Willkommen

auf www.Mod-Your-Case.de

Wir wünschen dir viel Spass beim durchstöbern unserer Reviews und Casemods.

Member Login



Passwort vergessen
Menü
Last Review
» Sharkoon - VG7-...
von Patrick
» CHIEFTEC - CF-3...
von Michael
» CocktailAudio -...
von Jannik
» Alphacool - Eis...
von Michael
» Lioncast - LM60...
von Jannik
Anzeige

Sharkoon - VG7-W RGB - Midi-Tower im Test



Montag 18. 03. 2019 - 15:48 Uhr - CHIEFTEC stellt UK-02B-OP Cube vor

Allgemein

Mit dem aktuellsten Gehäuse, dem UK-02B-OP ergänzt CHIEFTEC seine bewährte UNI Serie um ein mächtiges Cube-Gehäuse. trotz der recht kompakten Abmessungen findet in dem UK-02B-Op ein ATX-Mainboard  sowie Erweiterungskarten mit einer Länge von bis zu 315 mm Platz. Der sehr dezente Look des Cubes ermöglicht vielfältige Einsatzmöglichkeiten.

 

Neben einem externen 5,25"-Laufwerk können zudem wahlweise eine 2,5"- & zwei 3,5“-Festplatten oder zwei 2,5“- & eine 3,5“-Festplatte im dem Cube verbaut werden.

 

Eingeschränkt werden Gamer lediglich bei der Auswahl des CPU-Kühlers, denn hier stehen einem nur 110 mm zur Verfügung.

 

Das neue UK-02B-OP Cube-Gehäuse  ist ab sofort zu einem Preis von 43€ verfügbar.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 9 mal gelesen


Montag 18. 03. 2019 - 15:28 Uhr - CHIEFTEC stellt Photon und Photon Gold Netzteilserie unter dem Label CHIEFTRONIC vor

Allgemein

Mit der Photon und Photon Gold Serie, jeweils in 650W und 750W verfügbar, bringt Chieftec die neuesten Netzteile mit innovativer +5V adressierbarer RGB  Beleuchtung an den Markt, mit einer Leistung, Qualität und Zuverlässigkeit die unsere Kunden seit Jahren zu schätzen wissen.



Die Photon Serie bietet 80% Effizienz bei 230V, während die Photon Gold Serie es sogar auf 90% Effizienz bei 230V bringt. Beide Serien wurden auf Kompatibilität  getestet und von allen gängigen Mainboard Herstellern zertifiziert. Somit unterstützen unseren neuesten RGB Netzteile ASUS Aura Sync, MSI Mystic Light Sync,  ASROCK Polychrome Sync and Gigabyte RGB Fusion. Falls M/B Synchronisation nicht erwünscht ist, lassen sich die Lichtmodi auch per Knopfdruck auf der Rückseite der Netzteile manuell schalten.



Photon und Photon Gold Serien werden ab Anfang April zum Verkauf bereit stehen.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 14 mal gelesen


Montag 18. 03. 2019 - 11:28 Uhr - Das Samsung Galaxy M20 kommt nach Deutschland

Allgemein

Mit dem Galaxy M20 kommt ein neues Einsteiger-Smartphone mit einem überzeugenden Preis-Leistungs-Verhältnis nach Deutschland. Das Smartphone eignet sich besonders für Nutzer, die ein leistungsstarkes Einstiegsgerät mit ausdauerndem Akku und guter Kamera suchen. Der 64 GB große Speicher lässt sich per microSD-Karte um bis zu 512 GB erweitern. Wer das Galaxy M20 im Blick hat, sollte aber aufmerksam sein: Es wird nur im Rahmen von drei Flashsales am 18. und 25. März sowie am 1. April exklusiv auf Amazon in den Farben Charcoal Black und Ocean Blue verfügbar sein.

Die M-Serie betritt in Deutschland Neuland, denn mit dem Galaxy M20 ist erstmals ein Modell auf dem deutschen Markt verfügbar. Kunden können das Smartphone vorerst nur über einen Flashsale bei Amazon erwerben, dem exklusiven Channel Partner für das M20, oder über den Samsung Online Shop. Der Flashsale beginnt am 18. und 25. März sowie am 1. April jeweils um 10 Uhr morgens und läuft für 24 Stunden.


Beeindruckende Technologien in einem Samsung Einsteiger-Smartphone

Das Galaxy M20 überzeugt mit einem beeindruckenden 16 cm/6,3 Zoll Full HD+ Infinity-V Display, dass sich, abgesehen von der Aussparung für die Frontkamera, über die gesamte Vorderseite erstreckt. Die 8 MP-Frontkamera eignet sich hervorragend für Selfies und auch auf der Rückseite begeistert das M20 mit einer Dual-Hauptkamera bestehend aus einem Objektiv mit F1.9-Blende und 8 MP sowie einem 5 MP Weitwinkelobjektiv. Damit ausreichend Platz für alle Schnappschüsse vorhanden ist, ist das Galaxy M20 mit einem 64 GB Speicher ausgestattet, der per microSD-Karte um bis zu 512 GB erweitert werden kann. Der leistungsstarke, aber sparsame Octa Core-Prozessor arbeitet mit 4 GB Arbeitsspeicher und sorgt im Zusammenspiel mit dem 5.000 mAh Akku für ein ausdauerndes Smartphone-Erlebnis.

 

Das Galaxy M20 wird in Deutschland zu einen UVP von 229 Euro exklusiv über Amazon sowie im Samsung Online Shop erhältlich sein.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 12 mal gelesen


Montag 18. 03. 2019 - 08:00 Uhr - AVM feiert 15 Jahre FRITZ!Box

Allgemein

Am 18. März 2004 stellte AVM im Rahmen der Cebit die erste FRITZ!Box vor. Damit startete die Erfolgsgeschichte der FRITZ!Box, bekannt für schnelles Internet und vernetzte Kommunikation. Seit 15 Jahren präsentiert AVM regelmäßig neue FRITZ!Box-Modelle, die Anwendern stets einen Vorsprung bei technischen Entwicklungen und viele innovative Funktionen bieten. So erschien im Jahr 2009 die FRITZ!Box 7390 für VDSL, die Jahre später noch für VDSL-Vectoring geeignet war. Mit der FRITZ!Box 7590 stellte AVM 2017 das aktuelle DSL-Flaggschiff vor, das die schnelle Technologie Supervectoring für 250 MBit/s bereits unterstützte, bevor sie in den Netzen angeboten wurde. Die erste FRITZ!Box für den Kabelanschluss kam 2010 auf den Markt. Seit 2018 ist mit der FRITZ!Box 6591 Cable ein Modell in ersten Kabelnetzen im Einsatz, das Datenraten von bis zu 1 GBit/s ermöglicht. Mittlerweile gibt es FRITZ!Box-Modelle für alle Anschlusstechniken: DSL, Kabel, Glasfaser und LTE. Regelmäßige Updates von FRITZ!OS, dem Betriebssystem der FRITZ!Box, halten die Produkte auf einem aktuellen Stand. Dank FRITZ!OS sind FRITZ!Box-Modelle heute eine Smart-Home-Zentrale und bilden mit weiteren FRITZ!-Produkten ein WLAN-Mesh-System für eine optimale drahtlose Kommunikation. AVM ist mit der FRITZ!Box-Familie Marktführer in Deutschland und überzeugt Millionen Anwender durch Qualität, einfache Bedienung der Produkte und nützliche Funktionen für die Heimvernetzung. Die FRITZ!Box wird seit 2004 in Berlin entwickelt, in der EU produziert und in über 40 Ländern vertrieben. AVM beschäftigt aktuell 750 Mitarbeiter. Das Unternehmen erzielte 2018 einen Umsatz von 520 Millionen Euro.



Die Anfänge
Nach den ISDN-Erfolgsjahren mit der FRITZ!Card stellte AVM 2004 erstmals die FRITZ!Box vor. Die erste FRITZ!Box hatte ein DSL-Modem mit integriertem Router an Bord und bot zwei LAN-Anschlüsse sowie einen USB-Anschluss. Die damals maximal erreichbare Datenübertragungsrate am DSL-Anschluss lag bei 8 MBit/s im Downstream und 1 MBit/s im Upstream. Bereits kurz nach der Vorstellung dieses Geräts präsentierte AVM im Jahr 2004 zwei weitere Modelle: Die FRITZ!Box Fon mit integrierter Telefonanlage für Festnetz und VoIP und die FRITZ!Box SL WLAN, das erste Modell, das auf WLAN zur Heimvernetzung setzte.

Innovativer Marktführer
Heute ist AVM mit seiner FRITZ!Box-Familie Marktführer in Deutschland. Die aktuellen Flaggschiffe unterstützen die neuesten Anschlusstechnologien wie Supervectoring 35b, DOCSIS 3.1, LTE und Glasfaser. Außerdem verfügen sie zusätzlich zum schnellen Internetzugang über sehr viele Möglichkeiten der Heimvernetzung. Schnelles Dualband-WLAN, Gigabit-WAN und -LAN-Anschlüsse geben das hohe Tempo vom Anschluss auch im Heimnetz weiter. Eine integrierte Telefonanlage, eine DECT-Basis für Telefonie und Smart-Home-Anwendungen ermöglichen Kommunikation über viele Kanäle. Das Betriebssystem FRITZ!OS hält alle Produkte auf einem aktuellen und sicheren Stand.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 19 mal gelesen


Freitag 15. 03. 2019 - 17:32 Uhr - Turtle Beach übernimmt Roccat und beschleunigt Expansion im PC-Markt

Allgemein

Turtle Beach, der weltweit führende Anbieter von Gaming-Headsets und Audiozubehör, veröffentlicht heute seine Pläne, mit ROCCAT ein wegweisendes, deutsches Unternehmen im Bereich PC-Zubehör mit einer beeindruckenden Geschichte innovativer, preisgekrönter Gaming-Mäuse, -Tastaturen und anderer Zubehörprodukten zu erwerben.

Durch die Ergänzung mit dem eindrucksvollen ROCCAT Produkt-Lineup in Zusammenspiel mit der breiten Marktposition von Turtle Beach und deren führender Headset-Marke beschleunigt die Übernahme deutlich Turtle Beachs Expansionspläne im 2,9 Mrd. US-Dollar Markt von PC-Gaming-Headsets, -Mäusen und -Tastaturen. Mit der Übernahme ROCCATs stärkt Turtle Beach weiterhin seine Marktposition in wichtigen, PC-orientierten europäischen Ländern, inklusive Deutschland, wo ROCCAT bereits eine renommierte Marke ist. Darüber hinaus erlangt ROCCAT durch Turtle Beachs erstklassigen Vertrieb in Nordamerika und ganz Europa enorme Vorteile, während sich für Turtle Beach durch die Präsenz ROCCATs in Asien neue Distributionsmöglichkeiten in diesen Märkten eröffnen.



Turtle Beach erwirbt ROCCAT für ca. 14,8 Mio. US-Dollar, abzüglich einer Anpassung des Working-Capitals, 1 Mio. US-Dollar oder Aktien sowie zuzüglich bis zu ca. 3,4 Mio. US-Dollar an Earn-Out-Zahlungen. Nach Abschluss der Transaktion, der für das zweite Quartal erwartet wird, wird ROCCAT 2019 voraussichtlich rund 20 bis 24 Mio. US-Dollar zum Umsatz von Turtle Beach beitragen. Das Unternehmen erwartet, dass der Umsatz mit ROCCAT-Produkten im Jahr 2020 über 30 Mio. US-Dollar liegen und die Akquisition den Jahresüberschuss sowie den Gewinn je Aktie im Jahr 2020 positiv beeinflussen wird.

"Das ist ein dynamischer und strategisch wichtiger Deal für Turtle Beach," sagt Jürgen Stark, CEO von Turtle Beach. "Wir bekommen ein großartiges Portfolio an PC-Gaming-Mäusen und -Tastaturen und ein erfahrenes Team im Bereich PC-Zubehör, gleichzeitig eröffnen sich großartige Synergien für unsere Vertriebspräsenz. Die Übernahme ist zudem ein wichtiger Schritt, um unser Ziel, ein 100 Mio. US-Dollar Business mit PC-Gaming-Zubehör aufzubauen, in den nächsten Jahren zu erreichen. ROCCAT beschleunigt unsere Expansion im rund 1,6 Mrd. US-Dollar umfassenden Markt für PC-Gaming-Headsets und ermöglicht uns den direkten Einstieg in den ca. 1,3 Mrd. US-Dollar schweren Markt für PC-Gaming-Tastaturen und -Mäuse. Wir glauben, dass unser gemeinsames Produktportfolio, welches die Bereiche Gaming-Headsets für Konsolen und PCs, Gaming-Tastaturen und -Mäuse abdeckt, eines der schlagkräftigsten der Branche ist. Zusammen haben wir 48 Kernprodukte, um den adressierbaren Gesamtmarkt von über 4,7 Mrd. US-Dollar in Nordamerika, Europa und Asien zu erschließen."

Stark weiterhin: "Wir freuen uns, René Korte und das gesamte ROCCAT Team in der Turtle Beach Familie willkommen zu heißen. Es ist ein hoch talentiertes Team mit langjähriger Erfahrung im Bereich PC-Zubehör und ähnlichem Fokus auf die Herstellung hochqualitativer, innovativer Produkte für Spieler weltweit."

René Korte, CEO von ROCCAT, fügt hinzu: "Wir bewundern seit langem, wie die beispielhaften Headsets von Turtle Beach das Gaming vorantreiben, und es ist eine Ehre, unsere Kräfte zu bündeln und unsere erstklassigen Produkte noch mehr Spielern zugänglich zu machen. Ich habe keinen Zweifel daran, dass die Stärke ROCCATs im PC-Zubehörmarkt im Zusammenspiel mit Turtle Beachs 45-jähriger Erfahrung, ihrer beeindruckenden Technologie und Dominanz im Konsolenbereich sowie ihrer starken Markenpräsenz den Gamern weltweit zu weiteren Siegen verhelfen wird."

ROCCAT gehört zu den zehn meistverkauften Gaming-Peripheriemarken in Europa und ist laut jüngster Newzoo Verbraucherumfragen eine der vier führenden Marken in Bezug auf Bekanntheit, Kaufverhalten und Präferenz für Gaming-Tastaturen und -Mäuse im deutschen PC-Gaming-Markt.

ROCCAT hat kürzlich für die Veröffentlichung seiner Vulcan-Tastaturserie und des neuesten Modells der bekannten Kone-Mausserie, der Kone AIMO, großes Lob von den Fans und der Fachpresse erhalten. Die Original Kone wurde für ihr Design als eine der ergonomischsten Gaming-Mäuse auf dem Markt betitelt und war gleichzeitig die erste Maus mit RGB-Beleuchtung. Die neue Kone AIMO war im vierten Quartal 2018 die meistverkaufte PC-Gaming-Maus in Deutschland.

Die neue mechanische Gaming-Tastatur Vulcan führte den ROCCAT-eigenen Titan Switch ein und wurde eine der drei meistverkauften Gaming-Tastaturen im deutschen Jahresendgeschäft sowie das meistverkaufte Produkt seiner Preiskategorie. Das Design der Vulcan-Tastatur wurde in seiner Produktkategorie mit dem begehrten iF Design Award 2019 ausgezeichnet.

Turtle Beach ist der weltweit führende Anbieter von Gaming-Headsets und Audiozubehör mit einem Marktanteil von über 40% im Bereich Konsolen-Gaming-Headsets in den letzten neun Jahren in Folge. Im Jahr 2018 erweiterte Turtle Beach mit der Veröffentlichung der Atlas PC-Headsets seinen Aktionsradius über den Konsolenbereich hinaus und bekam dafür große Anerkennung von Gamern und anerkannten Redakteuren der PC-Fachpresse gleichermaßen.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 17 mal gelesen


Freitag 15. 03. 2019 - 09:05 Uhr - CHIEFTEC - CF-3012-RGB - Tornado Lüfter im Test

Review


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 51 mal gelesen


Donnerstag 14. 03. 2019 - 15:55 Uhr - Samsung Galaxy Watch Active ab morgen erhältlich

Allgemein

Die Galaxy Watch Active ist das neueste Mitglied in der Wearables-Familie von Samsung. Die Smartwatch richtet sich an modebewusste Nutzer, die verstärkt auf ihren Körper und ihr Wohlbefinden achten und sich jeden Tag fit halten möchten. Die Galaxy Watch Active überzeugt mit einem sportlich-schlanken Design und vielfältigen Möglichkeiten zum Tracking der sportlichen Aktivitäten. Die Smartwatch kann mit einer Vielzahl anderer Samsung Geräte verbunden werden und ist mit vielen Android- und iOS-Geräten kompatibel. Passend dazu wurden außerdem die neuen True Wireless-Kopfhörer Galaxy Buds vorgestellt, die ab Ende März erhältlich sind.



„Konsumenten richten Lifestyle-Entscheidungen zunehmend an ihrem allgemeinen Wohlbefinden aus. Wearables sollen dabei unterstützen, jeden Tag aktiv und ausgeglichen zu sein”, sagt Mario Winter, Senior Director Marketing IT & Mobile Communication Samsung Electronics GmbH. „Die Galaxy Watch Active passt sich individuell an den Nutzer und sein Leben an und unterstützt einen sportlichen Lebensstil.”
 
 
Wenn Lifestyle auf Fitness trifft
 
Schon auf den ersten Blick ist die Galaxy Watch Active ebenso smart wie schön. Die neue Smartwatch kommt in einem sportlichen Design. Das Gehäuse besteht aus Aluminium, während das mitgelieferte Armband aus Fluorkautschuk gefertigt wurde. Um die eigene Individualität zu unterstreichen, können Nutzer zwischen diversen Zifferblättern und einer Vielzahl von Armbändern für verschiedene Bedürfnisse, Stile und den persönlichen Geschmack wählen – von bunt und atmungsaktiv bis hin zu stilvoll in edlem Leder. Durch das leichte Metall kommt die Smartwatch inklusive Armband auf ein Gewicht von gerade einmal 46 g.
 
Schlank, leichtgewichtig, vielseitig gestaltet und intuitiv bedienbar, unterstützt die Smartwatch Nutzer bei einem ausgeglichenen Lebensstil. Dank diverser Tracking-Funktionen für Bewegung, Schlaf, Belastung und Gesundheit kann die Galaxy Watch Active fast schon als eine Art Personal Lifestyle Coach für alle dienen, denen ein fitter und aktiver Lebensstil wichtig ist. Sie vereint das Beste aus der Galaxy-Tradition mit verbesserten Fitness- und Wohlfühlfunktionen und hilft, die Kontrolle über den stressigen Alltag und den eigenen Körper zu bewahren.
 
Der Stress-Tracker auf der Galaxy Watch Active misst die Stressbelastung und hält Atemübungen bereit, um dabei unterstützen zu können, Belastungen entgegenzuwirken. Außerdem ist die Smartwatch in der Lage, automatisch zu erkennen, wie sich der Nutzer gerade bewegt – egal ob er rennt, Fahrrad fährt, rudert, den Crosstrainer benutzt oder eine dynamische Trainingseinheit beginnt. Manuell können bis zu 39 verschiedene Aktivitäten getrackt, Tagesziele definiert und Fortschritte beobachtet werden. Darüber hinaus gibt es Echtzeit-Coaching, Tracking von Indoor/Outdoor-Aktivitäten und beliebte Partnerservices, etwa von Under Armour, Strava oder Spotify.1
 
 
Intelligenter Türöffner in das Galaxy Ökosystem
 
Die Galaxy Watch Active kann mit vielen Galaxy Geräten verbunden werden und bildet damit – locker am Handgelenk getragen – die Basis für einen vernetzten Alltag. Als neueste Smartwatch von Samsung ist sie nicht nur mit vielen Android Geräten, sondern auch mit vielen iOS Geräten kompatibel. Mit der Bixby Sprechfunktion lässt sich die Galaxy Watch Active über die Stimme steuern. Sie kann außerdem Nachrichten versenden – selbst wenn sich das Smartphone nicht in unmittelbarer Nähe befindet.
 
 
True Wireless-Kopfhörer Galaxy Buds ab Ende März im Handel
 
Neben der Galaxy Watch Active hat die Wearables-Familie von Samsung weiteren Zuwachs bekommen – die Galaxy Buds. Die True Wireless-Kopfhörer sind für all diejenigen gedacht, die unterwegs Wert auf eine nahtlose Verbindung und einen guten, ausgeglichenen Sound legen. Mit komfortablem Formfaktor, einfachen Bedienelementen, dem klaren und smarten Klang tuned by AKG und der kompakten Größe dienen sie als täglicher In-Ear-Lifestyle-Begleiter. Dank Enhanced Ambient Sound können Umgebungsgeräusche mit den Galaxy Buds im Ohr deutlich wahrgenommen werden, während gleichzeitig ein Telefongespräch geführt oder Musik gehört werden kann.
 
Die großartige Soundqualität gilt übrigens auch für den Klang der eigenen Stimme: Das Adaptive Dual Microphone benutzt ein Innenmikro und ein Außenmikro in jedem Ohrhörer, so dass die Stimme klar und deutlich übertragen werden kann. Mit bis zu sechs Stunden Bluetooth-Streaming und bis zu fünf Stunden Telefonieren können die Galaxy Buds lange genutzt werden. Mithilfe der Wireless PowerShare-Funktion können die Galaxy Buds – und die Galaxy Watch Active – auch unterwegs mit dem neuen Galaxy S10 aufgeladen werden.

Die Samsung Galaxy Watch Active ist ab dem 15. März in den Farben Silver, Black, Rose Gold und Green für 249 Euro (UVP) im Handel und direkt im Samsung Online Shop erhältlich. Die Galaxy Buds sind ab Ende März in den Farben Black, White und Yellow für 149 Euro (UVP) verfügbar.


Geschrieben von Patrick
Benutzerinfo: Patrick Kommentare (0) Diese News einen Freund senden Druckoptimierte Version 49 mal gelesen




[ 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 ] »



2K / 360fly / activeon / ADATA / Acer / Activeon / adonit / Aerocool / Alpenfön / ALPHACOOL / Antec / Aquacomputer / Apacer / APC / Aquatuning / ARCTIC / ASRock / ASUS / AVM / AZIO / Beamie / be quiet! / beyerdynamic / bigben / BIG D / BitFenix / Biostar / bloody / CableMod / Caseking / CHERRY / CHIEFTEC / CeBit / CES / Codemasters / Colorful / Computex / COOLINK / Cooltek / Corsair / COUGAR / Creative / Cryorig / Cyber Snipa / Deepcool / D-Link / Dell / Devolo / EA Games / EASARS / Edifier / EIZO / Enermax / EpicGear / eQ-3 / EVGA / E-WIN / Fast2Lan / Fnatic Gear / Fractal Design / Func / FSP / Gamdias / Gamescom / Geizhals / Genius / Giada / Gigabyte / GigaPlus / GMYLE / GoPro / HAMA / Harman / HP / HIS / HyperX / ID-COOLING / innoDisk / Inter-Tech / IFA / I-QUTE / Idiazone / Intel / Intenso / IN WIN / i-qute / JBL / KLEVV / Kingston / Kitvision / KM-Gaming / Kolink / LAMPTRON / Lancool / LC-Power / Lenovo / LEPA / Lian Li / Liquid Extasy / Logitech / Luxa² / Lioncast / Mach Xtreme / Magnat / MIONIX / MIPS / MSI / nacon / Nanoxia / nerdytec / Nitro Conceps / noblechairs / Noctua / NOISEBLOCKER / NVIDIA / NZXT / OCZ / Ozone / PC-Cooling / PHANTEKS / PNY / Plextor / PHOBYA / PowerColor / Prolimatech / PQI / QPAD / Raidmax / Raijintek / RaidSonic / rasurbo / Raumfeld / Razer / rapoo / Reeven / Roccat / Samsung / Sandisk / SAPPHIRE / SCYTHE / Seagate / Seasonic / sengled / Sharkoon / Shuttle / Shogun Bros / Soul / SteelSeries / Super Flower / Synology / SilentiumPC / tabHome / Tado° / Telegärtner / Telekom / Tesoro / Thecus / Thrustmaster / Tiger / Thermaltake / Thermalright / TeamGroup / Teufel / Toshiba / TP-Link / Turtle Beach / Tuxedo / Ubisoft / VPRO / WASDkeys / wavemaster / Warner Bros. / Western Digital / XFX / Xigmatek / Xilence / XMG / XLayer / YAMAHA / ZIGNUM / Zotac / Z-Wave Europe


ADATA Gewinnspiel
Trust Gewinnspiel
Translation
AlbaniaBulgariaCroatiaCzech_RepublicEstoniaFinlandFranceGermanyGreat_BritainGreeceHungaryItalyNetherlandsNorwayPolandPortugalRomaniaRussiaSlovak_RepublicSloveniaSpainSwedenTurkeyUkraina
Suche


erweiterte Suche
Last News
» CHIEFTEC stellt UK-02B-OP Cube vor
» CHIEFTEC stellt Photon und Photon Gold Netzteilserie unter dem Label CHIEFTRONIC vor
» Das Samsung Galaxy M20 kommt nach Deutschland
» Sharkoon - VG7-W RGB - Midi-Tower im Test
» AVM feiert 15 Jahre FRITZ!Box
Anzeige
Anzeige