechender Höhe der Festplattenkäfig entnommen wird. Belässt man alle Cages an Ort und Stelle, sind immerhin noch Pixelbeschleuniger bis zu 31 cm Länge möglich. Das Kabelmanagement ist durchdacht, bietet mehrere Öffnungen und mit 26 bis 34 mm einen großzügigen Abstand vom Tray zur Außenwand, so dass auch dickere Kabel (bspw. 24-Pin-ATX) verlegt werden können. CPU-Kühler passen bis zu üppigen 18,3 cm Höhe hinein.


 
Erweiterungskarten können im Source 530 werkzeuglos, nämlich mit Rändelschrauben befestigt werden. Um den Einbau noch weiter zu erleichtern, sind die bislang nur von NZXT bekannten LEDs im PCI-Slot-Bereich eine große Hilfe, gerade wenn man sein System direkt unter dem Schreibtisch einmal upgraden möchte. Ebenfalls enorm praktisch: die Verteilerplatine hinter dem Tray, an welcher sich bis zu 10 Lüfter anschließen und mit Strom versorgen lassen - das Source 530 bietet zum kleinen Preis riesige Möglichkeiten!

Technische Details:

  • Maße: 235 x 507 x 510 mm (B x H x T)
  • Material: Stahl
  • Gewicht: ca. 9,2 kg
  • Farbe: Schwarz
  • Formfaktor: E-ATX, ATX, Micro-ATX, Mini-ITX
  • Lüfter insgesamt möglich:
    1x 200 / 2x 140/120 mm (Vorderseite)
    1x 140/120 mm (Rückseite)
    1x 140/120 mm (HDD-Käfig)
    2x 140 / 3x 120 mm (Deckel)
    2x 120 mm (Boden; bei Verzicht auf HDD-Käfig am entsprechenden Slot)
  • Davon vorinstalliert:
    1x 120 mm (Rückseite)
    1x 120 mm (Deckel)
  • Radiator-Mountings:
    1x max. 240 mm (Vorderseite)
    1x max. 140/120 mm (Rückseite)
    1x max. 360 mm (Deckel)
  • Filter: Vorderseite, Boden, Netzteil (alle entnehmbar)
  • Laufwerksschächte:
    3x 5,25 Zoll (extern, werkzeuglos)
    6x 3,5/2,5 Zoll (intern, 3,5 Zoll werkzeuglos)
    1x 2,5 Zoll (intern, hinter dem Mainboard-Tray)
  • Netzteil: 1x Standard ATX (optional)
  • Erweiterungsslots: 8
  • I/O-Panel:
    2x USB 3.0 (interne Anbindung)
    1x je Audio In/Out
  • Maximale Grafikkartenlänge: 310 mm (mit HDD-Käfig ohne Lüfter auf dieser Höhe)
  • Maximale Grafikkartenlänge: 444 mm (ohne HDD-Käfig auf dieser Höhe)
  • Maximale CPU-Kühler-Höhe: 183 mm


 
Die NZXT Source 530 Elite Midi-Tower - mattschwarz ist voraussichtlich ab Ende November zu einem Preis von 89,90 Euro bei www.caseking.de erhältlich und ab sofort vorbestellbar.


«zurück
Kommentare für Caseking exklusiv: NZXT Source 530 – Klassisch schwarzer Midi-Tower mit E-ATX-Unterstützung und herv
Keine Kommentare vorhanden
« zurück



2K / 360fly / ADATA / Acer / Activeon / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Aquatuning / ARCTIC / Asrock / ASUS / AVM / Beamie / be quiet! / BIG D / BitFenix / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / ID-COOLING / innoDisk / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Mach Xtreme / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shogun Bros / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Tiger / Thermaltake / Thermalright / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe



Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» AZIO - RETRO CLASSIC BT im Test
» Thrustmaster ist bereit zur Landung und enthüllt neue Details über den neuen T.Flight Hotas Ace Combat 7 Skies Unknown Edition
» DIE SIEDLER HISTORY COLLECTION IST AB SOFORT ERHÄLTLICH
» Neue Details zu GOD EATER 3
» Torchlight Frontiers: Neuer Trailer zeigt die Roboschmied-Klasse
Anzeige
Anzeige