Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» NZXT - HUE 2 Am...
von Michael
» BitFenix - Spec...
von Michael
» XLayer - Powerb...
von Patrick
» BitFenix - Enso...
von Patrick
» Patriot - Viper...
von Jannik
Anzeige

NZXT - HUE 2 Ambient Lighting Kit im Test



Dienstag 08. 01. 2019 - 12:46 Uhr - Royole stellt auf der CES 2019 seine zukunftsweisende Flexible+-Plattform vor

ces

Royole Corporation, ein führender Wegbereiter und Hersteller zukunftsträchtiger Technologien und Produkte für Mensch-Maschine-Schnittstellen, wie flexiblen Displays, Sensoren und intelligenten Geräten, wird auf der bevorstehenden CES® 2019 seine gesamte Palette der in dieser Branche führenden vollkommen flexiblen Display- und flexiblen Sensortechnologien präsentieren. Diese richtungsweisenden Technologien sind ein Bestandteil der firmeneigenen Flexible+-Plattform und eignen sich perfekt für zahllose Anwendungen in einer Vielzahl von Produktkategorien, wie zum Beispiel Consumer Electronics, Sport und Mode, Büro und Bildung, Smart Home und Robotik. Daneben wird das Unternehmen zum ersten Mal auf der CES seine bahnbrechenden vollkommen flexiblen Displays vorstellen. Liveshows werden die praktisch unbegrenzten Möglichkeiten der flexiblen Elektronik vor Augen führen, wozu auch das erste im Handel erhältliche Smartphone mit flexiblem Display, das FlexPai, zählt. Ferner sind die in ihrer Art einzigartigen, in High-Definition-Modeartikeln integrierten flexiblen Displays zu bestaunen, etwa ein Zylinder und ein Shirt. Auch wird RoWrite zu sehen sein, das Smart Writing Pad, das in der Lage ist, auf Standardpapier gemachte Aufzeichnungen in Echtzeit für die digitale Anwendung zu erstellen, erfassen, speichern und zu teilen. Darüber hinaus wird Royole brandneue Produkte wie das flexible Keyboard und den Smart Touch Selfie Stick erstmals der Öffentlichkeit vorstellen.

 

„Royoles Flexible+-Technologien haben uns unmittelbar eine Führungsrolle in einem sich kontinuierlich wandelnden Markt für Consumer Technologies beschert“, bemerkte Michael Williams, Royoles Senior Director of Marketing. „Augenblicklich kooperieren wir mit mehr als 220 Geschäftspartnern weltweit, um flexible Displays und Sensoren in unterschiedlichste Produkte zu integrieren, die den Markt revolutionieren werden. Die Bandbreite der Verbesserungen im Konsumentenbereich wird einzig durch unser Vorstellungsvermögen begrenzt. So lautet die Quintessenz von Royoles Flexible+-Plattform.“

 

FlexPai Smartphone

Royole hat offiziell am 31. Oktober 2018 mit FlexPai das weltweit erste zusammenfaltbare Smartphone mit flexiblem Display in Beijing auf den Markt gebracht. Das neuartige Gerät, das eine Kombination aus Mobiltelefon und Tablet darstellt, sprengt die herkömmlichen Vorstellungen, die Nutzer von einem Smartphone haben. Indem es zusammen- oder aufgeklappt benutzt werden kann, vereint es den Vorteil der Mobilität eines Smartphones mit der Größe eines Tablet-Screens in HD-Auflösung. Im FlexPai wird das von Royole unabhängig entwickelte und in Serie gefertigte vollkommen flexible Display Cicada WingTM in seiner zweiten Generation eingesetzt. FlexPai kann uneingeschränkt von 0 bis 180 Grad gebogen werden – und das mehr als 200.000 Mal. Der Bildschirm ist bruchsicher und nahezu unempfindlich gegen Kratzer, womit die Ära zerbrochener Smartphone-Displays zu Ende geht. Im aufgeklappten Zustand werden Split-Screen-Modus und Multitasking unterstützt sowie anwendungsübergreifendes Drag-and-drop mit einer computergleichen Funktionalität, automatischer Größenanpassung des Bildschirms und gesteigertem Vergnügen bei Videos und Spielen.



FlexPai verwendet die neueste Spitzentechnik der Qualcomm Snapdragon 8er-Serie, die mit ihrem im 7-nm-Prozess gefertigtem System-on-Chip für leistungsstärkste KI steht, die auf 5G upgegradet werden kann. Die Kamera verfügt über ein 20-Megapixel-Teleobjektiv und ein 16-Megapixel-Weitwinkelobjektiv, und dank des Dual-View-Modus sind hiermit normale Fotos als auch Selfies möglich. Die firmeneigene Ro-Charge-Technologie sorgt für eine um 40 % schnellere Schnellladefunktion.


Flexible+-Plattform

Royoles Flexible+-Plattform hat einen tiefgreifenden Wandel herbeigeführt in der Art und Weise, wie Menschen miteinander kommunizieren und wie sie Unterhaltungs- und Informationsinhalte wahrnehmen. Das Unternehmen verfügt über zukunftsweisende Technologien im Bereich der flexiblen Displays und Sensoren, die ohne Umstand in eine Vielzahl von Produkten und Anwendungen integriert werden können. Eine beeindruckende Auswahl davon wird auf der CES 2019 zu sehen sein.

 

Flexible Display-Technologie

Während biegsame Displays im Augenblick das große Gesprächsthema in der Technikwelt sind, hat Royole die nächste Generation vollkommen flexibler Displays entwickelt und mit der Serienproduktion begonnen. Royoles patentierte, vollkommen flexible Displays sind dünn, leicht, aufrollbar und besitzen eine Funktionalität, die vielen Anwendungen zugute kommen wird. Sie bestechen durch hohe Auflösung und hohe Farbsättigung für umwerfende Bildklarheit und -qualität. Royoles flexible Displays werden auf dem neuen Fertigungsgelände für die Quasi-6G-Serienproduktion in Shenzhen (China) hergestellt, welches mit einer Investitionssumme von ca. 1,7 Mrd. USD eine 100 %ige Eigenentwicklung für die Unterbringung von Forschung und Entwicklung sowie der Produktion ist.

 

Das Unternehmen hat tausende Rechte geistigen Eigentums und wichtige Erfahrungen im Technologiesektor gesammelt, wozu beispielsweise alle Bereiche der Herstellung von Displays zählen. Dies umfasst zu verwendende Materialien, Verarbeitungsprozesse, Geräte, Kreisläufe, elektronische Systeme und Modulentwicklung. Dadurch gelang Royole die Einführung des weltweit dünnsten (0,01 mm) flexiblen Vollfarb-Displays im Jahr 2014.

 

Flexible Sensor-Technologie

Royole hat ebenso flexible Sensor-Technologie mit hoher Präzision, Linearität und Sensitivität entwickelt und produziert sie in Serie. Die Firma ist für ihr breites Spektrum an Produkten und Lösungen, seine schnellen Umschlagzeiten, kurze Produktionszyklen, die vorhandenen Kapazitäten zur Großserienfertigung und ihre Kosteneffizienz bekannt. Royoles Sensoren sind vollkommen kompatibel sowohl mit flexiblen als auch mit herkömmlichen Anwendungen und verfügen über einen Biegeradius von nur 1~3 mm, der seine Funktionsfähigkeit über 200.000 Biegevorgänge beibehält.

Verfügbarkeit

Das Developer Model des FlexPai kann jetzt weltweit auf www.royole.com/flexpai bestellt werden. Das Consumer Model steht für chinesische Kunden zur Bestellung bereit. Das RoWrite Smart Writing Pad wird in einer eleganten Mappe aus einem funktionellen Stoff geliefert und ist landesweit im Einzel- und Online-Handel verfügbar.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 48 mal gelesen


Dienstag 08. 01. 2019 - 12:40 Uhr - CES 2019: Thermaltake kommt offiziell auf den Speichermarkt - Der WaterRam RGB Liquid Cooling DDR4 Speicher 3200MHz 32GB/16GB "Crafted For Excellence"

ces

Thermaltake, die führende PC DIY-Premium-Marke für Kühl-, Spielgeräte- und Enthusiast-Speicherlösungen, gibt die sofortige Markteinführung des Thermaltake WaterRam RGB Liquid Cooling DDR4 Memory bekannt. Ein beispielloses DDR4-Speichermodul, integriert in Flüssigkeitskühlungslösungen. Dies ist der weltweit erste DDR4-Speicher mit Zwei-Wege-Kühlung, der mit einem eigenen 16,8 Millionen Farben starken, softwaregesteuerten Wasserblock ausgestattet ist. Der WaterRam RGB bietet ultimative Flexibilität für Kühloptionen, mit der exklusiven Flüssigkeitskühltechnologie senkt Thermaltake die Temperatur der RAMs um 37% im Vergleich zu herkömmlichen natürlichen passiven Kühllösungen, was eine stabile und sofortige Leistung und eine längere Lebensdauer gewährleistet. WaterRam RGB sorgt zwar für Spitzenleistung, ist aber auch mit 12 adressierbaren LEDs ausgestattet, die vom TT RGB PLUS Ecosystem gesteuert und mit Motherboards von ASUS, GIGABYTE, MSI und AsRock synchronisiert werden können, die über einen 5V adressierbaren RGB-Header verfügen. Der WaterRam RGB Liquid Cooling Memory wurde für höchste Ansprüche entwickelt und bringt euer System auf ein ganz neues Niveau!



Flüssigkeitskühlung oder Kühlkörper Konvektion - Zweiwegekühlung, ganz nach euren Wünschen
WaterRam RGB bietet höchste Flexibilität bei den Kühlmöglichkeiten. Mit leistungsstarken Wasserblocks auf Kupferbasis und Aluminiumkühlkörpern ermöglicht WaterRam RGB Flüssigkeitskühlung oder Konvektionskühlung von Kühlkörpern. Der mitgelieferte RAM-Wasserblock beinhaltet die exklusive Flüssigkeitskühlungstechnologie von Thermaltake, die die Temperatur des RAMS 37% niedriger hält als die der RAMs mit nur traditionellen natürlichen passiven Kühllösungen. Die Flüssigkeitskühlungsoption von WaterRam RGB gewährleistet Leistung, Stabilität und eine längere Lebensdauer der RAMs. Direkt auf den Speichern wurden  2 mm dicken Aluminium-Kühlkörpern verbaut, die eine hervorragende Wärmeableitung bieten.



Pro Gaming vom Feinsten
WaterRam RGB beinhaltet die neueste Technologie auf dem Markt, um hochintensive Spiele oder andere Aktivitäten mit hoher Geschwindigkeit zu unterstützen. WaterRam RGB wurde mit 3200 MHz High Speed gebaut, die Intel XMP 2.0 One-Click Overclocking-Technologie und niedrige CL16-Latenzen unterstützt.



TT RGB PLUS Ecosystem unterstützt und synchronisiert mit Motherboard RGB Software
WaterRam RGB verfügt über 12 hochlumige adressierbare LEDs mit 16,8 m Farben, die von der TT RGB PLUS Software oder der Motherboard RGB Software gesteuert werden können. TT RGB PLUS Ecosystem ist das intelligente Beleuchtungssystem für PCs, das die fortschrittlichste adressierbare LED-Beleuchtung mit Thermaltake's patentierter TT RGB PLUS Software, Razor Chroma und Amazon Alexa Voice Service kombiniert. Das TT RGB PLUS Ökosystem bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, mit Farben zu spielen, Lichter mit Spielen, Musik, CPU-Temperaturen, Razer Chroma unterstützten Gaming-Peripheriegeräten oder anderen TT RGB PLUS-Produkten, einschließlich Gehäuselüftern, CPU/VGA-Wasserblöcken, AIO-CPU-Kühlern, PSUs, LED-Streifen, Gaming-Tastaturen, Headsets, Mäusen und Mauspads. Die patentierte TT RGB PLUS Software ermöglicht es dem Anwender, die Lichtmodi, Farben, Geschwindigkeiten, Helligkeit, Lüftergeschwindigkeiten über TT AI Voice Control und Amazon Alexa Voice Service zu ändern. WaterRam ist auch für die Synchronisation mit ASUS Aura Sync, GIGABYTE RGB Fusion, MSI Mystic Light Sync und AsRock Polychrome konzipiert. Es unterstützt Motherboards mit einem 5V adressierbaren RGB-Stecker, so dass Sie die Lichter direkt von der oben genannten Software aus steuern können, ohne zusätzliche Beleuchtungssoftware oder Controller installieren zu müssen.

Verfügbarkeit
Thermaltake WaterRam RGB Liquid Cooling Memory ist ab sofort über das weltweite Thermaltake-Netzwerk von autorisierten Händlern und Distributoren erhältlich.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 57 mal gelesen


Dienstag 08. 01. 2019 - 12:24 Uhr - CES 2019: Thermaltake kündigt TT RGB PLUS Partnerschaft mit Razer, TEAMGROUP und ViewSonic an.

ces

Thermaltake, ein Experte für PC DIY, Flüssigkühlkomponenten und Spielgeräte, gibt bekannt, dass drei neue Drittanbieter, Razer Inc., TEAMGROUP Inc. und ViewSonic Corp., in die Kompatibilitätsliste seiner bekannten, patentierten RGB-Lichttechnologie TT RGB PLUS Software aufgenommen wurden. Das TT RGB PLUS-Ecosystem wird durch ViewSonic's neueste Gaming-Monitore (ELITE XG240R und XG350R-C) und fünf Mitglieder der T-FORCE-Familie der TEAMGROUP (XCALIBAR RGB DDR4, DELTA RGB DDR4, NIGHT HAWK RGB DDR4, DELTA RGB SSD und DELTA S RGB SSD) erweitert, die mit den TT RGB PLUS-Softwareprogrammen abgestimmt sind, die individuell einstellbare RGB-Beleuchtungsmöglichkeiten ermöglichen; Die Thermaltake TT RGB PLUS-Produkte (Chassis, Netzteil, Kühler, Spielgeräte und Zubehör) werden inzwischen in Zusammenarbeit mit Razer Chroma hergestellt. Benutzer, die sowohl den TT RGB PLUS als auch den Razer Synapse 3 installiert haben, können synchronisierte Spiel- und RGB-Lichteffekte auf ihrem TT RGB PLUS Flüssigkühlsystem und ihrer Spielausrüstung erleben. Die TT RGB PLUS Software, zusammen mit dem bestehenden Partner Amazon Alexa und den drei neuen Drittmarken Razer, TEAMGROUP und ViewSonic, wird unzählige Möglichkeiten auf euer System bringen und das Spielerlebnis auf die nächste Stufe heben!


WAS IST TT RGB PLUS ECOSYSTEM?
TT RGB PLUS Ecosystem ist das intelligente Beleuchtungssystem für PCs, das die fortschrittlichste adressierbare LED-Beleuchtung mit der patentierten TT RGB PLUS Software von Thermaltake kombiniert. Das TT RGB PLUS Ecosystem bietet nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, mit Farben zu spielen, Lichter mit Spielen, Musik, CPU-Temperaturen oder anderen TT RGB PLUS Produkten zu synchronisieren, einschließlich Gehäuselüfter, CPU/VGA-Wasserblöcke, AIO-CPU-Kühler, Netzteile, LED-Streifen, Gaming-Tastaturen, Headsets, Mäuse und Mauspad. Die patentierte Software ermöglicht es dem Benutzer, die Lichtmodi, Farben, Geschwindigkeiten, Helligkeit, Lüftergeschwindigkeiten zu ändern, und unterstützt sogar die KI-Sprachsteuerung in iOS/Android-Geräten und dem Amazon Alexa Smart Speaker.
 


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 45 mal gelesen


Dienstag 08. 01. 2019 - 12:15 Uhr - CES 2019: Thermaltake stellt vier DIY-Wasserkühlungssets vor.

ces

Thermaltake, ein weltweit renommierter PC DIY-Komponentenhersteller, gab heute die Veröffentlichung von vier hochwertigen Wasserkühlungskits im Venetian Hotel im Rahmen der CES 2019 bekannt, darunter befindet sich das Pacific C240 DDC Hard Tube Water Cooling Kit, Pacific C360 DDC Hard Tube Water Cooling Kit, Pacific C360 DDC Soft Tube Water Cooling Kit und Pacific C240 DDC Soft Tube Water Cooling Kit. Alle Kits sind effiziente und hochwertige Kombi-Kits, die mit ASUS Aura Sync, GIGABYTE RGB, MSI Mystic Light Sync und ASRock Polychrome synchronisiert werden können.


Das Pacific C240/C360 Hard Tube Water Cooling Kit Pure reine 12 ARGB Lüfter, einen Pacific W4 ARGB CPU-Kühler, Pacific PR15-DDC Pump/Reservoir Combo, Pacific C240/C360 Radiator, eine Flasche T1000 Coolant Pure Clear, sechs C-Pro G14 PETG 16mm OD Compressions, acht V-Tubler PETG Tubes, einen ARGB LED Controller und weiteres Zubehör. Was das Pacific C240/C360 Soft Tube Water Cooling Kit betrifft, so beinhaltet es Pure 12 ARGB Lüfter, einen Pacific W4 ARGB CPU- Block, Pacific PR15-DDC Pump/Reservoir Combo, Pacific C240/C360 Radiator, eine Flasche T1000 Coolant Pure Clear, sechs Pacific 1/2'' ID x 3/4'' OD Compressions, zwei Meter V-Tubler 4T 1/2''(12.7mm) ID x 3/4''(19mm) OD Transparent Tube, einen ARGB LED Controller und weiteres Zubehör.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 50 mal gelesen


Dienstag 08. 01. 2019 - 12:07 Uhr - Sharp auf der CES 2019

ces

Zum ersten Mal seit vier Jahren ist Sharp wieder mit einen Messestand mit der gesamten Produktpalette auf der CES in Las Vegas in der Central Hall des Las Vegas Convention Centers beziehen.

Entsprechend der Geschäftsvision „Die Welt verändern mit 8K und AIoT2“ wird Sharp seinen Messestand den vier Bereichen 8K, AIoT, Home und Business widmen. Besucher erhalten Gelegenheit, sich aus erster Hand über ein „8K-Ökosystem“ basierend auf 8K-Austattungen, -Geräten und -Lösungen zu informieren. Daneben erleben sie die innovativen „AIoTLösungen“, die in AIoT-Haushaltsgeräten, Roboter, Sensoren u. ä. eingebunden sind.

Sharps Ergebnisse seiner Integration von bahnbrechender 8K-Technologie in ein 8KÖkosystem und in „AIoT-Lösungen“, wie sie beispielsweise im COCORO+-Service (ein Angebot an Smart Home-Lösungen) zu sehen ist, waren bislang hauptsächlich auf dem japanischen Markt präsent. Im Zuge von Sharps Expansion wird ab sofort die Weiterentwicklung in diesem Bereich weltweit vorangetrieben.

Auf der CES wird Sharp ebenfalls die Kooperation mit Google in Europa bekanntgeben. Ein breites Spektrum von Sharp Smart TVs, über alle Preissegmente hinweg (von Entry- bis Highend-Modelle), werden ab 2019 mit Android TV ausgestattet und über den Massenmarkt vertrieben. Diese und weitere Kooperationen mit Branchenführern im Bereich Design (Pininfarina) und Audio (Harman Kardon) werden Sharp wieder als bedeutsame Premiummarke im TV-Bereich positionieren und etablieren.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 41 mal gelesen


Montag 07. 01. 2019 - 19:43 Uhr - CES 2019: Ring macht das Zuhause (erneut) sicherer und präsentiert die Door View Cam.

ces
Ring hat es sich zur Aufgabe gemacht, die Kriminalität in Nachbarschaften zu senken. Als fünfte Video-Türklingel hat das Unternehmen heute die neue Ring Door View Cam auf der CES 2019 in Las Vegas vorgestellt. Bei der Ring Door View Cam handelt es sich um eine kabellose Video-Türklingel, die einen simplen Türspion in ein smartes Überwachungssystem verwandelt. Das Gerät wird einfach anstelle eines bereits vorhandenen Türspions installiert. Weder muss in Türen oder Wände gebohrt werden, noch hinterlässt das System bleibende Spuren. Einfach den alten Türspion entfernen, die Door View Cam an seiner Stelle auf beiden Seiten der Tür montieren, den Akku und die Blende anbringen und schon wird aus einem altmodischen Guckloch eine smarte Sicherheitskamera. Mit intelligenten Features wie Bewegungserkennung, Gegensprechfunktion, 1080p HD-Video, einem austauschbaren Akku sowie Erschütterungs-Sensoren, Privatsphäre-Bereichen und integrierter Nachtsicht bietet die Ring Door View Cam alles nötige für ein sicheres Zuhause – und ist durch die unkomplizierte Installation perfekt für Mietwohnungen geeignet.
 
 
 
“Wir wollen weiterhin dazu beitragen, die Kriminalität in Nachbarschaften zu senken. Darum möchten wir jedem mit einer Wohnungstür die Mittel an die Hand geben, sein Hab und Gut effektiv zu schützen und Einbruchsversuche schon im Keim zu ersticken”, erklärt Jamie Siminoff, Gründer und Chefentwickler von Ring. “Wir haben im Laufe der Jahre von zahlreichen Kunden gehört, die auch ihre Eingangstür mit einer Lösung von Ring sicherer machen möchten, aber keine unserer anderen Video-Türklingeln installieren können. Mit der neuen Door View Cam eröffnen wir diesen Kunden und jedem die Möglichkeit, sein Zuhause einfach und umfassend abzusichern.”
 
Nie mehr Besuch verpassen – mit der Ring Door View Cam, die ihren Besitzern ermöglicht, ihren Eingangsbereich zu überwachen, zu sichern und Besuchern per Gegensprechfunktion zu antworten – auch von unterwegs.
 
  • Einfache Installation – Die Ring Door View Cam wird einfach anstelle des Türspions eingesetzt. Bohren oder dauerhafte Modifikationen an der Tür sind nicht notwendig. Das System ist spurlos zu entfernen und beschädigt nicht die Lackierung.
  • HD-Video – Die Door View Cam bietet dieselbe hohe Auflösung bei Live-Bild und Aufzeichnungen wie die anderen Video-Türklingeln von Ring.
  • Erschütterungssensor – Sollten Besucher nicht klingeln, verfügt die Door View Cam über einen Sensor, der Sie darüber informiert, wenn Besucher mit Ihrer Tür interagieren, z. B. wenn sie klopfen.
  • Batteriebetrieb – Die Door View Cam nutzt einen austauschbaren Akkupack, der sich von innerhalb der Wohnung wechseln lässt. Kabel oder eine zusätzliche Stromversorgung sind dadurch unnötig.
  • Analoger Türspion – Durch die integrierte Glasoptik kann die Door View Cam nach wie vor wie ein herkömmlicher Türspion genutzt werden.
  • Privatsphäre-Bereiche – Bei Bedarf können gezielt Bereiche des Bildes vor der Kamera geschwärzt sowie die Audio-Aufzeichnung deaktiviert werden.
  • Smart Alert Features (später in 2019 für jede Türklingel und Kamera von Ring verfügbar. Ein Ring Protect Plan kann Voraussetzung sein):
    • Anpassbare Bewegungserkennung – Die Empfindlichkeit der Bewegungserkennung kann exakt eingestellt werden, um Energie zu sparen und die Erfassungsbereiche optimal anzupassen.
    • Bewegungsverifikation – Die Door View Cam sortiert Fehlalarme aus, damit die Besitzer nur relevante Ereignisse gemeldet bekommen.
    • Motion-Stop-Funktion – Die Aufzeichnung wird auf Wunsch sofort beendet, um Batterie zu sparen, wenn eine erfasste Bewegung als unbedeutend eingestuft wird.
    • Personenerkennung – Die Door View Cam identifiziert und benennt die Art der erfassten Bewegung. Nur die gewünschten Ereignisse werden an den Besitzer weitergeleitet.
  • Kompatibel mit Alexa – In ausgewählten Ländern können die Nutzer Befehle wie „Alexa, zeige mir die Haustür.“ auf Geräten mit Alexa-Unterstützung nutzen. Sie werden in Echtzeit über Bewegungen informiert, die von der Ring Door View Cam erfasst werden und können mit den Gästen an der Tür über ihr Echo Show, Echo Spot oder über ein Tablet mit Alexa-Unterstützung sprechen.
Verfügbarkeit und Preis
Die Ring Door View Cam wird im Jahresverlauf in den USA für 199 US-Dollar verfügbar sein. Ebenfalls im Jahresverlauf geplant ist die Verfügbarkeit in Großbritannien, Deutschland, Frankreich, den Niederlanden, Belgien, Spanien, Schweden, Dänemark, Norwegen und Finnland, für eine unverbindliche Preisempfehlung von 199 Euro.

Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 67 mal gelesen


Montag 07. 01. 2019 - 19:23 Uhr - CES 2019: TP-Link präsentiert OneMesh

ces

TP-Link, weltweit führender Hersteller von Netzwerkprodukten, präsentiert auf der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas mit OneMesh eine Firmware-basierte Lösung, die auch ältere Netzwerkprodukte des Herstellers „mesh-fähig“ macht. Dadurch können Nutzer ihre bestehende Infrastruktur einfach per kostenlosem Softwareupdate auf den neuesten technischen Stand bringen und so die Vorzüge eines flächendeckenden WLAN-Netz bei gleichbleibender Übertragungsgeschwindigkeit genießen. TP-Link präsentiert außerdem mit dem Deco X10 ein weiteres neues WLAN Mesh-Netzwerk aus der bekannten Deco-Serie. Der Deco X10 unterstützt mit Wi-Fi 6 den neuesten WLAN-Standard, der eine Übertragungsgeschwindigkeit von faszinierenden 1,95 Gbit/s verspricht.

TP-Link OneMesh

Mit OneMesh lässt sich flexibel und preisgünstig ein leistungsstarkes Heimnetzwerk aufbauen, ohne dafür bestehende Geräte austauschen oder gar eine neue Komplettlösung anschaffen zu müssen. Einfach die Firmware des Routers aktualisieren oder einen OneMesh WLAN-Repeater dem Netzwerk hinzufügen*. TP-Link wird OneMesh für seine gesamte Produktlinie an SoHo-Lösungen zur Verfügung stellen. Dazu zählen Router (WLAN, XDSL, 3G/4G), WLAN-Repeater und Powerline-Adapter.

RE300 WLAN-Repeater

Der RE300 wird der erste WLAN-Repeater mit OneMesh-Technologie sein, den TP-Link auf den Markt bringen wird. Seine zwei Bänder liefern eine Übertragungsgeschwindigkeit von fast 1.200 Mbit/s (300 Mbit/s auf dem 2.4 GHz-Band, 867 Mbit/s auf dem 5 GHz-Band). Im Zusammenspiel mit dem WLAN-Router Archer C7 (Firmware-Update im April) entsteht so eine sehr kostengünstige sowie gleichzeitig stabile und leistungsstarke Lösung für ein flächendeckendes WLAN-Heimnetz.


Deco X10

Der Deco X10 erweitert das Portfolio an WLAN-Heimnetz-Komplettlösungen von TP-Link. Als erster seiner Serie unterstützt der Deco X10 den neuesten WLAN-Standard Wi-Fi 6 (IEEE 802.11 ax). WLAN-ax löst den alten ac-Standard ab und erreicht Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1,95 Gbit/s. Neben dem signifikanten Geschwindigkeitsgewinn wird der Deco X10 auch der anhaltenden Verbreitung WLAN-fähiger Geräte in Haushalten gerecht und stellt eine zuverlässige Verbindung zu mehr als 100 Geräten her.



Portfolio an ax-fähigen Produkten ausgebaut

Neben den bereits im vergangenen Jahr vorgestellten Hochleistungs-Routern Archer AX11000 und Archer AX6000 präsentierte TP-Link nun auf der CES mit dem Archer AX1800 und dem Archer AX1500 zwei Einsteigergeräte in dieser Klasse. Zudem wurde mit dem RE705X TP-Links erster WLAN-Repeater vorgestellt, der den neuen Standard Wi-Fi 6 unterstützt.

Preise und Verfügbarkeiten für den deutschen Markt werden zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 66 mal gelesen




« [ 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» NZXT - HUE 2 Ambient Lighting Kit im Test
» Neue Wasserkühler, Backplates & PCIe-Riser von PHANTEKS
» SilentiumPC Navis RGB Serie vereint leistungsstarke 120/240/280 AIOs mit moderner RGB-Beleuchtung
» BitFenix - Spectre Addressable RGB LED im Test
» XLayer - Powerbank PLUS Wireless + Dock im Test
Anzeige
Anzeige