Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Deepcool - Gamm...
von Michael
» RAIJINTEK - Jun...
von Michael
» Seagate - FireC...
von Patrick
» Seagate - Barra...
von Patrick
» NZXT - E850 - s...
von Michael

Deepcool - Gammaxx GT im Test



Donnerstag 16. 05. 2019 - 18:53 Uhr - Razer Lancehead Wireless mit optischem 5G-Sensor und 16.000 DPI

Allgemein

Razer™, die global führende Lifestyle-Brand für Gamer,  kündigt die Razer Lancehead Wireless in einer neuen Version mit einem optischen 5G-Sensor und 16.000 DPI an. Damit verbessert Razer die erfolgreiche, beidhändig nutzbare Lancehead mit der neuesten Technologie im Bereich optischer Sensoren und der besten Energieeffizienz für ein optimales Spielerlebnis. Der Sensor fand bereits in der DeathAdder Elite und allen anderen Razer Flaggschiff-Mäusen Verwendung.

Der optische 5G-Sensor hat echte 16.000 DPI, 450 IPS (Inch per Second) und bis zu 50g Beschleunigung für beste Präzision und Geschwindigkeit bei Gaming-Turnieren. Die Batterielebensdauer wurde mit bis zu 50 Stunden im Vergleich zur ursprünglichen Lancehead fast verdoppelt.



Die Razer Lancehead Wireless verfügt über die proprietäre Adaptive Frequency Technology (AFT) für 100-prozentige Übertragungsstabilität. Die fortschrittliche kabellose Technologie scannt Frequenzkanäle in Millisekunden-Intervallen zur Vermeidung von Störungen und wechselt die Frequenzen nahtlos, um eine ruckelfreie Datenübertragung zwischen Maus und PC zu gewährleisten.

Über Synapse 3 (Beta) können Gamer ihre Einstellungen auf dem integrierten Hybrid-Speicher oder in der Cloud sichern. Dadurch rufen sie ihre Profile und Einstellungen jederzeit und überall ab, auch ohne Synapse oder Internetzugang. Sobald sie wieder online sind, können sie die Einstellungen der Maus auch mit weiteren Geräten synchronisieren.

Die Lancehead Wireless bietet zudem Razer Chroma, das weltweit bekannteste RGB-Beleuchtungssystem für Gamer. Die Effekte können über Synapse 3 individualisiert werden.

Die Lancehead Wireless ist ab sofort auf Amazon für 149,99 Euro erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 50 mal gelesen


Donnerstag 16. 05. 2019 - 15:35 Uhr - Der LG 49WL95C mit 49 Zoll – eine neue Generation UltraWide

Allgemein

Zahlreiche Anwendungen, umfangreiche Werkzeugleisten und große Tabellen: Es gibt mehr als genug gute Gründe für mehr Arbeitsfläche auf dem Bildschirm. Genau die bietet LG mit dem 49WL95C. Mit seiner majestätischen WQHD-Auflösung von 5.120 x 1.440 Pixeln macht das 49-Zoll-Display jedes Multi-Monitor-Setup obsolet und überzeugt durch brillante Farbwiedergabe.



Mehr UltraWide geht nicht
Der LG 49WL95C ersetzt mit 124,46 Zentimetern Bilddiagonale gleich zwei 27-Zoll-WQHD-Displays und ist damit ein absolutes Arbeitstier auf den Schreibtischen von allen, die gar nicht genug Bildschirmfläche haben können. Durch die wegweisende IPS-Technologie, 10 Bit Farbtiefe und eine 99-prozentige Abdeckung des sRGB-Farbraums werden Bilder mit brillanter Präzision ohne Verfälschungen wiedergegeben. Die Unterstützung von HDR10 sorgt für dynamischere Kontraste und packende Unterhaltung beim Film- oder Seriengenuss.

Komfort auf 49 Zoll
Der 49WL95C bietet auf viel Platz auch reichlich Komfort. Spezielle Bildmodi liefern die passgenaue Darstellung für unterschiedliche Einsatzzwecke. Mit OnScreen Control 2.0 lassen sich Einstellungen besonders bequem per Maus vornehmen. Mit Dual Controller wird der Monitor zur Schnittstelle und steuert bis zu drei PCs oder Notebooks mit einer Tastatur-Maus-Kombination.

Preis und Verfügbarkeit
Der LG 49WL95C ist ab Juni 2019 im Fachhandel und online mit einer unverbindlichen Preisempfehlung von 1.499,- Euro (inkl. MwSt.) erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 51 mal gelesen


Donnerstag 16. 05. 2019 - 08:55 Uhr - NZXT - E850 - smartes 850 Watt Netzteil im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 53 mal gelesen


Donnerstag 16. 05. 2019 - 07:51 Uhr - Razer sorgt für mehr Privatsphäre von Synapse 3-Nutzern

Allgemein

Razer™, die global führende Lifestyle-Brand für Gamer, bietet ab sofort die Möglichkeit, sich mit anonymen Gast-Accounts in die Razer-Software Synapse 3 einzuloggen. Damit erhalten Nutzer uneingeschränkten und einfachen Zugang zu Razer Synapse und Cortex.



Das sich derzeit in der Beta befindliche Synapse 3 ist das IoT-Programm für umfangreiche Individualisierung kompatibler Razer-Hardware. So können Nutzer Tasten neu belegen, Macros zuweisen und Razer Chroma- und Philips Hue-Beleuchtung personalisieren. Kompatibel sind unter anderem Razers bestverkaufte Razer DeathAdder Elite Gaming-Maus und die mechanische Razer Huntsman Elite Gaming-Tastatur.

Bislang legten sich Nutzer mit ihrer E-Mail-Adresse eine Razer ID für Synapse 3 an, um Zugang zu der Plattform mit bereits über 60 Millionen Nutzern zu erhalten.

Mit dem Gast-Account-Feature können sich Nutzer als Gast für mehr Privatsphäre einloggen und erhalten gleichzeitig Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Der Gast-Account kann auch über Synapse 3 ohne aktive Onlineverbindung genutzt werden.

Die Verwendung von Gast-Accounts ist darüber hinaus in Razer Cortex für PC möglich, ein Programm für Spieleempfehlungen, das auch als Game-Launcher und Tool zur Optimierung der PC-Performance fungiert.

Das Synapse 3-Update wird ab sofort weltweit in Wellen ausgerollt. Es kann zwei Neustarts benötigen bis das Gast-Log-In-Feature sichtbar ist.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 46 mal gelesen


Mittwoch 15. 05. 2019 - 19:44 Uhr - WRC 8: Gameplay-Optimierung in Zusammenarbeit mit der Community

Games

 

Bigben und Kylotonn haben den besten WRC-eSport-Profis während der Community-Tage erstmals die Alpha-Fassung von WRC 8 präsentiert. 

Basierend auf der offiziellen Lizenz der FIA World Rally Championship 2019 und umfassender eSport-Erfahrung, kehrt die WRC-Serie zurück – mit einem simulationsorientierten Gameplay, einem dynamischen Wettersystem und einem komplett überarbeiteten Karriere-Modus. WRC 8 bietet darüber hinaus viele Inhalte: 102 Special Stages, die sich auf die 14 Länder der Meisterschaft verteilen sowie eine Auswahl historischer Wagen, die die WRC-Geschichte geprägt haben.

 

 

Um das Gameplay und Fahrgefühl aufzuwerten, haben Bigben und Kylotonn einige der besten Spieler der WRC-eSport-Community exklusiv dazu eingeladen, die Alpha-Fassung von WRC 8 zu testen. Physik, Grafik, Wetter, Leveldesign und Spielmodi – das Spieler-Feedback wurde zu allen neuen Features eingeholt. Zwei Tage Arbeit flossen in die Perfektionierung der Physik gemäß den Erwartungen der Community, die die zuvor eingeholten Rückmeldungen der Profi-Fahrer noch erweiterten.

 

 

„Der erste Eindruck ist bereits sehr gut. Gegenüber WRC 7 sind klare Fortschritte zu erkennen. Kylotonn hat mit seinem Produkt einen großen Schritt nach vorne gemacht“, so Jonathan „Jonno“ Holmes, WRC-eSport-Finalist 2017 und 2018.

 

WRC 8 erscheint im September 2019 für PlayStation®4, Xbox One, Nintendo Switch und PC.


Geschrieben von Jan
Benutzerinfo: Jan Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 63 mal gelesen


Mittwoch 15. 05. 2019 - 15:40 Uhr - Samsung Galaxy S10 5G ab Juni auch in Deutschland verfügbar

Allgemein

Samsung Electronics hat heute den Markstart des Galaxy S10 5G in Frankreich, Deutschland, Italien, Spanien, der Schweiz und Großbritannien bekanntgegeben. Vertrieben werden die Geräte in enger Zusammenarbeit mit verschiedenen europäischen Mobilfunkanbietern, darunter zunächst die Deutsche Telekom, EE, Orange, Sunrise, Swisscom, TIM, Telefonica und Vodafone. Das 5G Smartphone kommt ab Juni in den Handel, wobei die exakten Daten lokal variieren. In Deutschland ist das Galaxy S10 in der 5G Version zukünftig über die Deutsche Telekom und Vodafone erhältlich.

Beim Galaxy S10 5G greift Samsung auf mehr als 35 Jahre Erfahrung in der Mobilfunkbranche zurück – von Chipsätzen über Netzwerkinfrastrukturen bis hin zu mobilen Endgeräten. Nachdem Samsung bereits bei der Umstellung der Branche auf 3G und 4G eine Schlüsselrolle gespielt hat, möchte das Unternehmen auch bei der Einführung von 5G eine Pionierfunktion einnehmen. Das neue Smartphone ermöglicht einen schnellen Wechsel zwischen den verschiedenen Netzwerktypen, um Nutzern im Technologiewandel beim Video-Streaming, Spielen, Videoanrufen und mehr ein mobiles Erlebnis ohne Unterbrechungen zu ermöglichen.

Das Galaxy S10 5G unterscheidet sich durch mehrere Eigenschaften von den anderen Modellen der Galaxy S10-Reihe. Besonders hervorzuheben sind dabei das größere Dynamic AMOLED-Display, die Sechsfach-Kamera und der bisher größte Akku der Samsung Galaxy S-Serie.

Brillantes Dynamic AMOLED-Display

Das 6,7-Zoll Dynamic AMOLED-Display ist das bisher größte Smartphone-Display der Galaxy S-Serie. So können Kunden in beeindruckende HDR10+-Inhalte eintauchen und besonders detaillierte Bildeindrücke erleben.

Sechsfach-Kamera ermöglicht Bilder fast auf Profi-Niveau

Das Galaxy S10 5G verfügt über eine leistungsstarke Sechsfach-Kamera. Darunter ist auch eine sogenannte 3D-Tiefenkamera. Damit gelingt bei Live-Fokus-Videos ein Bokeh-Effekt in Kinoqualität. Die 3D-Tiefenkamera ermöglicht zudem diverse Schnellmessfunktionen, mit der Kunden die Abmessungen eines Objektes oder Raumes messen können.

Der bisher größte Akku der Samsung Galaxy S-Serie

Der leistungsstarke Funktionsumfang des Galaxy S10 5G wird durch einen besonders großen Akku komplettiert. Mit 4.500 mAh verfügt das Smartphone über die größte Ladekapazität von Samsung aller Zeiten. So können Nutzer stundenlang chatten, streamen und spielen, ohne eine Steckdose suchen zu müssen. Zum Wiederaufladen verwendet das Galaxy S10 5G die Super-Schnellladefunktion mit 25 Watt Leistung.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 60 mal gelesen


Mittwoch 15. 05. 2019 - 15:01 Uhr - XPG SPECTRIX D60G bricht Overclocking-Rekord bei 5634MT/s

Allgemein

ADATA® Technology, ein führender Hersteller von leistungsstarken DRAM-Modulen, NAND-Flash-Produkten und mobilem Zubehör, verkündet stolz, dass das XPG Overclocking Lab (XOCL) das SPECTRIX D60G RGB DDR4 Speichermodul auf eine Frequenz von 5634MT/s übertaktet und damit den alten Rekord von 5608MT/s gebrochen hat. Diese Bestleistung wurde mit einem Intel Core i9 Chipsatz und einem MSI MPG Z390I GAMING EDGE AC Mainboard in einer LN2-gekühlten Konfiguration erreicht. Die Ergebnisse wurden zertifiziert und auf HWBOT veröffentlicht.



Noch mehr RGB pro mm2

Der D60G verfügt über mehr RGB-Beleuchtung pro mm2 als jedes andere Speichermodul auf dem Markt, was über 60% der Modulfläche entspricht. Die vollständig beleuchteten Lichtverteiler sind extra breit und, kombiniert mit einem mehrfarbigen Flow-Effekt, ein wahrer Hingucker für jeden Gamer. Auch das einzigartige avantgardistische Styling des D60G ist aufsehenerregend: Es beinhaltet XPGs charakteristisches X-light-Design mit einer diamantartig inspirierten, facettenreichen Oberfläche.

Programmierbare RGB Beleuchtung

Benutzer können ihr Spielerlebnis mit programmierbaren Lichteffekten ganz einfach individuell gestalten. Nach Belieben lassen sich Muster, Pulsgeschwindigkeit und Beleuchtungsintensität einstellen. Die Steuerung ist dabei mit der XPG RGB Sync App problemlos möglich. Auch über vorhandene RGB-Lichtsteuerungssoftware einschlägiger Mainboardhersteller kann die Beleuchtung gesteuert werden.
Stabil, langlebig und zuverlässig

Der D60G ist mit hochwertigen Chips und einem Metallkühlkörper für hervorragende Signalintegrität, Zuverlässigkeit und Stabilität ausgestattet, was die Lebensdauer des Speichermoduls effektiv verlängert. Darüber hinaus machen Intel®  Extreme Memory Profiles (XMP) 2.0 die Übertaktung zu einem Kinderspiel und erhöhen die Systemstabilität. Anstatt einzelne Parameter im BIOS anzupassen, kann der Anwender dies direkt über das Betriebssystem seines PCs durchführen.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 57 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» Deepcool - Gammaxx GT im Test
» Die perfekte Lösung für effektive Teamarbeit: iiyamas 4K-LCD-Touch-Display-Serie ProLite TExx03MIS in den Größen 65“/ 75“/ 86“
» Neue Innovationen auf Computex 2019: ADATA zeigt schnelle, langlebige und vielseitige Speicher-Lösungen
» Ankündigungstrailer und neues Bildmaterial zu GRID
» tado° präsentiert Smarte Klimaanlagen-Steuerung mit HomeKit-Unterstützung
Anzeige
Anzeige